Sie ist für 4 Jahre gewählt.

Und es gibt weder Bestrebungen für ein konstruktives Misstrauensvotum, noch einen Nachfolger, der auf diesem Weg (mit Stimmen der SPD oder alternativ Grünen und FDP) antreten wollte .. die SPD würde eh keinen konservativen wie Merz wählen. Und eine solche Aktion würde als undemokratisch ziemlich sicher vom Wähler abgestraft werden.

Also Rücktritt und Neuwahlen nach Vertrauensfrage, wäre die einzige Möglichkeit. Das wäre für die SPD fatal und die CDU wird das auch nicht wollen. Und die Kanzlerin auch nicht.

Also alles ziemlich unrealistische Szenarien. Merkel hat das einzig richtige gemacht: den Weg frei für einen neuen Kandidaten, der sie nicht "absägen" muss .. der Weg ist frei: 2021 will sie weder für Bundestag noch für Kanzlerschaft kandidieren. Parteivorsitz wird nächsten Monat gewählt, da muss sie auch nicht "hinschmeissen" sondern wird einfach nicht mehr kandidieren.

Beste Voraussetzungen, dass sich ein neuer Kandidat warmlaufen kann, 2020 zum Kandidaten aufgestellt wird, und 2021 sind reguläre Bundestagswahlen.

...zur Antwort

Ich kann nun wirklich keine Aussage von Merz zur Homoehe finden. Bitte hilf mir weiter ? Was soll er wann geäussert haben ?

Seine Mitbewerberin AKK ist gerade in der Kritik, wegen einer negativen Äusserung .. was ihr wohl ziemlich schadet, weils nicht konservativ, sondern von vorgestern ist.

Spahn unterstelle ich mal, wird da auch andere Meinung sein.

Merz unterstelle ich mal, ist nicht so blöd da Stellung in Richtung AKK zu beziehen.

Und jetzt zur Teilfrage Rechte und Linke Gewalt. Ist für mich nur ein geringer Unterschied. Und im Gegensatz zu Widerstand gegen die Staatsgewalt wie in Stuttgart oder im Hambacher Forst, wo anzuwägen ist, wie ein Polizeieinsatz sein sollte: in Hamburg (und auch In Frankfurt bei der EU Zentralbankeröffnung) waren keine friedlichen Bürger unterwegs, da denke ich eher, dass die Polizei zu zaghaft war und Leben und Leben und Eigentum der Bürger nicht verteidigt hat. Wenn man in anderen Staaten wie der USA die Polizei gewaltsam angreift, dann kommt anschliessend nicht der Krankenwagen, sondern der Leichenwagen (und keiner regt sich auf).

...zur Antwort

TX 5 sind Schrauben kleiner als M2 .. also winzig .. da tut man sich schwer mit Ausdrehwerkzeugen. Ich denke da hilft nur ausbohren. (1,5 - 2 mm Bohrer, Maschine mit hoher Drehzahl kein akkuschrauber)

Dann muss das Gerät eben mit einer Schraube weniger auskommen. Oder wenn Material vorhanden ist, könnte man versuchen ein grösseres Gewinde nachzuschneiden. Solche Geräte haben meisten Zoll Gewinde, macht aber nichts, dann eben M2 oder M2,5 nachschneiden, wenn man entsprechende Werkzeuge hat.

...zur Antwort

es gibt (nach kurzer Recherche in google) 13,7 Mio Hauskatzen in Deutschland.

Die, wenn "Freigänger" nicht nur Mäuse fangen, sondern auch Vögel, deren Bestand tatsächlich abnimmt.

Und die weder zu den bedrohten Arten zählen, noch irgendeine Rolle in der Natur spielen, sondern von Dosenfutter leben, Katzenklomüll produzieren. Sorry ich gönne jedem sein liebes Haustier. Aber es gibt mehr als genug davon. Es ist weder ein Artenschutz angebracht, noch eine "Überproduktion" und biologisch sind Katzen ziemlich reproduktionsfreudig. In Zahlen: Geschlechtsreif nach 4-9 Monaten, Tragezeit ca. 70 Tage.

