neuer kühlschrank wird warm und braucht lange zum kühlen?

9 Antworten

Ich habe vor ein wenigen Jahren einen Kühlschrank gekauft und der wurde sehr warm als es sehr heiß wurde. er kühlte gar nicht mehr richtig.

Seitdem die Temperaturen wieder gesunken sind, funktioniert er wieder einwandfrei. Er ist auch nur noch leicht warm.

Ich würde bis morgen abwarten.

mein alter, quasi gleiches modell, wurde auch bei hitze nciht heiß und hat vernünftig gekühlt, ohne lüftungsschlitze wie der neue

0

Als ich meinen Kühlschrank bekommen hab,sagte man mir,der muss 24 so stehem bleiben ohne einzuschalten.Erst nach 24 std hab ich den wirklich eingeschaltet und funktioniert alles prima. Klar,jetzt bei der Hitze ist es ärgerlich,keinen Kühlschrank zu haben.

bei neuen modellen sei das nicht nötig wird gesagt. vor fünf jahren hat mein vater das auch nciht mit seinem neuen gerät gemacht und es funktioniert prima

0

Nur 2 Stunden stehen lassen ist viel zu wenig,einen halben bis ganzen Tag ist das Maß.Das Kühlmittel braucht länger zum sammeln,als nur 2 Std.Schalte ihn ab,lasse ihn einen Tag stehen und starte ihn dann wieder,dann läuft der auch.

hab aber eingekauft, weil ich so lange ohne kühlschrank auskommen musste. vllt warte ich bis morgen und wenn es sich nciht gibt schalte ich ihn ab. alles mist. handwerker haben ihn sogar sofort einegschaltet. hab ihn ausgesteckt zur reinigung

0

Du wirst Geduld haben müssen! Bei der heutigen Umgebungstemperatur muss der Kühlschrank immens powern, um herunterzukühlen. Dass er dabei von außen heiß wird, ist auch logisch. LG

also 33 grad im inland schuld? hab angst nochmal ohne kühlung zu versauern

0

das ist normal, man sollte die Kühltemperatur im KK nach der außen Temperatur anpassen, sodass es keine Dauerkühlung entsteht, der KK sollte sich zwischendurch "Abschalten" können

Was möchtest Du wissen?