Mir wir schlecht wenn ich Fleisch sehe/andere Fleisch essen.. Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Für "normal" kann man wohl halten, was für weit mehr als 50 % der Menschheit um dich herum zutrifft. Wenn du nicht siehst, dass fast jeder, der Fleisch isst, beinahe anfängt, sich zu übergeben, dann brauchst du nicht zu fragen, ob es "normal" sei, sorry.

Außerdem: Da du dich bereits vor Monaten dazu entschieden hast, Vegetarierin zu sein, sehe ich jetzt keine Konfliktsituation, die gelöst werden müsste.

Was willst nun genau mit deiner Frage erreichen und was willst du wissen?

es ist normal, dass einem schlecht wird, wenn man etwas ekliges sieht.

was man für ekelhaft hält, da ist die spannweite groß: manche finden kleine kätzchen eklig oder küsse... in dem punkt würde ich mir nichts vorschreiben lassen.

ich war mal im restaurant, als am nebentisch einer schnecken bestellt hatte- da gings aber los mit "igitt" von meiner, aber auch seiner begleitung, bis er meinte "kann ich endlich mal in ruhe essen!".

was dem einen sein uhl, ist dem anderen seine nachtigall.

Pangaea 08.08.2017, 17:46

Schnecken in Knoblauchbutter sind doch total lecker. Aber ich finde Austern eklig, die mögen andere Leute richtig gern.

2

Nein, das ist nicht "normal", du steigerst dich da rein.

Es ist deine Entscheidung, Fleisch nicht zu essen, und es ist die Entscheidung der anderen, es zu tun. Lass sie einfach.

Kann ja sein, du willst später selbst wieder Fleisch essen - so ist es mir gegangen. Ich war früher mehrere Jahre lang Vegetarierin, dann war die Phase vorbei und ich begann wieder Fleisch zu essen.

Normal ist relativ und die Frage ergibt auf dieser Plattform keinen Sinn...

Es kommt immer auf den Blickwinkel des Betrachters an. Für mich ist dieses Verhalten abnormal. Für andere Vegetarier, denen auch schlecht wird, mit hoher Wahrscheinlichkeit “normal“.

Als erstes würde ich dir raten, andere Leute nicht beim essen zuzugucken. Hat auch was mit Anstand zu tun, welcher allerdings m.M nach bei vielen “abnormalen“ Menschen gering ausgeprägt ist...

unter Verzichtern ist es normal das haben Studien ergeben

Menschen mit Depressionen, psychosomatischen Beschwerden, Angst- oder Essstörungen verzichten oft auf Fleisch

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112546292/Psychisch-Erkrankte-werden-haeufiger-Vegetarier.html

außerdem ist es schlecht für den Heilungsprozess und kann ursache für weitere Erkrankungen sein das wiederum haben andere Studien ergeben:

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Fleischverzicht mit einem größeren Risiko für depressive Symptome verbunden ist.

Wie aus einer Studie der Bristol University mit 10.000 männlichen
Teilnehmern hervorgeht, leiden Veganer eher und öfter an Depressionen.
Das liegt unter anderem daran, dass eine fleischlose Ernährung
gewöhnlich zu einem Vitamin-B12-Mangel führt. Veganer greifen außerdem
häufig zu Nüssen, die die Omega-6-Fettsäure-Werte erhöhen. Dieser
Überschuss kann zu vermehrten Entzündungen im Körper führen und zusammen mit einem Vitamin-B12-Mangel die Produktion von Botenstoffen im Gehirn beeinflussen. Das wirkt sich auf das Wohlbefinden und unser Glücksgefühl aus.

Auch der Verzicht von Meeresfrüchten ist mit einem größeren Risiko
depressiver Symptome verbunden genauso wie eine zu sojareiche Kost. Sie kann im Blut zu einem Überschuss an Phytoöstrogenen führen. Bereits in der Vergangenheit belegten Studien, dass Vegetarier doppelt so oft unter
Angststörungen oder Depressionen leiden wie Fleischesser

http://www.focus.de/gesundheit/videos/kein-fleisch-kann-ungluecklich-machen-studie-beweist-veganer-erkranken-eher-an-psychischem-leiden-als-fleischesser_id_7449436.html

da beisst sich also die Katze in den eigenen Schwanz...

Omnivore14 08.08.2017, 22:46

da beisst sich also die Katze in den eigenen Schwanz.

BTW: Bester Beweis, dass Katzen nicht vegan leben wollen xD

0

Dir wird es gleich noch schlechter gehen, wenn ich dir verrate, dass für deine Ernährung auch Tiere sterben.

Und zwar die, die weder Eier noch Milch geben.

matrix1984 09.08.2017, 10:30

Wird dir nicht schlecht, dass durch dein Konsum Kinder sterben?