...zur Antwort

ich denke, dass jede Versicherung Geld zurückfordern wird.

Und die Ordnungswidrigkeit "Fahren mit nicht für den Strassenverkehr zugelassenem Fahrzeug" wird leicht zur Straftat "Fahrlässige Körperverletzung" wenn dabei jemand zu Schaden kommt.

§ 229 STGB

Fahrlässige Körperverletzung

Wer durch Fahrlässigkeit die Körperverletzung einer anderen Person verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

du kannst aber auch nicht ausschliessen, dass dein Sozius ums Leben kommt:

§ 222

Fahrlässige Tötung

Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

...zur Antwort

das kann ein Maschinenbauer genau ausrechnen, was Scharniere und Deckel aushalten müssen. (Hebelgesetze) .. wenn zu schwach, reisst man das Scharnier an der Seite der Gasfeder raus, wenn man beim Zudrücken an der anderen Ecke ansetzt.

Wenn man nur an der Seite mit der Feder ansetzt: Kein Problem. Wenn das dem Zufall überlassen ist, müsste man Deckel und Scharniere ziemlich solide bauen.

...zur Antwort

Pro Schenkendem und pro Beschenktem

Ein Ehepaar kann einem Ehepaar also 80.000 Euro steuerfrei schenken.

Aber nur alle 10 Jahre.

...zur Antwort

mittelfristig wohl ja, weil keiner das Monopol und die Preisbindung abschaffen will.

Nach meiner Meinung gibt es aber viel zu viele Apotheken.

Kann man zwar sagen: schön, schafft Arbeitsplätze. Aber es zeigt auch, dass offenbar die Margen so gut sind, dass in einer Kleinstadt ein Duzend oder mehr Apotheken existieren können. Obwohl zu 90% keine Beratung nötig ist, sondern nur ein Rezept eingelöst wird. Und die rezeptfreien Mittel .. die gibts in Drogeriemärkten zum halben Preis, oder noch günstiger ..

Langfristig wird man die Frage stellen müssen, ob wir die Auswirkungen auf die Gesundheitskosten weiter akzeptieren werden. Oder ob nicht der Arzt mit der Ausstellung des Rezepts auch die Lieferung auslösen sollte, von einem Lieferant, der die Ausschreibung der Krankenkasse gewonnen hat und am preiswertesten liefern kann. Durch diese Monopol der Apotheken (auch der online Apotheken) und die Preisbindung haben wir in Deutschland mit die höchsten Medikamentenpreise. Und Bezahlen müssen das letztliche die Versicherten, egal ob Privat mit Eigenbeteiligung oder die Kassenpatienten.

...zur Antwort

Das gibts Börsen, und das ist wie beim Aktienhandel: anmelden, Konto eröffnen, alles nachvollziehbar.

anonym kann man zwar mit Bitcoin bezahlen oder sich Bitcoin gutschreiben lassen.

Aber die Schnittstelle zum realen Geld ist nunmal nicht anonym, auch Paypal ist eine Bank die Meldungen nach Geldwäschegesetz machen muss, und die ihre Kunden identifitieren muss. Dto alle bitcoin Börsen.

Also keine Chance .. man kann alles zurückverfolgen, wenn es einen Tausch von oder in reales Geld geht.

Anonym ist nur der Transfer zwischen "Wallets" der cyber Währungen.

...zur Antwort

so ist es wohl ....

Wobei das keine Tarifgehälter sind .. mit Studienabschluss handelt jeder das Gehalt selber aus. Spitzengehälter bekommt, wer schon im Studium für den Job relevantes Wissen sich angeeignet hat, z.B. beim Thema der Abschlussarbeit, und wer flexibel ist, was den Einsatzort angeht.

Dann gibts auch Firmen, die werben mit hohen Gehältern, um Leute zu bekommen, bieten aber langweilige Jobs, und andere, bei denen Karriere und schnelle Steigerung mehr motivieren, als ein paar 100 Euro mehr im Monat im ersten Jahr.

