Kann man das Klima retten wenn man auf nichts verzichten möchte?

Von der FDP wird gesagt dass man auf nichts verzichten muss. Kann man so das Klima retten? Meiner Meinung geht ohne Einschränkung nichts.

Außer man hätte eine Speichertechnologie die Energie über mind. 6 Monate speichert und dann alle Dächer und auch Wände, an Autobahnen bis zum Haltestellendach mit PV vollnageln. Sodass man zu 100 Prozent Sonnenstrom hat und dann aber auch den Strom wegen dem Wirkungsgrad nicht zu weit transportieren. Da müsste sich jede Stadt selbst versorgen und nur wenn mehr Industrie ist, könnte sie den Strom aus umliegenden Ortschaften beziehen. Wenn das alles gelingt, dann kann es fast funktionieren. Man müsste dann aber auch Stromflugzeuge bauen und nur zur Not, d.h. bei einem Ausfall mit Kerosin weiterfliegen. Was aber auch nicht gehen wird weil man dann zuviel Gewicht an Bord hätte. Dies dürften dann nur max. 2000Liter Kerosin sein, dass es für Notlandung reicht. Auf dem Land wird es gehen, auf dem Atlantik wird es schwierig. Dann müsste man das Flugzeug komplett mit Solarzellen ausstatten als zusätzliche Sicherheit. Schiffe müsste man alle verbieten und nur noch Segelschiffe zulassen mit Hilfsmotor. Geht alles langsamer aber es geht. Man müsste die dreifache Menge an Schiffe bauen weil die nicht so groß sein können. Aber dann würde das Arbeitsplätze schaffen.

Dann müsste man auf nix verzichten, bis auf die Tatsache dass die Fahrt langsamer geht.

Politik, Klimawandel, FDP, Klima
16 Antworten