Polizeigewalt in Amerika?

22 Antworten

Die Gesellschaft ist in den USA anders geschichtet. Dann kommen die lockeren Waffengesetze dazu, wo Hinz und Kunz einen Ballermann hat und den auch benutzt.

Bei Polizeikontrollen beide Haende schoen brav am Lenkrad lassen, da auch oefter einmal Polizisten erschossen werden, bleibt immer derjenige am Leben, der zuerst schiesst.

Durch das Armitsgefaelle ist die Kriminalitaet dort auch hoeher wie in Europa, nebenbei bestehen noch Vorurteile gegenueber `Farbige`, da wird noch schneller drauf geschossen. Die Statistik spricht Baende darueber.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-01/usa-polizeieinsaetze-tote-polizeigewalt-afroamerikaner

Woher ich das weiß:Recherche

ja leider aber das auch kinder so behandelt werden finde ich krass

1

wie ich dort behandelt wurde war nicht angemessen

1

Jeder von würde sich dort als Bürger ne Waffe zulegen, angesichts der Kriminalitätsrate.

1

Das die Polizei in den USA einen nicht unbedingt mit Samthandschuhen anfasst, ist denke ich allgemein bekannt. Dennoch sind die amerikanischen Polizisten größtenteils wohl keine Unmenschen. Es läuft dort einfach anders ab, schon allein deswegen, weil dort die Polizisten ja, im Gegensatz zu den deutschen Polizisten, alleine sind.

All zu genau kenne ich mich aber mit den dortigen Begebenheiten nicht aus.

ja wahrscheinlich aber was die mit mir gemacht haben kann ich bis heute nicht verstehen. und wenn man sich erkundigt im internet ist es schlimm was man da so findet

0

Diese Frage ist schon sehr eigenartig. Ich vermute eine typische Trollfrage. Denn hier ist keine Erklärung vorhanden , die darauf schließen lässt, was dir denn wiederfahren ist und somit eine Korrelation zu erkennen.

Merke : Polizei übt immer Gewalt aus, denn das ist auch ihre Aufgabe. Die Gewaltbereitschaft gegenüber Amerikanischen Polizisten ist weit aus höher als die hierzulande. Das selbige gilt auch übrigens in Russland. Auch dort greift die Polizei erheblich derber durch als hier in de. Aus guten Quellen erfahre ich jedoch , dass die gewaltbereitschaft gegenüber unseren Polizisten hierzulande um ein deutlich mehr zugenommen hat.

Schau dir die versuchten Mordraten gegenüber US-Cops an. Dann wirst du das verstehen.

1
@Naginata

Klar könnte man es so sehen, dass es nötig ist, dass die Polizei dort härter zugreift.

Auf der anderen Seite ist es Fakt, dass sie härter zugreift und trotzdem haben die Amis so hohe Mordraten. Man könnte also fragen, ob es denn wirklich etwas nützt, härter durchzugreifen.

0
@Naginata

21 im Dienst getötete Polizisten (2016) rechrfertigen also wie viele von Polizisten getötete US-Bürger? Wobei 2016 ein besonderes Jahr war ... das erste Jahr seit langem, in dem es zumindest einen Tag gab, in dem kein US-Bürger durch die Polizei getötet wurde

0
@Majorie22
viele von Polizisten getötete US-Bürger?

Unschuldige Passanten, die gerade spazieren gingen? Oder welche waren des?

1
@Naginata

Behauptet wer? Aber mal statisch ... warum haben wir keine 300 im Einsatz getöteten Bundesbürger, wäre die gleiche Quote? Warum wird jeder Waffeneinsatz als justified erachtet wird, der Begriff der putativen Notwehr völlig überdehnt und die Waffengewalt ebenfalls gerechtfertigt ist, wenn sich eine Person der Festnahme entziehen will.

0

ja wahrscheinlich hast du recht aber trotzdem finde ich geht es manchmal zuweit. jedenfalls so wie ich behandelt wurde

0
@Lindenlos

Auch mir wurde schon bei einer Polizeikontrolle in Weißrussland eine AK74 in den Nacken gehalten. Übertrieben, nein. Wer die Sozialisierten problematiken des jeweiligen Landes kennt, der wird begreifen.

1

Die meisten Polizisten sind Helden des Alltags. Sie riskieren ihr Leben, um den Fortbestand der Gesellschaft zu sichern.

Und nur weil die Polizei in den USA mehr darf und nicht zimperlich mit kriminellen Abschaum umgehen, ist das definitiv kein Grund, sie so mies und respektlos zu behandeln.

ich weiß das sie gerade in den usa ihr leben riskieren tagtäglich wo jeder eine waffe haben könnte. trotzdem ist es kein grund so gewaltsam gegen kinder vorzugehen

0

krimineller abschaum wenn ich eine dose bier in der hand halte??