Man sollte mit einem gefragten Abschluss und mehreren Angeboten also keine allzugrosse Bedeutung aufd

...zur Antwort

Nun, auch wenn Prognosen oft Glaskugel bedeutet, d.h. es ändern sich so viele Parameter, dass alles und auch das Gegenteil eintreten kann.

Aber in der Demoskopie gibts ja ein paar sichere Zahlen: das ist die Altersstruktur der jetzt lebenden Bevölkerung. Ich glaube auch nicht, dass die Geburtenrate gemeint ist, also die Zahl der Kinder pro Frau, die derzeit um die 1,5 beträgt. Über 2 wäre zur Erhaltung der Einwohnerzahl ohne Zuwanderung nötig. Das sind wir weit von entfernt, auch wenn man gerade Schlagzeilen liest, dass wir letztes Jahr viele Geburten hatten. Gemeint ist wohl das Bevölkerungswachstum bzw. die Entwicklung der Bevölkerung.

Da kann man ein paar Schlüsse ziehen:

Wer heute 40 ist, wird 2060 mit ziemlicher Sicherheit keine Kinder bekommen.

Wer heute im Kleinkindalter ist, ist 2060 im Altern in dem man normalerweise Kinder bekommt.

Also wenn wir heute viele Alte haben, und wenig Menschen, dann kann man ziemlich gut vorhersagen, dass in 20 Jahren weniger Familien da sind, die Kinder bekommen könnten. Die tatsächliche Geburten-Rate, also wieviele Kinder Frauen im Durchschnitt zur Welt bringen, die kann sich noch ändern, ist aber seit Jahrzehnten ziemlich konstant zw. 1,4 und 1,6 geblieben. 

...zur Antwort

Du trittst als neuer Eigentümer in alle bestehenden Verträge bzw. Rechte und Verpflichtungen ein. Der Mietvertrag gilt weiter, was Miete und auch Mietdauer (wegen Kündigungsfrist) angeht.

Also solltest du der Mieterin offiziell mitteilen, dass du der neue Eigentümer bist, deine Anschrift und Kontonummer mitteilen. Woher soll sie sonst wissen, dass du der neue Vermieter bist und dass sie dich anrufen kann, wenn das Klo verstopft ist oder die Nachbarn Lärm machen. (Eigene Erlebnisse mit Vermietung .. ). Dabei vielleicht auch einen Besuchstermin ankündigen, weil du deine Wohnung einmal sehen möchtest. Das ist Dein Recht, und das wird auch jeder verstehen.

Die Hausverwaltung wird auch deine Daten haben wollen, und das Hausgeld abbuchen. Die Stadt wird sich wegen Grundsteuer melden.

Wenn die Hausgeldabrechnung nicht zum Jahresende erfolgt, solltest du dann die Zahlung (Werbungs-Kosten) aufteilen mit dem Vorbesitzer, falls die Hausverwaltung keine Zwischenabrechung macht.

...zur Antwort

sorry .. ex heisst du bist ihm zu gar nichts verpflichtet .. oder ?

Du bist der Vertragsinhaber ? Also wirst du zahlen bis zum Ablauf, also kannst du aber auch kündigen. Also erst mal kündigen, damit der Vertrag sich nicht verlängert. Dann nachforschen, ob nur die Raten einer Flat anfallen ... (600 NZ$ scheint mir viel .. Telefon ist dort eher preiswert). Wenn er also noch extra Kosten durch Ferngespräche verursacht: sofort Karte sperren lassen ! Dann zahlst du also die Grundgebühr bis zum Ablauf, aber keine Extrakosten.

...zur Antwort

Passives Einkommen strafbar?

