HeißHunger bedeutet , dass du nicht Satt bist. Ändere deine Mahlzeiten so dass du immer richtig satt bist

...zur Antwort

Diese Hypermoralische Verhaltensweisen findet man in allen Ideologischen Weltanschauungen. Dass, "warum" gründet im Moralischem White Collar System deren Mitglieder davon Leben, Themen zu erfinden, die sie dann zum Problemen auszubauen, um im nächsten Schritt Heiltränke für die Probleme zu verkaufen. Treffen diese Bemühungen nicht auf fruchtbaren Boden, kommt es unweigerlich zu sog. Kognitive Dissonanzen, was dann wiederum in einer Art gesteigerten Hysterie und Aggression ausarten kann.

...zur Antwort

Auf deine Frage hin, um solche dinge zu verschleiern, sucht man sich Plakatflüchtlinge



BY verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 eine Zunahme der Sexualdelikte um 48%. Die Zahl der Sexualstraftaten durch Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge ist im gleichen Zeitraum um 91% gestiegen. In Niedersachsen ein identisches Bild, dort stieg die Gesamtkriminalität seit 2015 um 10,4%. Dieser Anstieg lässt sich zu 91% auf Straftaten durch Zuwanderer zurückführen. In NRW erhöhte sich die Zahl der Sexualstraftaten im Jahr 2016 um glatte 24,9%

Dann haben wir im Jahr 2017: 76 Ehrenmorde zu verzeichnen . Die BKA-Statistik verzeichnet offiziell:

  • 2015: 270.000 Straftaten durch Flüchtlinge
  • 2016: 295.100 Straftaten durch Flüchtlinge
  • 2017: 289.753 Straftaten durch Flüchtlinge

das sind 854.835 Straftaten durch Flüchtlinge gesamt, d.h. Mord, Totschlag, [Gruppen]Vergewaltigung[en], Raub, Diebstahl, Drogenhandel.....Terroranschläge. 855.000 Opfer von von Flüchtlingen, Migranten, Nafris. Das sind ca. 807 Straftaten pro Tag, ca. 33 Pro Stunde!

Die Größte Gefahr geht von Jungen Muslimischen Arabern und Nafris aus, das ist ein unwiderlegbarer Fakt. An zweiter stelle kommen die Rot lackierten Faschisten, die Antifaschisten, kurt Antifa, gefolgt von der Antonio-Amadeus-Stiftung und der Genderpolitik.

Dazu kommen 1.200 Terrorverfahren, offiziell 87! Die Terroristen der Dschabhat-al-Nusra-Front, haben ebenfalls im Zuge der CDU/CSU-SPD-Grünen Politischen Neuorientierung, bei uns recht schnell einen bequemen Platz an der Sozialen Brust gefunden, schlappe 2.500 EURO Sozialgeld für Terroristen. Und die Jihad-Zwangs[kinder]- und -mehrfachehen, die gibt es obendrein Gratis mit dazu. Weiter geht es mit Antisemitismus.

Sehen aus wie Junge Muslime, oder? 41% der befragten Juden in Deutschland gaben an, dass die Täter einen muslimischen Hintergrund hatten. Andere politische Tätergruppen wurden deutlich seltener genannt – Rechte mit 20 % und Linke Faschisten mit 16%.

Das alles ist sehr Kurzgefasst. Das Problem sind Muslime, Nafris, Araber-Clans und eine Marode Polizei die unter einer Linken-Zerstörung Politik Leidet.

...zur Antwort

Das Recht steht dir zu, du kannst hier Heiraten. Nur der Papierkram wird sehr aufwendig, Ihr benötigt alle beide eure Geburtsurkunden im Original und Übersetzung sowie die Geburtsurkunden eurer Eltern

...zur Antwort

Was ist ein Feind Allahs?