0
@Lindenlos

Wenn es verboten ist, und du dich nicht dran hältst, bist du nunmal nach dem dort geltenden Recht kriminell.

1
@Jagdmeister123

naja verboten ist es zu trinken nicht zu halten.

es ist wie wenn sie zB das handy eines freundes halten, er dann kurz auf toilette geht und Sie werden wegen Diebstahl des Handys angezeigt. finden sie das in ordnung? wo ist der unterschied?

0
@Lindenlos

Kannst mich ruhig duzen.

Natürlich finde ich das nicht in Ordnung. Ich finde es sogar skandalös.

Aber das Problem ist, dass wenn so etwas tatsächlich passiert, dann sitzt der Staat, der hier durch die Polizei vertreten wird, halt am längeren Hebel. Da muss man als Bürger halt mal einstecken, egal wie ungerecht und unschön das ist.

Ich versteh dich ja, aber Streitigkeiten mit dem Staat gehen meist zugunsten des Staates aus.

1
@Jagdmeister123

ja kann ich verstehen. ich wäre ja auch mit einer normalen verhaftung einverstanden gewesen aber so wie die mich behandelt haben ist in keiner art und weise verständlich. das ich über nacht gefesselt und geschlagen werde

1
@Lindenlos

Wenn das alles wirklich passiert ist, dann hattest du ja wirklich ein Mordspech. Da bist du wohl wirklich an ein sehr schwarzes Schaf geraten.

,,Polizeigewalt'' ist immer Ansichtssache und situationsbedingt. Für den einen ist Polizeigewalt, wenn die dich so verprügeln, dass du den Rest deines Lebens dein Essen durch einen Strohhalm schlürfen darfst. Für den anderen ist es so etwas was mit dir passiert ist. Ich finde das hier die Verhältnismäßigkeit der Mittel nicht mehr gegeben ist, sprich das war über die Strenge geschlagen.

1
@Jagdmeister123

aber du hast recht das ist halt immer subjektiv. vielleicht sieht man das auch anders wenn man selber in der situation ist

1

Die USA sind wie Russland eine traditionell sehr gewalttätige Gesellschaft, in der Gewalt als probates Problemlösungsmittel gilt.

Deshalb haben sie die Todesstrafe, ihr verpeiltes Waffenrecht, das einem erlaubt, automatische Kriegswaffen im Supermarkt zwischen Schokolade und Waschmittel einzukaufen und eben eine brutal vorgehende Polizei.

Wobei ich für die ja noch Verständnis habe, da ja angesichts des Waffenrechts jeder potentiell bewaffnet sein könnte...

ja das stimmt schon aber das ich dann verprügelt werde von der polizei ist schon schlimm

0
@Lindenlos

Hängt halt von der Ereignisdynamik ab, aus heiterem Himmel verprügeln die dich nicht.

0
@atzef

ja wenn du wüsstest. Ich habe mich anfangs jedenfalls nicht großartig gewehrt

0
@Lindenlos

Aha, du hast dich also gewehrt. Warum? Woggen? Was erwartest du da von der Polizei? Sollen dir dich dafür etwa noch loben?

0
@atzef

ich habe mich nicht gewehrt. ist auch schwer wenn man sofort mit handschellen gefesselt wird

0

Auch hierzulande kann jeder bewaffnet rumlaufen. Du brauchst keine Schusswaffe, um jemanden zu töten. Es geht auch anders.

0
@y0u5t3r

Nein. Legal kann hier so ohne weiteres niemand mit Waffen herumlaufen. Grundsätzlich ist hier das Mitführen von Waffen verboten.

0
@atzef

Wo lebst du? Natürlich darfst du hier in Deutschland mit ner Waffe rumlaufen vorausgesetzt du hast einen Waffenschein. Aber nochmal: ein Messer ist gefährlicher, weil unberechenbarer. Und auch das darfst du mit dir führen vorausgesetzt es ist nicht länger als deine Handfläche und wenn es ausklappbar ist, darf es nur möglich sein es mit beiden Händen zu öffnen. Springmesser sind hierzulande z. B. verboten.

0
@y0u5t3r

Ich lebe in der Bundesrepublik. Und hier darf niemand mit einer Waffe herumlaufen! Das ist der Grundsatz! Die Ausnahme ist die Erteilung eines Waffenscheins!

Dass Messer grundsätzlich "gefährlicher" seien als Schusswaffen, ist nicht objektivierbares Dampfgeplaudere.

0

Was möchtest Du wissen?