Guten Tag,

vor einpaar Wochen wurde mir die Möglichkeit gestellt mein Konto zu „verleihen“. D.h also, dass ich ein Konto habe, welches von mir nicht genutzt wird, allerdings von jemand anderen. Es läuft über meinen Namen. Dort gehen monatlich ca. 5000€ ein, die dann anschließend auf ein weiters Konto abgebucht werde. Ich kann alles nachverfolgen und mir die Kontoauszüge auch ausdrucken lassen. Von dem Geld bekomme ich im Monat 600€, als Entschädigung. Und alles kam mir seriös rüber, denn ich habe vorsichtig alle meine Fragen abklären lassen.

nun meinte jemand zu mir, ich solle da wohl aufpassen, wegen Finanzamt und Steuerhinterzeihung, da es ja über meinen Bamen läuft und es so viel Geld ist, dass es sich dann um Steuerhinterziehung handelt. Das hat mich beunruhigt und ich weiß auch nicht, was ich dazu googlen soll. Ich habe die Person, die mein Konto nuntz gefragt und meinte „du hast weder mit meinen Kunden noch Händler zutun - das würde am ende sowieso auf mich fallen und du würdest ja sagen dass ich das konto genutzt habe. alles was auf dem Konto kommt wird versteuert zwar in meinen namen aber egal. sollte irgendwer fragen werde ich dir meine unterlagen von steuerberater schicken. wenn es dich beruhigt kann ich dir einmal im Monat alle abrechnungen im zusammen mit den einnahmen und ausgaben auf deinem Konto schicken. zu jedem 5 oder 6th des Monats bekomme ich von steuerberater eine komplette liste. wenn was sein sollte hast du den beweis das ich der nutzer bin. ich werde dir mal mit einem Freund reden der ist Rechtsanwalt ob man nicht so einen geheimen Vertrag machen kann der aber nur gezeigt wird wenn das wirklich nötig ist.“ wie geht das, dass er das Geld versteuert, welches ja auf meinem Konto ist? Kann man das so lassen und muss ich es zusätzlich irgendwo anmelden? Reichte es, wenn ich all seine Unterlagen und die Kontoauszüge vorlege und sage, dass ich nicht das Konto führe?

muss ich auf irgendwas achten?

vielen Dank!

und liebe Grüße

...zur Frage

passives Einkommen nennt man Einkommen aus Zinsen und Dividenden, weder eine Straftat, noch hat es was damit zu tuen, was du da machen sollst.

Das ist wohl keine Steuerhinterziehung, wenn die die 600 Euro beim FA angibts. Und wenn nicht .. peanuts gegenüber der STRAFTAT der du dich schuldig machst.

Aber es ist Geldwäsche, das könnte sogar Gefängnis drohen.

Falls das schon Geld geflossen ist, hilft vielleicht der Weg zur Polizei und Selbst-Anzeige.

Falls nicht, am besten auch zur Polizei gehen, vielleicht sind die Dankbar für den Hinweise und du geräts nicht mal später in Verdacht, wenn deine Mailadresse auf Mafiakonten gefunden wird.

Und bevor du fragst: NEIN; es kann auch nicht irgendwas seriöses sein, oder halbseriöses aber legales. Wer legal Geschäfte macht, kann auch ein Konto aufmachen, und zahlt 10 Euro im Monat an Bankgebühren und keine 600 ..

...zur Antwort

früher in Rente oder ohne Rente aufhören ?

Ich denke wenn man keine Miete zahlt, nur Nebenkosten, Urlaub, Auto, Krankenversicherung nicht vergessen. Dann sollte man mit 2000 im Monat nicht nur überleben, sondern gut leben können. Dann reichen 100k 4 Jahre.

Ich bin in ähnlicher Lage .. bin selbständig, mache nur noch was mir Spass macht .. muss aber nicht .. und habe 5 Jahr bis zur Rente ..

...zur Antwort

zu spät nach Abschluss der LV zu fragen.

Die Lebensversicherung hätte ich niemals gemacht. Ich hatte sowas noch als es noch Rendite gab und Steuervorteile. Jetzt ists nur noch teuer und man verliert Liquidität weil man ewig gebunden ist.

Dann bin ich kein Freund von Sparplänen und regelmässigen Anlagen. Klar gibt man das Geld so nicht leichsinnig aus. Ich habe es aber immer so gemacht, dass ich mal investiere, wenn es mir sinnvoll erscheint. Zur Zeit halte ich mich aber bei Aktien zurück, auch wenns nur Null komma x prozent gibt: cash hat auch seinen Wert, nach dem nächsten Einbruch kann man investieren.