0

Hallo Lissy,

wie es Dir dabei ergeht, kann ich gut nachvollziehen. Ich selbst lebe vegetarisch seit 2004, und vor zehn Tagen überkam mich ein "Fleischyieper" - ein Drang, mir unbedingt bei McSpuckundspei einen "Hamburger deluxe" reindrücken zu müssen... mit dem Resultat, das ich den ganzen Folgetag lang Diarrhöe erlebte und drei weitere Tage danach noch massiver Blähungen...

Die Fleischesser sind teilweise so verblendet, dass sie oft nicht merken, was sie sich da antun. Genauso mit Milch- und Käsekonsum...

Herzliche Grüße, Moritz

Normal im Sinne von dass das die meisten anderen tun ist das nicht. Aber normal in Anbetracht dessen dass Menschen meiner Meinung nach kein Fleisch verzehren sollten schon.

Nö, is nich normal. Sonst hättens alle Menschen ...

kau Du dein Mörchen und schau dann eben weg.

Malavatica 08.08.2017, 17:44

Süß :)

0

Pflanzen werden auch lebendig aus dem Boden gerissen, geschält und geschnitten. 

Grausame Welt

Schokolinda 08.08.2017, 17:42

wenn man in eine diskussion ein argument einführt, dann sollte man davon auch überzeugt sein.

du selber findest es für dich vollkommen in ordnung pflanzen zu essen (oder isst du nur fleisch ?!), aber anderen willst du es quasi
verbieten?! klingt irgendwie unfair, unlogisch, unverschämt.

0
Phil093 08.08.2017, 19:22
@Schokolinda

Ich verbiete niemanden etwas, das war nur eine Feststellung.

1
Schokolinda 08.08.2017, 21:22
@Phil093

fragt sich nur, was hier festgestellt werden sollte.wenn du hier allen ernstes tiere mit pflanzen gleich setzst, dann geh in den garten und lege dich zur eigenkompositierung hin.

0
Phil093 08.08.2017, 21:31
@Schokolinda

Was verstehst du daran denn bitte nicht?

Pflanzen leben genauso wie Tiere auch.

Werd ich dann jetzt wohl machen.

0
Omnivore14 08.08.2017, 22:02
@Schokolinda

dann geh in den garten und lege dich zur eigenkompositierung hin.

Seit wann gibst du hier den Befehlston an @Linda?

wenn du hier allen ernstes tiere mit pflanzen gleich setzst

Sind beides Lebewesen

0
Schokolinda 09.08.2017, 10:41
@Omnivore14

@phil:

Was verstehst du daran denn bitte nicht?

wenn ich was nicht verstehen würde, würde ich ein fragezeichen dahinter machen. das war eine aussage und zwar die: du stellst hier gar nichts fest, sondern hast nur dumm-stolz daher geredet.

was meinst du denn, wie oft dieses "argument" (pflanzen würden leiden) hier allein auf GF gegen vegan/vegetarisch kommt? es kommt andauernd.

es ist also keine tolle neue brilliante idee von dir, sondern ein alter, muffiger hut. und damit kein grund für stolz.

und den hut hat noch nie einer aufgesetzt. denn der blöde spruch kommt von leuten, die selber pflanzen essen. also nicht das beherzigen, was sie als argument vorbringen. wie ein arzt, der selber raucht und säuft und seinen patienten was von abstinenz erzählt.

alternativ könntest du den leuten doch erzählen, sie sollen das atmen lassen wegen der vielen giftstoffe in der luft. ist genauso bescheuert.

und gerade zu zynisch wird es, wenn man den tod einer kartoffel mit dem tod eines tiers vergleicht. per se habe ich nichts gegen fleischesser, aber bei solchen sprüchen würde dir sicher auch der ein oder andere fleischesser eine klatschen wollen.

Pflanzen leben genauso wie Tiere auch.

nein, tun sie nicht. sie leben. punkt.

wenn sie genauso wie tiere leben würden, dann wären sie keine pflanzen.

Werd ich dann jetzt wohl machen.

sehr schön. sag bescheid, wenn du fertig bist.

0
Phil093 09.08.2017, 18:13
@Schokolinda

Ich weiß aber immer noch nicht, wie du darauf kommst, dass ich etwas gegen Vegetarier hab...habe ich nie behauptet, noch in irgend einer Weise angedeutet. 

Ich wollte der Fragestellerin lediglich nahe bringen, dass auch Pflanzen leben/gelebt haben( Nach deiner Meinung ja aber wohl doch nicht), und dass das eben der natürliche Lauf ist. Und das ist eine Feststellung und kein "dumm-stolz dahergerede".

Und damit erübrigt sich auch dein restlicher Text...

0
Schokolinda 09.08.2017, 18:59
@Phil093

wenn du nichts gegen vegetarier hättest, würdest du nicht solche bescheuerten witze machen.

sag doch mal, was du erreichen wolltest mit deinem hinweis! nahe liegende vermutung: die fragestellerin bescheuert da stehen lassen.

0

Nein das ist nicht normal. Bitte konsultiere einen Arzt.

Was möchtest Du wissen?