Tag Leute

Letze Woche wurden zwei Touristinen in Marokko getötet. Die Täter haben auch ein Video aufgenommen wie sie eine der Zwei Frauen enthauptet haben. An dieser Stelle will ich jedem davon abraten nach diesem Video zu suchen und es zu schauen da es sehr verstörend ist. Ich habe es geschaut da es jemand im Gruppenchat gepostet hat und ich war nicht vorgewarnt aber ich hab es nach 5 Sekunden weg gemacht und die Gruppe verlassen. Ich war echt traumatisiert für ein paar Stunden und hab es immer noch nicht so richtig verarbeitet. Dieses Thema verfolgt mich nun seit Tagen.

Wie ich gelesen habe handelt es sich bei der Frau im Video um Louisa Jesperson. Wenn ich ihre Facebook Bilder ankucke macht mich das echt fertig.

Der Täter sagt im Video: Da dein Kopf Feindin Allahs.

Nun habe ich eine Frage an die Muslime. Was genau ist ein Feind des Islam? Was sagt der Kuran? Also kann die nette Oma von nebenan ein Feind des Islam sein? Was muss jemand tun um Feind des Islam zu sein? "Feind Allahs“ Kann das jemand klar definieren? Ist Jeder ein Feind des Islam der nicht an Allah und den jüngsten Tag glaubt? Deutschland hat fast 5 Milionen Muslime (Ob alle praktizieren sei mal dahin gestellt) also sind das logischerweise in etwa 95% der Einwohner in Deutschland die "Feinde Allahs" wären aber dann stellt sich mir die Frage: Was ist mit den Sure die ja laut Muslime nur im Kriegsrecht gültig sind?Eine der zwei Frauen hat sogar mal ein Video gegen Islamphobie auf Facebook gepostet. Was hat sie zur Feindin des Islam gemacht? Versteht mich nicht falsch das soll keine Hetze sein. Ich weiss das nicht alle Muslime solches Gedankengut haben aber vlt kann mir trotzdem jemand der den Islam praktiziert diese Frage beantworten.

Sie wollten die Welt sehen und nun sind sie tot..wann hört dieser Hass endlich auf

Rip Louisa (1994-2018) und Maren (1990-2018)

...zur Frage

Jeder nicht Muslime und jeder der, der sich vom Islam abwendet bzw. Konvertiert oder dies in Erwägung zieht. Desweiteren, jeder Homosexueller, Transgender ect..

hier ein schöner Artikel: http://nemesisblog.com/barbara-koester-der-islam-konsequent-zu-ende-gedacht/

...zur Antwort

im Durchschnitt 2.500 EURO pro Person und Monat, ein sog. Minderjähriger 5.000 EURO pro Monat, 2015 bis Dato werden uns diese ca. insgesamt 900 Milliarden Euro kosten!

Dazu muss eines noch gesagt werden, Flüchtlinge begehen pro Tag 804 Straftaten, d.h. 33 pro Stunde [Stand 2016-2017] diese Kosten sind in der Rechnung noch nicht mit einbegriffen! - Quelle BKA-Studie: Kriminalität im Kontext von Zuwanderern - Bundeslagebild 2016

...zur Antwort

Ich befürchte, dass es dahingehend keinen wirklichen Rat für dich gibt. Das sind deine Geister und nur du kannst diese vertreiben.

...zur Antwort

Dazu wäre es ratsam, dich dahingehend einfach mal zu belesen. Ich denke, über die Feiertage hast du sicherlich viel Zeit dafür. Mein Rat, nimm dir ein Gläschen Rotwein und das Schriftstück wird sich wie von alleine lesen.

...zur Antwort

https://youtu.be/bltJjhHWG4s

Meine Erfahrung in Dresden..So lautet mit unter ,die Titel Überschrift. Schaue es dir mal an .

Anmerkungen von mir, von Ihm kannst du eine Menge lernen, vorallerdingen im Bezug zum Thema Rassismus, Diskriminierung etc....

Ich hätte mir YouTube in den 90er gewünscht. Aber so musste ich selbst durch die harte Schule

...zur Antwort

Alle deine Punkte sind hochgradiger Blödsinn

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=Naj7k5vQSLY

Er reflektiert die Situation und spricht damit Millionen von Bürgern aus der Seele. Den das was WIR nicht sagen dürfen, sagt ER!

