Netzwerkkabel verlegen lassen ( Lan )?

5 Antworten

Richtig professionell werden Leerrohre in die Wände gelegt, .. d.h. müssen Schlitze geklopft werden, also neu tapezieren, macht man nur, wenn man eine Wohnungssanierung durchführen will. 

Oder man verlegt einfach Über-Putz, bzw in Kabelschächten, sowas gibts auch als Fussbodenleisten. Dann durch die Decke dort wo er Pc steht und bis zur Aufputz Steckdose wieder über die Tapete.

Handwerkerstunden kosten 40-50 Euro, der Techniker der die Dosen anschliesst und ausmessen kann  wohl eher mehr.

Aber man kann die Dreckarbeit sicher auch selber machen und nur zum Anschluss des Kabel einen Spezialist bestellen der dann auch messen wird, ob alles korrekt ist und so viel Ärger bei der Fehlersuche erspart. Das Anschliessen selber geht in Sekunden mit einer sogenannten Crimpzange (einfach mal googeln) ...  

+++

aber ein übliches (802.11g) WLAN hat auch eine Übertragungsrate von 54 Mb/s .. selbst der schnellste VDSL oder Kabel-DSL Anschluss erreicht selten die versprochenen 50 MB/s ... ein Gigabit LAN macht das Ganze also nicht unbedingt schneller, wenn der Engpass immer noch der Internetanschluss ist, und nicht die Bandbreite im lokalen Netz.

Netzwerksteckdosen werden nicht mit einer Crimpzange verdrahtet ... wie kommst Du auf so eine kuriose Idee?

0

kann man von hier aus schwer sagen, welche strecke, welcher aufwand, wie viele durchbrüche müssten gemacht werden. wie soll das kabel befestigt werden etc...

lass dir von einem kollegen mal ein unverbindliches angebot machen...

lg, Anna

Das kann man nicht Pauschal sagen. Das kommt darauf an wie kompliziert die Verlgung ist. Ganz grob gesagt musst Du mit zwischen 10 und 40 Euro pro Meter rechnen.

danke

0

Was möchtest Du wissen?