Schönen guten Morgen am Samstag. Wie weit geht eure Hilfsbereitschaft und wo sind eure persönlichen Grenzen?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen IQSofia und in die freundliche Samstagsrunde,

Es fällt mir immer noch leichter, Hilfe zu geben als Hilfe anzunehmen. Darum möchte ich diesbezüglich - trotz fortgeschrittenem Alter - noch einiges lernen. Es bleibt mein angestrebtes Ziel, eine Ausgewogenheit zu erreichen.

Durch meine gesundheitliche Situation bin ich häufiger auf Unterstützung angewiesen, für die ich sehr dankbar bin. Es ist diese Dankbarkeit, die ich jetzt auch in den kleinen Dingen des Alltags bewusster wahrnehme: die erste Tasse Kaffee am Morgen, ein erfreuliches Gespräch, eine schöne Begegnung, ein befreiendes Lachen, eine schmackhafte Mahlzeit usw. Wenn ich in diesem Modus regelmässig verweilen kann, finde ich mehr Ruhe und innere Zufriedenheit.

Jetzt bin ich vom Thema abgeschweift. Das Gefühl des Ausgenütztwerdens ist mir nicht unbekannt. Das wäre dann eine weitere Achillesferse.

Ich wünsche allen einen wunderschönen Herbsttag.

Danke für deinen Beitrag. Ja, es ist schwierig, Hilfe auch annehmen zu können. Das geht mir genau so. Noch einen schönen Tag für dich.

4

Es kommt auch immer auf die helfende Person an, spürt man, dass sie es gerne macht, oder ist es reine eher lästige Pflicht.

Dass du die Kleinigkeiten zu schätzen weißt, ist ein sehr guter Weg zur eigenen Mitte und somit Wohlbefinden, das machst du genau richtig.

Auch dir wünsche ich einen genau solchen Tag heute, LG.

2

Wie wahr, in derAusgewogenheit liegt die Lebenskunst

Fred wünscht dir einen sehr schönen Samstagnachmittag und grüßt dich herzlichst.

2
@Fredlowsky

Danke, auch Dir wünsche ich einen beglückenden Herbstnachmittag, LG fidelia

3

Liebe IQSofia, ganz herzlichen Dank für Deinen Stern!

2

Ganz herzlichen Dank für deinen Stern!

1

Guten Morgen, liebe Sofia und alle,

Hilfsbereitschaft ist schon immer mein Thema, da ich ein mitfühlendes Wesen bin.

Seit ich jedoch immer schneller an Alter zunehme, aber weiter lernfähig und -begierig bin, ging mir irgendwann auf, dass nicht allein Geben seliger denn Nehmen ist, sondern auch der Lehrsatz 'Liebe deinen Nächsten wie dich selbst' seinen Wert hat! Vielleicht bin ich ja schon altersweise, aber den nehme ich jetzt wörtlich!
Und - ja - so schaue ich mehr und mehr, wie es mir dabei geht, wenn ich 'den Nächsten liebe'. :-)

Wenn da nichts groß spürbar ist an Resonanz, einem kleinen verbalen DH und erst recht kein Funke Hilfsbereitschaft erkennbar, wenn ich es brauchen würde - ja dann muss ich mich auch nicht zu Hilfeleistung bequemen.

Dann verarmt zwar das Miteinander - aber an mir hat es nicht gelegen. Muss ich allein die Welt retten?

Bevor ich mich sinnlos engagiere, nehme ich lieber hier die Dankbarkeit' für gegebene Antworten entgegen. Aus den Recherchen dazu , die mir zu mancherlei geistigen und gedanklichen Anregungen verholfen haben, ziehe ich in vielerlei Hinsicht Profit - was nicht zu verachten ist! :-)

Wenn das Ergebnis dann jemandem hilft, hat mein Belohnungszentrum ausreichend davon profitiert: die Menge an Endorphinen wie Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, Oxytocin (freie Auswahl ! :-) ) reicht mir eine ganze Weile und bewahrt mich vor Tonnen an Schokolade! Stärkt die Abwehrkräfte! Macht mich genießbar! Ersetzt sogar zeitweise ein Korrektiv! Und ist gut für die Kommunikation.

Mit diesem Pensum bleibe ich fit, kann aber auch physisch anwesenden Menschen helfen, wenn sie es brauchen und wollen und danach fragen. Aber ich muss es nicht, um mich gut zu fühlen.

Schönen Samstag noch und viele Grüße!

Woher ich das weiß:Hobby – Primo non nocere - Hauptsache, nicht schaden!

Danke liebe Spielwiesen, das sehe ich ähnlich. Ich muss mit meinen Kräften auch in Bezug auf Hilfestellungen haushalten. Schönen Nachmittag und LG

4
@IQSofia

Heute helfe ich nur, wenn mich jemand darum bittet. Die Zeiten, da ich ungefragt schon das Problem erkannte und herbeisprang (Prägung durch meine Mutter!) sind endgültig vorbei. Viele Grüße! :-)

3

Meine liebe A.,

Das ist eine gute Antwort mit einer guten Einstellung, die ich auch sehr gut unterstützen kann.

