Organspende im Islam, ja weil... nein weil...?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist soweit ich weiß erlaubt mit gewissen bedingungen:

1. dein eigens leben darf nicht aufgegeben werden oder stark beeinträchtigt (beispiel eine niere reicht GLAUBE ICH auch)... 

2. es darf nicht für geld passieren oder sonstige vergütung

was dann der mensch macht, der dadurch am leben geblieben ist, ist gemäß dem grundsatz des Islam "jeder ist für sich verantwortlich" überhaupt nicht dein problem. seine sünden werden dir nicht angerechnet

ich sehe keinen anhaltspunkt dafür, dass nur muslime gespendete muslimische ogane bekommen dürfen, oder muslimische organe nur an muslime gehen dürfen. im gegenteil. wenn allah uns sagt "wer ein menschenleben rettet, dem wird es vergolten, als ob er die gesammte menschheit rettet" meint er menschen und menschheit. denn allah unterteilt sehr sorgfältig im koran zwischen menschen , leuten der schrift, götzendienern, gläubigen usw. 

ebenso an vielen anderen stellen steht sinngemäß "wer menschen hilft , dem hilft allah" da steht nicht wer muminun oder sonst wie gläubigen... das alles soweit ich weiß und ich denke viele gelehrte sehen es gleich

Normalerweise ist es haram jemandem seine Organ oder sein Blut zu nehmen oder zu verkaufen egal ob Tod oder nicht weil es im Islam nicht als Ware gilt ABER wenn es nötig ist also wenn jemand unbedingt eine Organ braucht um zu Leben wird was Haram ist zu Mubah. Wenn es Not ist wird Haram zu Mubah.Z.B du bist am verhungern also fast am Sterben und wenn es nirgends was zu essen gibt außer Schwein darfst du soviel essen wie viel nötig ist oder du bist krank und es gibt keine andere Medizin außer Alkohol darfst du es verwenden.

Bei der Spende ist die Religion egal. Du darfst auch von nichtmoslem Organe benutzen. Egal ob er Alkohol getrunken hat oder nicht.

Naja ich denke wenn es einem am Leben hält ist es kein Problem! In der heutigen Gesellschaft ist es ja zum Glück nicht mehr so, dass, andere Religionen als unkoscher gelten. Auch werden die Ärzte auf den Wunsch nur Organe von Moslems und Muslimas transplantiert zu bekommen bestimmt nicht nachkommen. Sei glücklich wenn du überhaupt einen Spender bekommst. Selbst Donald Trump könnte das Organ eines Latinos bekommen.

(Bin aber kein Moslem )

Esselamu alejkum

Mir ist nichts bekannt das dagegen spricht auch einen nicht Muslim falls sein Leben davon abhängt und man selbst keinen Schaden davon trägt ein Organ zu spenden .
Zum Thema Organspenden wurden diverse Regeln im Rahmen des Islams aufgestellt .
Hier findest du mehr dazu :
https://islamqa.info/en/107690

Danke Said für die Klarstellung. Meines Wissens trifft das auch auf Blutspenden zu.

0
@HansH41

Natürlich ( ist alles in dem von mir geposteten Link erklärt )

0

Ein Spenderorgan hat keine Konfession.

Ich weiß nicht, wer dereinst meine Organe bekommt, will es auch nicht wissen. Und falls ich ein Organ bekommen müsste, dann wäre ich froh darüber, eines zu bekommen.

Dies ist keine Frage für "im Islam".

So ist es.

Es ist eine klassische "Menschenfrage". Und sie geht wirklich ans "Eingemachte".

1

Noch mal damit es für dich verständlich ist: ich wollte eine antwort aus der sicht des islams sehen und nicht ob es menschlich ist oder nicht..... deswegen auch "im islam"

0
@kazuha

Noch mal: Dies ist eine für ALLE offene Plattform.

Und wenn du der Meinung sein solltest, eine MENSCHLICHE Antwort vertrüge sich nicht mit einer ISLAMISCHEN Antwort - dann ist das nicht MEIN Problem.

Ich hoffe, das war für dich verständlich.

0
@kazuha

@hazuha:

Mit deinem Kommentar behauptest du, dass der Islam unmenschlich ist. Interessant.

1
@HansH41

naja, zur verteidigung denke ich ist das eher von dir interpretiert - man weiß schon dass der islam "viele" regeln hat und er wollte wissen wie die islamische sichtweise ist und nicht die allgemeine sichtweise...deine aussage ist eher in den mund gelegt. aber ich gebe earnest recht, dass auch hier die islamische und menschliche antwort sich nicht unterscheiden. das ist aber auch das was der fs denke ich wissen wollte

0
@earnest

Fühlt dich nicht gleich angegriffen wenn ich eine frage aus der sicht des islams wissen wollte. Mir ist klar das es eine plattform für alle ist aber stellst du auch eine antwort über autos dar wen jemand eine frage zu eis creme stellt? Nein. Checkst du jetz wss ich meine........

0
@HansH41

Spinnst du? Wo hab ich behauptet das der islam unmenschlich ist? Ich habe eine frage aus sicht einer perspektive geschrieben und nicht das der islam unmenschlich ist

0
@HansH41

Ob du zufrieden bist oder nicht juckt mich einen feuchten dreck. Dein zusammenhang hat rein garnichts mit meiner antwort oder meiner frage zutun.

0
@kazuha

@kazuha

Solange du meine Antworten liest und sogar kommentierst, bin ich zufrieden. Mehr will ich gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?