Muss man bei der US Botschaft das Interview ohne Eltern führen oder mit? Und in welcher Sprache wird dieses Interview gehalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die US-Botschaft ist in Berlin, in der Münchner Königinstraße ist ein Generalkonsulat.

Als ich dort wegen eines Visums vorsprach, fand die Unterhaltung (das Interview) auf Deutsch statt. Ich nehme an, das ist das Übliche.

Die Generalkonsulin spricht fließend Deutsch.

https://de.usembassy.gov/de/die-botschaft-und-die-konsulate/konsulat-munchen/generalkonsulin-jennifer-d-gavito/

Frage vorher an, ob du ohne Eltern kommen kannst. Das kann ich nicht beurteilen.

Ob die Eltern mit dürfen, weiß ich nicht. Aber du wirst von einem Botschaftsmitarbeiter auf alle Fälle erwarten dürfen, dass er Deutsch spricht. 

Ich meine, als ich damals ein chinesisches Visum beantragt habe, musste ich ja auch nicht Chinesisch sprechen ;-) 

Wenn der kein Deutsch kann, dann arbeitet er eben nicht hier.

Ich glaub du weißt nicht was ein Interview ist .......Dass ist wenn mann beispielsweise eine Person befragt wird. Du stellst hier einen Antrag für ein temporäres Visum. In der Botschaft spricht man normalerweise nur die Sprache des jeweiligen Landes. Aber die Menschen die dort sind Leben und wohnen in Deutschland ...... sie haben natürlich Grundkenntnisse der Deutschensprache  oder sprechen diese sogar perfekt. Und du musst mit deinen Elterrn hin. Ich glaub auch du kannst bei deiner Gemeinde oder in einem größeren Ort beim auswertigen Amt von dort aus ein Visum beantragen , wenn du jetzt weiter weg wohnst von München.

gretchenklein 28.06.2017, 20:24

Was du "glaubst", war hier aber nicht gefragt. Wenn du es nicht WEIßT, dann antworte doch einfach nicht. Deine Ausführungen sind falsch.

0
HansH41 28.06.2017, 20:30

@sansin:

Mann, ist das ein Schmarrn, was du da schreibst.

Z.B.: es gibt nur drei Orte in Deutschland, wo diese Visa-Interviews durchgeführt werden: in der Berliner Botschaft und in den Konsulaten in Frankfurt und München.

1

Das Interview wird auf englisch gehalten. Deine Eltern brauchst du hierfür nicht.

gretchenklein 28.06.2017, 20:23

Das ist definitv gelogen! Alle Interviews werden grundsätzlich auf deutsch gehalten, da alle Botschaftsangehörigen deutsch sprechen (müssen!) Wenn du keine Ahnung hast, schreib doch einfach nichts.

1
glaubeesnicht 28.06.2017, 20:28
@gretchenklein

@gretchenklein: Du solltest vielleicht mal deine Wortwahl überdenken und hierzu gegebenenfalls in den Richtlinien den Abschnitt "Netiquette" durchlesen.

0

Das Interview wird in Deutsch geführt. Wenn du deine Eltern mitnehmen willst, musst du mindestens 2 Stunden vor dem Termin im Konsulat sein, weil die Sicherheitsvorkehrungen bei drei Personen auch dreimal so lange dauern. Ich rate dir dringend davon ab. Beschränke dich auf 1 Begleitperson! Du darfst NICHTS - absolut GAR NICHTS mit in die Botschaft nehmen !!! Also organisiere es so, dass du deine persönlichen Sachen (Handy, Handtasche, Schlüssel etc. im Auto einschließen kannst oder jemand wartet VOR der Botschaft mit den Sachen. Die Sicherheitskontrollen sind das größte Problem.

HansH41 28.06.2017, 20:27

Wir (meine Frau und ich) durften unsere gefährlichen Gegenstände (Uhren, Handys, Gürtel, Geldbörsen, Schlüssel) in einem Schließfach im Gebäudeinneren deponieren.

1
gretchenklein 28.06.2017, 20:28
@HansH41

Die Botschaft in München hat keine Schließfächer, jedenfalls vor 5 Jahren noch nicht. 

0
Hardware02 28.06.2017, 20:31
@gretchenklein

In München gibt es keine Botschaft. Wenn du in Süddeutschland wohnst, musst du nach Frankfurt a.M., und wenn du in Norddeutschland wohnst, nach Berlin.

1
gretchenklein 28.06.2017, 20:32
@Hardware02

Unter "Botschaft" verstehe ich und vermutlich auch der Fragesteller das amerikanische Generalkonsulat. Da ich bereits dort war, muss es wohl existieren. Es sei denn, es ist in den letzten 5 Jahren abgebrannt oder geschlossen worden.

0
glaubeesnicht 28.06.2017, 20:34
@Hardware02

@gretchenklein:


Die Botschaft in München

Was hast du mir gerade über Halbwissen gesagt? Wer im Glashaus sitzt,........

Botschaft und Konsulat, bzw. Generalkonsulat sind zwei verschiedene Sachen. In München gibt es nunmal keine US-amerikanische Botschaft.

0
HansH41 28.06.2017, 20:35
@gretchenklein

Ich bleibe bei meiner Darstellung. Wir mussten unsere Sachen in eine Schachtel legen und diese wurde in ein Schließfach gestellt. In München. Das war Ende Februar 2008.

0
gretchenklein 28.06.2017, 20:36
@HansH41

Wir haben alle Sachen im Auto deponieren müssen. Da gab es kein Schließfach - oder es wurde uns nicht angeboten. April 2012.

0
HansH41 28.06.2017, 20:37
@Hardware02

@Hardware:

Für Süddeutschland ist das Generalkonsulat München zuständig.

1
HansH41 28.06.2017, 20:38
@gretchenklein

Wir sind Münchner, da fahren wir gar nicht mehr mit dem Auto. Wo habt ihr denn geparkt?

0
gretchenklein 28.06.2017, 20:45
@HansH41

Wir haben im Parkhaus geparkt und sind dann noch irgendwas um 1,5 km zu Fuß gegangen. Wir wohnten zu der Zeit in Heidenheim. Also zu weit, um zu Fuß zu gehen :-)

1
glaubeesnicht 28.06.2017, 20:46
@gretchenklein

Nur du weißt NICHTS.

@gretchenklein: Ich weiß es schon! Aber du solltest dich schon genau ausdrücken, da du anscheinend alles weißt.

0

Was möchtest Du wissen?