Und dann würde ich auch Edelmetalle berücksichtigen (da raten die Banken ab, die verdienen nur an Fonds und Leuten die Aktien dauern kaufen und verkaufen)

Ich würde auch statt Fond Einzelaktien nehmen (und liegen lassen)

Und ich sage immer: als ersten kommt Wohneigentum, weil das steuerfrei ist und bleibt und Inflationsschutz fürs Alter.

...zur Antwort

Mach dir lieber Gedanken, wie du es vermeiden kannst, dich zu verschulden !

Niemand sollte einen Kredit brauchen, ausser für Dinge die langfristig genutzt werden wie ein Auto oder eine Wohnung.

Ansonsten kommt man nicht mehr raus aus der Schuldenfalle, zahlt immer mehr von seinem Gehalt an Zinsen und Tilgung, und Ratenzahlungen.

Einfach Konsumgüter erst kaufen, wenn man das Geld zusammenhat.

Aber es ist dein Leben !

...zur Antwort

was sind den "Die Deutschen " ? Für mich spielt des überhaupt keine Rolle .. es gibt keine deutsche Rasse. Es gibt eine Gesellschaftsordnung, ein Grundgesetz. Wie sich die Gene derjenigen zusammensetzen die Bürger unseres Landes sind, interessiert mich nicht. Wohl aber die Gehirne .. weder Nazis, noch Kommunisten, noch religiöse Fanatiker möchte ich hier haben.

Und zu unserer Migrationsgeschichte, zitiere ich immer gerne Zuckmayer (Des Teufels General, Vom Rhein) ..

Vom Rhein - noch dazu. Vom Rhein. Von der großen Völkermühle. Von der Kelter Europas! Ruhiger Und jetzt stellen Sie sich doch mal Ihre Ahnenreihe vor - seit Christi Geburt. Da war ein römischer Feldhauptmann, ein schwarzer Kerl, braun wie ne reife Olive, der hat einem blonden Mädchen Latein beigebracht. Und dann kam ein jüdischer Gewürzhändler in die Familie, das war ein ernster Mensch, der ist noch vor der Heirat Christ geworden und hat die katholische Haustradition begründet. Und dann kam ein griechischer Arzt dazu, oder ein keltischer Legionär, ein Graubündner Landsknecht, ein schwedischer Reiter, ein Soldat Napoleons, ein desertierter Kosak, ein Schwarzwälder Flözer, ein wandernder Müllerbursch vom Elsaß, ein dicker Schiffer aus Holland, ein Magyar, ein Pandur, ein Offizier aus Wien, ein französischer Schauspieler, ein böhmischer Musikant - das hat alles am Rhein gelebt, gerauft, gesoffen und gesungen und Kinder gezeugt - und - und der der Goethe, der kam aus demselben Topf, und der Beethoven und der Gutenberg, und der Matthias Grünewald und - ach was, schau im Lexikon nach. Es waren die Besten, mein Lieber! Die Besten der Welt! Und warum? Weil sich die Völker dort vermischt haben. Vermischt - wie die Wasser aus Quellen und Bächen und Flüssen, damit sie zu einem großen, lebendigen Strom zusammenrinnen. Vom Rhein - das heißt: vom Abendland. Das ist natürlicher Adel. Das ist Rasse. Seien Sie stolz darauf, Hartmann - und hängen Sie die Papiere Ihrer Großmutter in den Abtritt. Prost.

...zur Antwort

Die AfD macht Stimmung, aber keine Politik !

Ich wüsste nicht, wo diese Partei irgendwas konstruktives gemacht oder auch nur vorgeschlagen hat.

Die Gesetze gelten auch für die AfD, aber das scheint ja keinen zu stören. Solange man nicht an einer Regierung beteiligt ist, kann man natürlich immer was sagen "ich würde gerne" ohne Rücksicht auf Kosten, Gesetze, reale Situationen.

...zur Antwort