Ich bin heute etwas kurz dran und wünsche dir einen schönen Abend.

Herzliche Grüße von W.

3
@Lazarius

Alles klar, lieber W., hab vielen Dank für deinen unterstützenden Kommentar und sei herzlich gegrüßt! :-)

2

Bei ungefragter Hilfsbereitschaft ist sehr oft Undank der Welt Lohn liebe Freundin, von daher kann ich dich gut verstehen, ist auch bei nachgefragter Hilfe noch oft genug so.

Ich wünsche dir, dass du wegen oft allgemeinen Missverständnisses deiner Mitmenschen, nicht zunehmend verbittert wirst sondern offen und liebenswürdig bleibst.

Hab einen schönen Sonntag zum Erholen, trotz aller politischer evtl. Umwälzungen, schaun mer amoi, GLG. + ... :D

2

Guten Morgen,

wenn ich irgendwo im Freundeskreis oder in der Verwandtschaft helfen sollte, dann mache ich es halt. Spricht in der Regel nichts dagegen.

Bei Fremden wird es etwas kritischer. Ich bin sehr schüchtern und würde es mich nicht trauen. Ich bin gegenüber Fremden sehr distanziert.

Schönes Wochenende.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich hege großes Interesse an Gesellschaftspolitik

Danke für die Antwort.

5

Da hätte ich dich jetzt ein klein wenig falsch eingeschätzt, die Introvertiertheit betreffend.

Hab ein gutes Wochenende, LG.

2

Glaub mir, wenn etwas Schlimmes passiert, wird man ohne Nachdenken ganz schnell zum Helfer. Dir auch ein schönes Wochenende, LG

1
@Spielwiesen

Richtig und da fragt man sich auch erst hinterher wie das mit Corona war... GLG.

0

Schönen guten Morgen in die Runde, heute zum Samstag.

Ich bin ein sehr hilfsbereiter Mensch, vor allem in meinem persönlichen Umfeld. Da stelle ich sogar manchmal meine eigenen Ansprüche in den Hintergrund, um anderen Leuten das Leben leichter zu machen. Grenzen gibt es dabei meist nicht und ich versuche alles Menschenmögliche um behilflich zu sein. Wenn ich natürlich merke, dass mich jemand ausnutzen will, dann ist Schluss mit lustig und derjenige soll sich in Zukunft selber kümmern.

Ein ruhigen, sonnigen und entspannten Samstag, wünscht Opi-Paschulke allen die gern mögen.

Passt wieder alle möglichst gut auf euch auf und bleibt alle schön gesund so gut es geht.

Bild:

https://www.pinterest.de/pin/674132637961809232/

 - (Freundschaft, Psychologie, Philosophie und Gesellschaft)

Genau so hätte ich dich jetzt auch eingeschätzt lieber Opi und ausnutzen lassen, das hat Niemand nötig und du schon gar nicht.

Hab ein interessantes, aber natürlich auch schönes Wochenende, LG. :)

6
@PicaPica

Hallo Pica, hab du auch ein schönes und sonniges Wochenende und pass auf dich schön auf. LG Opi. :-)

7

Servus lieber Opi, Fred wünscht dir einen sehr schönen Samstagnachmittag und grüßt dich herzlichst.

3
@Fredlowsky

Grüß dich Fred, hab du auch ein ruhigen und sonnigen Nachmittag und bleib schön gesund. LG Opi :-)

6

Guten Morgen,

ich helfe gern, aber nur Leuten, die es aus meiner Sicht verdienen und wo sichergestellt ist, dass sie die Hilfe brauchen und mich nicht ausnutzen. Normalerweise: Familie und echte Freunde, denen jederzeit. Ansonsten baue ich grundsätzlich keine Einbahnstraßen und markiere auch bestimmt nicht den Steigbügelhalter für Leute, die zu faul sind oder es als selbstverständlich ansehen, dass man sie unterstützt und dann womöglich beleidigt reagieren, billigt man ihnen diese "Selbstverständlichkeit" nicht oder nicht mehr zu. Ich bin doch nicht der Leo hier. Und ich habe ein eigenes Leben.

Echte Hilfsbereitschaft ist davon abgesehen noch schöner, als es "tausend Sonnen" sind (Patrick Lindner - der Text ist gut). Schönes Wochenende!

https://www.youtube.com/watch?v=9ag3YLnyj4g

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die Antwort. Nein, den Leo muss man nicht spielen^^.

3
@IQSofia

Nee, absolut nicht ... das raubt einem jegliche Kraft & Freude, die man auch darin investieren kann echten Freunden oder Familienmitgliedern zu helfen. Schönes Wochenende!

4

Und wieder eine sehr gute unaufgeregte Ansicht. Leider gibt es sehr viele Ausnutzer und die muss man auch, am besten möglichst schnell, erkennen. Wenn die etwas wollen, können sie so zuckersüß sein.

Dir und euch heute einen schönen Tag, GLG. :-))

3

Da du sicher ein weitsichtiger Mensch bist, bin ich mir sicher dass schon viele Mitmenschen deine Hilfe erhalten haben!!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Samstagnachmittag und grüßt dich herzlichst.

2

Was möchtest Du wissen?