Red Bull: B12?

6 Antworten

Das ist eine ganz schlechte Idee. Red Bull ist so richtig richtig ungesund. Besorg dir B12 Kapseln oder Tabletten. Es gibt welche die nur aus B12 und Cellulose für Hüll- und Füllstoff bestehen. Gesünder geht es gar nicht. Außerdem solltest du bei oraler Aufnahme täglich mindestens 400 Mikrogramm zu dir nehmen. Ich bezweifle dass in Red Bull so viel drin ist.

Was Dir lieber ist, musst Du für Dich selbst entscheiden. Und so wie Du überhaupt nicht auf unsere vorherigen Antworten auf Deine hartnäckig wiederholten Fragen eingehst, bekomme ich den Eindruck, dass Du Dich immer schon entschieden hast, bevor Du überhaupt hier fragst. Aber auf die klitzekleine Möglichkeit hin hoffend, dass Du uns doch noch mal zuhören wirst und dass Du nur so oft fragst, weil Du Dir unsicher bist: Vitamin B12 Supplemente sind nich ungesund. Alles andere kann ungesund sein, da Du dann ja noch anderes „Gedöns“ zu Dir nimmst.

Das heißt: Ich empfehle Dir mit Tabletten oder mit dem Eisen+Vitamin B12 Pulver von Werla oder mit der Flüssigkeitskur von Aldi Deine Vitamin B12 Zufuhr zu ergänzen, und nicht mit Red Bull.

Ich hoffe, dass das Dein Anliegen war und dass sich das jetzt geklärt hat.

P.S.: Guck Dir doch bitte mal das Video an, dass ich Dir auf eine Deiner vorherigen Fragen hin gepostet habe. Falls Du nicht mehr weißt, welche Frage das war: Such auf YouTube nach „der Artgenosse B12“.

Sie hat erwähnt dass sie an einer psychischen Krankheit leidet. Daher fällt es ihr vermutlich schwer Dinge zu tun die für andere leicht und selbstverständlich wirken. Deshalb wohl auch dieses ständige innere Ringen das sie verunsichert und dazu bringt immer wieder die gleichen Fragen zu stellen obwohl sie die Antworten schon hat. Psychische Probleme kann man nicht mit Rationalität lösen. Ich denke wir müssen hier mehr Geduld und Verständnis haben um sie bei der Umstellung auf eine vegane Ernährung zu unterstützen.

0
@BerwinEnzemann

Ich denke nicht, dass wir das schaffen. Dafür muss sie sich Hilfe von außerhalb holen.

0
@Kixotin

Bei ihrer Krankheit kann ihr hier sicher niemand helfen. Aber wenn man sie zumindest dazu bringen kann sich nicht nur von Jogurt, Weißbrot und Red Bull zu ernähren wäre das auch schon eine Hilfe.

0
@BerwinEnzemann

Ja, das hoffe ich ja auch. Aber wenn sie tatsächlich unter einer Esstörung leidet, dann können wir ihr auch da nicht helfen. Ich hoffe ja, dass sie zumindest einsieht, dass die Tablettenform von Vitamin B12 am gesündesten ist.

0

Keine gute Idee mit red bull zu supplementieren, schon weil in diesem Gesöff zahlreiche Kalorien, genauer gesagt Zucker enthalten ist.

Hier mal eine Frage: hab bei deiner Frage zur Schokoladen-Schmelztemperatur ganz vergessen darauf hinzuweisen, dass du doch low carb auf deiner Agenda hast, also dann richte dich auch danach. Hier bei red bull das Gleiche, auch ein Verstoß gegen low carb!

Natürlich ist in den Tbl. mehr Vitamin B12, als in diesem dämlichen Getränk.

Bitte jemandem der sich vegan Ernähren möchte NICHT Low Carb empfehlen. Eigentlich würde ich Low Carb grundsätzlich nie empfehlen, aber hier ganz besonders nicht.

0

Ich habe low carb nicht empfohlen, es ist die Fragestellerin selbst, die dies postuliert.

0

Ich bin schon seit beinahe EXAKT einem Jahr NICHT mehr auf low carb, weil ich gezwungen wurde, damit aufzuhören. Übrigens ist low carb so ziemlich das genaue Gegenteil von veganer Ernährung und deshalb kann beides zusammen nicht funktionieren. Die Schokolade habe ich für einen Kuchen geschmolzen, von dem ich NICHTS gegessen habe. Believe it or not, ich bin nach wie vor auf Diät.

0
@upsgesperrt

Auch wenn ich das nicht befürworte, sich ständig LowCarb zu ernähren - manchmal habe ich nun mal keinen Bock auf was Kohlenhydratiges und dann esse ich natürlich auch mal „LowCarb“. Also, natürlich geht das. Z.B. mit einem Salat und einer Scheibe Eiweissbrot, div. Gemüseaufläufe, div. Suppen etc.. Meine Mama macht mir ab und an auch mal 2 Scheiben Eiweissbrote mit irgendeinem tomatigen Brotaufstrich, Paprikastreifen, Zwiebeln und ein wenig Pizzaschmelz in einer Pfanne heiß und nennt das dann „Pizzabrot“. 😅 Du siehst, es geht. 😊

1

Gut diaeta, das ist zumindest dsbzgl. richtig, denn vegan und low carb kann man schwerlich unter einen Hut bekommen.

And yes, I beleave you !

0

Was genau stört  dich an B12 in Tablettenform ? Dem "Red Bull"-Gesöff wird es auch nur per Supplement zugesetzt !

"Red Bull" ist ungesunder Mist - das würde ich nicht mal unter Zwang runterkriegen...

Wenn du was gegen Tabletten hast, nimm doch B12 als Tropfen (z. B. von der Fa. "Ankermann") oder supplementiere ganz easy beim Zähneputzen:

Mit dem roten Zahngel der Fa. "Sante" - dem ist auch B12 zugesetzt.

Von "Red Bull" kann auch ich dir nur abraten !

Wenn du dich schon Vegan ernährst, dann wird Red Bull nicht schlimm sein... Auch wenn da zich andere Sachen drinnen sind, die zusammen unvorstellbar ungesund sind, zur Veganen Ernährung sag ich Mal nichts weiteres...Nimms in Tabletten Form zu dir, ist deutlich gesünder!

Was möchtest Du wissen?