Reis zum kochen auch Braten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst den Tütenreis erst braten, wenn er bereits gekocht ist.

Kauf dir mal Langkornreis ohne Kochbeutel. Da kann man z.B. Zwiebeln fein schneiden, sie in Butter andünsten und den rohen Reis zugeben und ebenfalls kurz mit anrösten. Dann mit Wasser oder besser noch Brühe aufgießen und bei ganz niedriger Temperatur ausquellen lassen.

Das ist eine Variante.

Den bereits gegarten Reis kann man in ein Reisgericht verwandeln durch Zugabe weiterer Zutaten. Dabei werden meistens die Zutaten erste gegart und dann der fertige Reis mit zugegeben.

Reis ist äußerst vielfältig zu verwenden. Außerdem gibt es unterschiedliche Sorten und auch Qualitäten. Probiere auch mal Vollkornreis aus oder Risotto. Und Milchreis kennst du sicher bereits??

hört sich nach "onkel ben`s" fertigmist an! es ist überhaupt nicht schwer SELBST reis zu garen: langkorn braucht einfach die doppelte raummenge an wasser, während sich rundkornreis für risotto- oder süße zubereitungen bestens eignet: entsprechende rezepte lassen sich ergoogeln, oder einem ordentlichen kochbuch entnehmen.

Natürlich, das heisst: Nasi Goreng!

http://de.wikipedia.org/wiki/Nasi_Goreng

gebratener Reis heißt Nasi Goreng???

dann kannst Du auch behaupten gekochte Spaghetti heißen Pasta Asciutta.

da gehört bei beiden Rezepten wohl einiges mehr dazu, läßt sich ganz einfach nachlesen in Kochbüchern oder im Internet 

1

Was möchtest Du wissen?