Salmonellen wenn ich ein GANZ KLEINES Stück rohes Hühnchen gegessen habe?

6 Antworten

Salmonellen können zu einer Durchfallerkrankung führen, wenn sie in ausreichend großer Zahl über den Mund aufgenommen werden. Bei gesunden Erwachsenen liegt diese Zahl zwischen 10.000 und 1.000.000 Keimen. Bei Kindern reichen zwar auch weniger Keime aber wenn es also nur ein kleines Stückchen war wird wohl kaum was passieren.

Vor kurzem ging eine Meldung durch die Presse, dass mehr als 50% allen Hühnchenfleischs mit Keimen belastet ist. Man sollte das auf gar keinen Fall roh essen! Selbst gebraten ist es nicht 100% sicher. Tu das in Zukunft bitte nicht mehr.

Das Problem sind nicht nur Salmonellen.

"(...) dass in 208 von 418 Hähnchen-Proben antibiotikaresistente Keime nachgewiesen wurden – also in fast jedem zweiten Testprodukt. Und eine Stichprobe des Wirtschafts- und Verbrauchermagazins „Markt“ (WDR, NDR) ergab Ende vergangenen Jahres, dass zwei von drei tiefgekühlten Hähnchen aus dem Supermarkt darüber hinaus mit Campylobacter-Keimen kontaminiert sind. Sie werden als noch gefährlicher eingestuft als Salmonellen, können neben blutigen Durchfällen und Fieber auch Nervenschäden verursachen."

"Denn eines ist klar: Jede Art von rohem Fleisch kann mit Keimen belastet sein, doch manche Sorten sind anfälliger als andere – und Hühnerfleisch ist es deutlich mehr als beispielsweise Rindfleisch. Das gilt sowohl für die Höhe der Keimbelastung als auch für die Häufigkeit, in der sie auftritt. Experten gehen davon aus, dass jedes vierte geschlachtete Huhn wenigstens mit Salmonellen belastet ist."

https://de.beatyesterday.org/health/food/rohes-huehnchen-finger-weg-vom-neuen-trendfood/

Nein in der Regel kommt kein mit Salmonellen belastetes Fleisch in den Handel.

Raubtiere essen das täglich und bekommen keine salmonellen

Was möchtest Du wissen?