Schafft dieser Router die 50 MBit/s?

 - (Computer, Internet, Technik)

6 Antworten

dieser router unterstützt kein Vectoring (V-DSL) daher schafft er interentseitig eben nur 16 MBit/s

das mit den 300 MBit/s bezieht sich auf die verbindungsgeschwindigkeit zwischen router und Laptop oder handy über WLAN.

also ist hier kein widerspruch...

und wenn du nun fragst, was das soll, wenn das WLAN 300 MBit/s packt, wenn das DSL nur so langsam ist....

ganz einfach: netzwerk ist a.) mehr als nur internet z.B. wenn du eine Datei von der Festplatte eiens servers auf deinen laptop lädtst und b.) das ist die theoretisch erreichbare geschwindikeit, in der praxis ist es weniger...

lg, Anna

Das ist ein Router für die alten analogen Telekom Anschlüsse. Die gibt es heute aber nur noch vereinzelt und werden nach und nach abgeschaltet.

Der schafft nur eine 16.000er Leitung. Bei aktuellen 25.000er Anschlüssen dürfte der gnadenlos überfordert sein.

Die 300 MBits sind nur die Höchstgeschwindigkeit des WLAN.

Der Router schafft einen maximalen DSL Zugang bis zu 16MBit.

Das WLAN schafft bis zu 300MBIt. Das bedeutet, das Geräte die über dein WLAN untereinander Kommunizieren mit Geschwindigkeiten bis zu 300 Mbit kommuniziere können. Netzintern. Sobald irgendwas aus dem Internet kommt begrenzt dich das DSL mit seinen maximalen 16MBit

9

Das heißt mein 50MBit s Anschluss nützt mir garnichts?

Das heißt, ein 16 er würd reichen?

0
2

Korrekt. Da dieser Router, sofern ich mich erinnere, nur Adsl2+ unterstützt, würde er wahrscheinlich bei einem 50MBit (VDSL) Anschluß Gar nicht synchronisieren und keine Verbindung herstellen können. Bei 16MBit ist da Schluß.

0
9
@Langer197

Achso- alles ab 50 MBit s heißt vdsl? Den Begriff hab ich schonmal gehört wusste aber nicht was es genau ist.

0

Speedport W724V als reinen Wlan Router

Kann ich den Speedport W724V auch als ganz normalen Router benutzen? Also ohne DSL und ohne anderen Internetanbieter...wohne im Wohnheim und kann somit keine Anbieterinformationen am Anfang eingegen..kann man das Modem irgendwie deaktivieren?

...zur Frage

Nochmal Bereitstellungspreis zahlen bei nur Geschwindigkeits Update?

Ich surfe gerade mit dem MagentaZuhause S Vertrag, bei dem aber nur 16 Mbit dabei sind. Vor einigen Wochen wurden bei uns neue Kabel verlegt, fast bis zu uns in Haus ( Verteilerkasten vor der Tür). Auch im Internet steht nun das ich auf den MagentaZuhause M upgraden könnte was dann 50 Mbit bringen würde Als ich nun online bestellen wollte stand dort ich müsste nochmal 70 EURO bereitstellungsgebür zahlen. Kann man da etwas machen oder so ? Ich wollte mich erstmal informieren und dann erst die Telekom anrufen um nicht wie ien Trottel dazustehen

...zur Frage

Telekom Router speedport W504V Telefon funktionsunfähig

Ich hab folgendes Problem: da mein wlan nicht richtig funktioniert hatte, habe ich die box einmal ausgesteckt und sie ist wieder hochgefahren. Danach ging zwar das Wlan aber ich konnte nicht mehr telefonieren. Ich habe die Stecker überprüft und die Box weitere Male aus und ein geschaltet, was nichts änderte. Alles funktioniert Wlan Dsl Online ... nur Telefonie geht nicht. Kann mir jemand einen Tipp geben was ich noch unternehmen könnte

Danke im Voraus

...zur Frage

Telekom Speedport w504 V als Repeater?

Ich habe einen FritzBox 7490 als Geschenk bekommen und haben den durch meinen alten Router ,den Speedport w504v, ersetz. Kann man jetzt den Speedport W504V als Wlan Verstärker benutzen, wenn ja wie?

...zur Frage

Packt die Fritzbox 4020 meine 50000er-Leitung?

Dort steht nämlich WLAN mit bis zu 450 Mbit/s und das reicht ja vollkommen. 50000 sind ja 50 Mbit/s.

...zur Frage

Mehr Speed mit VPN als ohne?

Hallo,

wenn ich meinen Vodafone VDSL Anschluss ohne ein VPN nutze habe ich (laut Vodafone Speedcheck) 50 MBit, sowie es mir laut Vertrag auch max zur Verfügung steht. Nutze ich einen VPN (CyberGhost) komme ich beim Vodafone-Speedcheck auf 65-70 Mbit. Wie kann das denn sein?

Jooge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?