Nächste Woche Prüfung, klappt es?

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Fahrlehrer schätzen sowas meist falsch ein 0%
Er hat Recht 0%
War bei mir genauso 0%

4 Antworten

"Mein Fahrlehrer meint ich sei nicht bereit"

Wir können das nicht beurteilen, sondern nur dein Fahrlehrer.

"und finde nicht dass ich so schlecht bin"

Das sagen sie alle ;-)

"Ich mache halt hin und da mal paar Fehler aber nicht allzu Große"

Wie willst du das beurteilen können ? Nur weil du denkst, dass sie klein sind, heißt es nicht, dass sie es auch wirklich sind.

Nach 35 Stunden solltest du schon so ziemlich fehlerfrei fahren. Wenn du immer mal wieder die gleichen kleinen Fehler machst, kann ich die Wut deines Lehrers verstehen.

"Werde ich es schaffen?"

Woher sollen wir das beurteilen ?...Wir sind nicht dabei...

Du hast ja noch nen Prüfer hinten drin.. egal was dein fahrlehrer sagt, der prüfer entscheidet das ja am ende.. ist zwar blöd, dass dein fahrlehrer so nen stress schiebt, aber das wird schon🙈

Ich kann schlecht beurteilen, wie weit Du bist. Bei der Prüfung darfst Du halt kaum Fehler machen.

Vorfahrtsverstoß: Wie rechts vor links und nicht gebremst und in die rechte Straße geschaut: sofort durchgefallen.

kleinere Fehler: wie z.B in der Einbahnstraße links abbiegen, aber nicht links eingeordnet - der Prüfer sagt nix, lässt Dich aber genau die gleiche Stelle noch mal fahren. Machst Du es dann nochmal falsch - durchgefallen.

Was möchtest Du wissen?