Schaut ihr auf Englisch oder Deutsch?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Deutsch 58%
Englisch 27%
Englisch mit deutschen Untertiteln 8%
Englisch mit englischen Untertiteln 8%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Englisch

Englisch gedrehte Filme und Serien sehe ich nur noch auf Englisch, in deutscher Synchronisation klingt das inzwischen für mich unnatürlich, gestelzt und nachgeäfft. Oftmals hört man die eigentlichen Ausdrucksweisen durch, keine Übersetzung kann je ganz exakt sein. Oder viele Witze funktionieren eben nicht in einer anderen Sprache. Mich stört das furchtbar und lenkt mich von der Handlung ab. Mit der Zeit lernt man auch die Stimmen der Schauspieler kennen und es ist mehr als irritierend, wenn der- oder diejenige plötzlich anders klingt.

Anderssprachige Filme und Serien schaue ich ebenfalls lieber in der Originalsprache, auch wenn ich die nicht verstehe, da verwende ich dann englischsprachige Untertitel. Auch hier erscheint es mir viel natürlicher die Konversationen mit der Intonation zu hören in der sie gespielt werden, damit überträgt sich schon mal die Atmosphäre, wenn für mich leider nicht unbedingt der Inhalt. Englisch finde ich für Untertitel viel geeigneter, weil die Sprache kürzer ist. Deutsch ist zu lang um das mitzulesen, da habe ich dann immer das Gefühl die können nicht alles übersetzen und lassen Dinge oder Feinheiten weg.

Das kommt immer darauf an. Filme und Serien, die auf englisch gedreht worden sind, schaue ich mir auch gerne auf englisch an, vor allem, wenn ich sie schon einmal auf deutsch gesehen habe. Wenn es englische Untertitel dazu gibt, umso besser. Dadurch fällt es mir leichter, das Gesprochene zu verstehen und ich sehe auch direkt, wie die Wörter im englischen geschrieben werden. Hilfreich ist es auch, wenn mehrere Personen gleichzeitig sprechen oder singen.

Ich gebe zu, dass ich oft zu faul bin, um mir Serien etc.. auf Englisch anzugucken. Ich will abends auf dem Sofa abhängen. Obwohl ich gut Englisch kann, hatte mal C2 Niveau, welches aber eingerostet ist, muss ich mich mehr konzentrieren, als wenn der Film auf Deutsch ist.

Im Original schaue ich mir fast nur Filme mit Alan Rickman an. Diese tolle Stimme und seine Art, mit seiner Stimme zu spielen, kann man nicht synchronisieren. "The code please..." allein der Satz im Original trieft vor Sex Appeal. Oder das Gedicht, das Colonel Brandon (Sense and Sensibility) Kate Winslet vorliest.... da hätte ich mich als Marianne auch in ihn verliebt.

Englisch

Wenn ich die Originalsprache kann, dann schaue ich die Serie oder den Film immer auf Originalsprache. Das ist auch bei Englisch der Fall. :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Englisch ist meine Muttersprache
Deutsch

Ich hab mich an die deutschen Synchronsprecher gewöhnt und will deshalb nicht auf Englisch gucken. Außerdem verstehe ich im englischen je nach Film immer so 10 bis 90%. Ich möchte aber alles von der Story mitbekommen.

Als ich Mal "Reservoir Dogs" auf Englisch gesehen habe, habe ich von der ersten Szene, die ca 10 bis 20 Minuten ging, alles verstanden. Beim Rest des Films nahezu gar nix.

Was möchtest Du wissen?