...zur Antwort

Xeno, Homo und Islamophobie, sind aktuell sehr stark geprägte Begrifflichkeiten. Doch werden diese meiner Meinung nach in einem völlig falschen Zusammenhang dargestellt. Was dabei rauskommt ist die Schaffung eines neuen Begriffes oder besser gesagt, die Schaffung einer neuen Bezeichnung für eine Bewegung die die Aktuelle Lage reflektieren soll. Was mich an diesen neuen Plastikwörtern stört, ist das niemand sich die mühe macht deren tatsächlichen Ursprung zu ergründen, stattdessen werden diese Sinn entfremdeten Konnotationen einem jeden an den Kopf geworfen, der nicht die endlos-Gutmenschliche-Nächstenliebe, Toleranz für alles und jeden aufweist. 

Ich bin gemäß der ursprünglichen Konnotation wahrlich, nein ich bin da sogar sehr sicher, ein Xenophob, ja, ich gebe es zu. Immer wenn ich das Haus verlasse und die Wohnungstür abschließe, bekenne ich mich zu meiner Xenophobie. Auch abends, wenn ich mit meinen Hund eine Runde im Park drehe, sobald eine Gestallt im Zwielicht auftaucht, wittere ich Gefahr, mag dies vielleicht völlig unbegründet sein, dennoch ist Vorsicht geboten. Ein weiteres Symptom meiner Phobie äußert sich darin, das ich meine beiden kleinen Töchter abends nicht alleine zu einkaufen schicken würde [Gedanke an den Leser]. Auch habe ich meinen Mädels eines beigebracht: mache keinem Fremden die Tür auf! Und ja, meiner Kinder sind auch Xenophob und das seit Geburt an. Denn immerhin bewahrt uns diese Vorsicht vor ungewissen Situationen, Personen. Fremde, was sind Fremde, ich meine zu denken, ausnahmslos jeder, jeder der nicht unmittelbar im engeren Bezug [Personenkreis] zu uns steht. Doch wo ist der Hass? Bezeichnet man nicht aktuell Xenophobie als Fremden Hass?

Nein kein Hass, nur die Angst vor Fremden und hier sehe ich einen Gewaltigen unterschied. Was ich sagen will ist, das Begriff in seiner jetzigen Form bewusst völlig deplatziert worden ist. Auch das bsp. Rassismus, ist sofern wie wir hier den Begriff benützen, völlig Natürlich! Jedes Individuum verhält sich demnach Rassistisch, abgrenzend und fremdenfeindlich sobald jemand uneingeladen in sein Terrain eindringt. Habe sie schon mal versucht über einen Zaun zu kletter, wo sich auf der anderen Seite ein Hund befand? Nein, warum nicht? Ahh.. sie glauben oder vermuten dass der sie Hund beißen könnte. Wissen sie auch auch warum er das tun würde….gehen sie doch mal der Frage selber nach. 

Edmund Husserl sagte “Es ist nämlich eine Anthropologische Konstante, dass alle Menschen sich im einem Kräftefeld von Heimwelt und Fredwelt bewegen. Die Heimwelt sei Lebensnotwendig und unverzichtbar, aber nicht hinreichend genug. Die Fremde sei Lebenselixier, jedoch nur dann, wenn diese niedrig dosiert, reflektiert und völlig freiwillig aufgenommen werde!” Und deswegen bin ich Xenophob, genau so wie meine Kinder, Frau sogar mein Hund und die Katze.

