Multimediadose und Fritzbox 7490?

3 Antworten

da du ja für Tel und inet einen Vertrag abschließen musst, wird, bzw. muss dir der Anbieter ein Kabelmodem anbieten. oder du sagst, das du dir ein eigenes (Fritzbox z.b.) selbst kaufst.

da du nun schon eine DSL Fritzbox hast solltest du nach einem reinen Modem fragen. oder es gibt bei deinem Anschluss ein Modem-router dazu (Miete, verbilligter Kauf). ich persönlich miete mir die Geräte beim Anbieter, Ma weiß ja nie, wenn man umzieht, hat man wieder n anderen Anschluss und musste sich dann wieder n neuen kaufen.

Meist bekommst du von deinem Anbieter einen entsprechenden Router gestellt bzw. kannst ihn über ihn beziehen (kaufen oder mieten). Diesen kannst du dann verwenden oder die 7490 dahinterschalten, beispielsweise weil einige Anbieter zusätzliche Gebühren für das Freischalten des WLANs verlangen.

Sofern du die Kindersicherung nicht verwendest solltest du die 7490 im sog. IP-Client-Modus einrichten.

Du kanmst dir auch n billiges Kabelmodem kaufen, das du dann mit der LAN1-Buchse deiner Fritze verbinden kannst (natürlich muss man die Fritze dann entsprechend einstellen)

6

En billiges Kabelmodem da wäre? Nen Link oder Namen vll ? Amazon wirft auch nur 200 euro Dinger aus. Einstellen Krieg ich hin irgendwie. Aber ne Anleitung diesbezüglich wäre natürlich non plus ultra

0
31
@Desory

Hallo!

Was Du da gefunden hast, daß sind Router mit integriertem Kabelmodem.

Frage doch mal bei Deinem Provider an.

Die sollten eigentlich eines zu Verfügung stellen. Ob dies aber kostenfrei ist, kann ich nicht sagen.

Für "gemietete" Kabel-Router wird Geld verlangt, aber Du benötigst ja nur ein Modem.

Ansonsten, versuch es mal hier (2 Modelle):

https://www.ebay.de/itm/2-Thomson-TCM420-Kabelmodem/183190136184?hash=item2aa6fba578:g:BCAAAOSwQita26fS

https://www.ebay.de/itm/Thomson-Kabelmodem-TCM-420/202279416963?hash=item2f18caf483:g:CsYAAOSwA1paw-MT

https://www.ebay.de/itm/Telefon-Modem-THOMSON-Model-THG540K/273174325658?hash=item3f9a75699a:g:9SsAAOSwheFaukrH

Frage aber bei Deinem Provider an, ob diese speziellen Modelle bei Dir funktionieren würden.

Gruss,

Martin

0
30

Ach, ich habe gerade nachgeschaut, UnityMedia liefert ja eine ConnectBox zum Anschluss mit - und das ist bereits ein KabelRouter; daher sollte es kein Problem sein die Fritzbox dahinter anzuschließen. Achte nur darauf, dass beide Geräte unterschiedliche IPs im gleichen Subnetz haben. Eine ausführliche Anleitung findest du z.B. hier: https://www.netzwelt.de/avm-fritzbox/93658-fritz-box-internetleitung-anderen-routers-nutzen.html#einrichtung-routers-kabelmodem oder wenn du nach "FritzBox internet LAN1" suchst :)

1
6

Jo gut, Unitymedia hat keiner erwähnt aber gut zu wissen dennoch^^ bin bei Telekom, Grad auch mit denen telefoniert. Denen isses scheiß egal was für nen Anschluss man hat, die beliefern das Haus mit Internet bis in den Keller und von da aus wird jede Leitung verlegt Zitat Ende

0
32
@Desory

wenn du doch bei denen einen Vertrag gemacht hast, dann ist dieses Aussage von denen sehr frech!

0
30

Naja, du hast ja einen Kabelanschluss erwähnt - unitymedia ist der einzige Anbieter, der Internet über Kabel anbietet :) Bei der Telekom bekommst du DSL über die Telefonleitung, da nützt dir ein Kabelanschluss nichts. Die Aussage "vom Keller aus wird jede Leitung gelegt" ist schlicht falsch. Es wird explizit eine Telefonleitung benötigt.

0
32
@CrEdo85wiederDa

das stimmt nicht, auch die Telekom hat Kabelanschluss. das eine oder andere Wohnungsbauunternehmen hat Verträge mit der Telekom für Kabelanschluss.

dann gibt es noch Kabel-Deutschland und einige andere regionale Anbieter.

0

Was möchtest Du wissen?