Mini Malteser Hund? wer hat Erfahrungen?

6 Antworten

Mini-Irgendwas ist IMMER mit großen Problemen behaftet!!! Ich warne ganz ausdrücklich davor!!!

Bei "Mini-Irgendwas" werden die kleinsten Exemplare miteinander verpaart. Das Gehirn erreicht aber z.B. Normalgröße, Ausfälle sind also vorprogrammiert.

Wenn du Mini-Irgendwas haben willst, kauf ein Stofftier. Alles andere ist pure Tierquälerei!!!!

Lies Bücher, dann erübrigen sich alle restlichen Fragen!

Wenn du Tierlieb bist verzichtest dubauf die Mini Zuchten. Diese Hunde sind krank. Ihr Körper ist viel zu klein für ihre Organe etc.

Ein nornaler Malteser ist schon klein genug. wie viel ein Hund frisst hängt vom Futter ab. Baden tut man ein Hund nie, außer er hat sich in stinkendem Zeugs gerollt.Nägel laufen sich die Hunde für gewöhnlich ab, meine tut es nicht, da schneid ich nach bedarf. Aber bitte vorher vom TA zeigen lassen.

Friseur keine Ahnung kommem meine zwei nicht hin.

Gegen einen normal großen Malteser ist nichts einzuwenden. Aber laß die Finger von Mini und Teacup. Da sind extreme gesundheitliche Probleme vorprogrammiert.

diese Minihunde sind Qualzuchten und haben eine Lebenserwartung von ca. 4 Jahren. 

Du solltest Dir Bücher über Hundehaltung kaufen, dann bist Du um einiges schlauer!

Hol Dir bitte nicht so eine Qualzucht. Damit würdest Du den skrupellosen Vermehrern nur noch mehr Anreiz geben, mit diesen Qualzuchten weiterzumachen. Diese armen Wesen leiden immens, die Organe haben viel zuwenig Platz in den kleinen Körpern. Laß Dich nicht vom süßen Aussehen blenden. Ihre Lebenserwartung beträgt im Durchschnitt gerade mal vier Jahre. Was den "Züchter" nat. freut, kommt doch der Kunde schneller wieder, um sich ein neues armes Wesen zu holen. Was spricht gegen einen "normalen" Hund? Womöglich einen aus dem Tierschutz. Dann hättest Du einen treuen Begleiter und hättest sogar noch ein gutes Werk getan. 

Was ich sehr gut finde, Du machst Dich schon bevor Du Dir einen Hund holst, in den versch. Medien schlau. 

LG

Was möchtest Du wissen?