Was ich zu Islamophobie sagen möchte ist, ja, ich bin Islamophob, den ich kann dieser diabolischen Ideologie und deren Träger nichts abgewinnen. Warum das so ist, kann man hier unter anderem nachlesen. Ich möchte eines sagen, ich hasse niemanden, es mir wichtig das zu verstehen zu geben. Ich hasse weder Moslems, Afrikaner, Schwule, Lesben, alle 60 Gender Arten, Feministen, Antifanten usw. aber ich mag auch sie nicht, und das ist ein Unterschied [nicht mögen & hassen].Und warum ist das so, weil sie alle Fremd für mich sind. Und nur ich entscheide wem ich Fremdes in meine Heimwelt hinein lasse und wem nicht. Und das sollten sie ebenfalls tun, nämlich entscheiden. Denn dieses wunderbare geschichtsträchtige Land ist meine und Ihre Heimwelt. Wir alle haben es nämlich versäumt rechtzeitig unserer Regierung zu wechseln, jetzt liebe Freunde, wechselt sie nämlich uns aus!

Es ist doch so, die Anständigkeit ist häufig die beste Politik. Aber manchmal ist dies nicht so. Bisweilen nämlich ist moralisches Verhalten unklug. Unsere Anständigkeit ist mitunter die größte Waffe unserer Feinde [Gedanken an den Leser]. Häufig nämlich wird die Anständigkeit nicht belohnt, sondern schamlos ausgenutzt, und man wird für sie bestraft. Nicht selten wird gerade die Unanständigkeit belohnt. Dass die Bösen manchmal belohnt und die Guten manchmal bestraft werden, ist uns allen besten bekannt, auch wenn wir das nicht so sagen können wie aus dem 2 Akt von Shakespeare “Maß für Maß”: Some rise by sin and some by virtue fall – übersetzt die einen haben Erfolg durch ihre Sünden, andere Unglück infolge ihres Anstandes.

Nun was hat das alles mit Rassismus zu tun? Ich sage, alles und wiederum nichts! Ich bin ein real Rassist, d.h. ich bekenn mich dazu, unterschiedliche Rassen zu differenzieren. Ich weise Ihnen unterschiedliche Merkmale zu, dazu gehören u.a. Äußerlichkeiten [Hautfarbe etc], Kulturelle und etnische Merkmale [Herkunft, Geburtsort, Verwurzelung]

RechtsExtrem ist wie LinksExtrem, es ist ein extrem unter vielen! Ob die Meschen alle ungebildet, dumm, keine Erziehung hatten, Faul oder was man ihnen noch so alles unterstellt, siehe:

Die Unzufriedenheit und Unsicheheit mit dem eigenen Leben und die fehlende Einsicht, dass der Staat eben NICHT für alles zuständigt ist. Fehlende Selbstverantwortung 

das zu beurteilen, dazu habe ich kein recht, weil ich die Menschen nicht kenne.

Rassistisch [Urdefiniert] das wird man nicht, man ist es! Nur das leugnen der inneren Schutzmechanismen und das völlige ausblenden von Gefahren, lässt einen von Sofa aus, ohne eine deskriptive Reflexion, solche Worthülsen treffen.

Uns geht es zunehmend so, vor allem mit Blick auf die Abstraktionen am Begriffshimmel, die von Politdarstellern, von denen nicht wenige Politkasper sind, in die Welt gesetzt werden. Im Jahr 1973 haben Günter Falk und Heinz Steinert vor „Abstraktionen im Begriffshimmel“ gewarnt, „die plötzlich zu sozialen Entitäten werden“. Gemeint sind Bezeichnungen wie Solidarität, Rassismus, Diskriminierung, Hate Speech, Toleranz oder Europäische Union.

Entitäten im Begriffshimmel sind offen. Jeder versteht unter ihnen etwas anderes. Kaum jemand unterzieht sich der Mühe, sie zu definieren. Noch weniger prüfen, ob es irgend etwas in der Realität gibt, das den Schluss nahelegt, die Abstraktionen im Begriffshimmel fänden auch nur einen minimalen Niederschlag in der Realität. Abstraktionen im Begriffshimmel sind der Nektar, den Politdarsteller saugen.

In diesem Sinne!

...zur Antwort

Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen Ausländern und Deutschen. Und was genau verstehst du unter Gleichwertigkeit, das müsstest du schon näher definieren?

Deine Frage und Abstimmung sind nicht Werte neutral!

Oder gibt es doch ein Rassismusproblem

den gibt es schon, seit dem es Menschen gibt.

...zur Antwort