Gesund natürlich!

Kein ernst zu nehmender Mensch zweifelt an der Gesundheit von Milch.

Kein Mensch mit einem IQ kurz über Körpertemperatur zweifelt an der Gesundheit von Milch.

Nur Menschen, die ungesunde und unnatürliche Ernährungsideologien verfolgen zweifeln an der Gesundheit von Milch und nennen es schädlich.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
Omni

(BG)

...zur Antwort

Wenn du selbst programmieren willst, dann musst du dir angewöhnen solch leichten Dinge selbst heraus zu finden!

...zur Antwort

Warum gehen Antiveganer auch auf Vegetarier los obwohl sie ihren Hauptstreit doch mit missionierenden Veganern haben?

1) gehe ich nicht "los", sondern kritisiere

2) kritisiere ich jeden Unsinn. Egal ob Veganer, Vegetarier oder auch-Fleischesser. Denn auch auch-Fleischesser, welche behaupten "der Mensch ist ein [zoologischer] Fleischfresser" wird von mir zurechtgebogen.

3) Mir geht es nicht darum jemand schlecht zu machen. Mir geht es darum, dass hier kein Unsinn unkommentiert verbreitet wird, welches kleine Kinder dann aufschnappen und für wahr halten!

Sogar studierte Wissenschaftler begeben sich auf dieses Niveau ich führe mal das Buch Don't go Veggie samt Autoren als Beispiel an

Ich besitze dieses Buch seit kurzem. Und diese machen es genauso wie ich: Sie widerlegen schlicht und einfach unsinnige Behauptungen aus der Vegetarier und Veganerszene.

Das macht Pollmer schon seit Jahren.

Alfs hat dazu einen tollen Blog, wo sich jeder (Zitat:) unzensiert blamieren darf.

Und Keckl ist Spitze mit seinem Blog und Veröffentlichungen. Vegetarier und Veganerbehauptungen haben nun mal viel gemeinsam.

kann es also sein das die Antiveganer hier übers Ziel hinausschießen ?

Nein.

was haben Vegetarier den Antiveganern getan kaum ein Vegetarier missionniert oder spielt sich als millitanter Tierschützer auf 

Das sehe ich anders. Immer und immer wieder hört man Massenverleumdungen in Sachen Tierquälerei und dass für Veggies keine Tiere sterben und und und. Solche Falschbehauptungen müssen richtig gestellt werden!

Also: Beste Antwort für euch ist "ich esse kein Fleisch, punkt", allerhöchstens noch "mir schmeckt kein Fleisch". Ich lass sogar noch durchgehen "ich will kein totes Tier essen". Wenn ihr das schreibt, seid ihr vor mir jedenfalls sicher

Bei allen anderen Erklärungen und Gründen schwimmt immer solche ideologischen Dinge von der veganerlobby hinterher. Und Falschbehauptungen müssen richtig gestellt werden, ansonsten glauben das kleine Kinder noch. Und ich habe eine ethisch motivierte Verpflichtung Kindern nicht Unsinn unkommentiert konsumieren zu lassen.

Verstehst du das?

Gruß
Omni

(BG)

...zur Antwort

Mangel durch fleischlose Ernährung, begründet oder nur Vorurteil?

Begründet!

Schließlich lassen Fleischverzichter viele tolle Dinge weg, welche Unmengen an Nährstoffen wie Fett, Energie allgemein, B-Vitamine, Vitamin D, Hämeisen und viele andere tolle Sachen liefern.

Damit ist bei einer fleischlosen Ernährung die Gefahr an einer Mangelernährung auch viel höher.

...zur Antwort