Serie/Film auf Englisch gucken?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Englische Untertitel 71%
Deutsche Untertitel 29%

13 Antworten

Hallo,

beim Serien/Filme schauen Untertitel – egal ob auf Deutsch oder in der Fremdsprache – mitzulesen und oder „mitzuschreiben“, lenkt m. E. eher ab, als dass es hilft.

Jedes Mal zu stoppen, aufzuschreiben und nachzuschlagen wird schnell lästig und verdirbt den Spaß an der Sache. Man sollte – wenn überhaupt – nur dann anhalten und Vokabeln bzw. Phrasen nachschlagen, wenn man ganz lange Sequenzen nicht versteht,

und höchstens ein paar catch phrases (feststehende Redewendungen) aufschreiben.

Serien/Filme sollten für die Übung des Hörverständnisses und der Sprachmelodie genutzt werden, nicht zum Vokabeln lernen. Da gibt es bessere Methoden.

Letztendlich musst du ausprobieren, was für dich am besten ist, denn Jede Jeck is anders! 

:-) AstridDerPu

Englische Untertitel

NIE, NIE, NIE mit deutschen Untertiteln schauen! Das solltest du nur dann machen, wenn du die andere Sprache gar nicht kannst, dir z.B. einen japanischen Film ansehen möchtest.

Aber sonst schaust du immer nur auf die Untertitel. Unabhängig von deinen Sprachkenntnissen. Ich habe mich dabei ertappt, dass ich die deutschen Untertitel gelesen habe, als in einem englischen TV-Bericht ein Deutscher zu Wort kam.

Falls dein Englisch noch nicht so gut ist, sind englische Untertitel hilfreich. Oder du schaust dir einen Film an, von dem du die Handlung kennst - auch so verbesserst du deine Sprachkenntnisse.

Ja, es ist wie ein Zwang, da mitzulesen. Selbst Untertitel in einer Sprache, die ich nicht verstehe, lese ich "automatisch" mit, auch wenn Deutsch gesprochen wird. Das verwirrt total.

Die englischen Untertitel lesen und gleichzeitig hören, wie das klingt. Und dann irgendwann ganz ohne Untertitel. So sollte es sein.

0
Englische Untertitel

Zunächst sollte man natürlich die allermeisten dort verwendeten Wörter kennen. Trotzdem werden Viele das aber nicht verstehen, weil nicht ganz langsam und deutlich gesprochen wird. Und da können dann die Untertitel helfen. Natürlich müssen die Englisch sein und nicht Deutsch. Und die Untertitel sollten auch vollständig sein. Es geht ja um das Verstehen des Texts und nicht nur der Handlung. Verkürzte Untertitel sind da nutzlos. Und bei Youtube sollte man von Menschen erstellte Untertitel nehmen, da wo nur automatisch erzeugte zur Verfügung stehen, ist die Qualität oft schlecht.

Man kann den Film ja auch erstmal mit Untertitel schauen und später nochmal ohne.

Englische Untertitel

Am Besten ohne und im Zweifel mal zurückspulen und eine unklare Stelle nochmal schauen. Wenn schon UT, dann englische.

Englische Untertitel

Das Problem bei deutschen Untertiteln ist, dass du mehr mit dem Lesen beschäftigt sein wirst als wirklich im englischen zu zuhören und somit zu lernen. Am Besten geht es in dem du auf englisch schaust und dir auch englische Untertitel einstellst. Das deutsche somit komplett rauslassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

also beides englisch. Auch eine Idee.

1

Was möchtest Du wissen?