Meine Katze schenkt gerade unserem Hund eine lebendige Maus....

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

meine liebe rhapsodyinblue!

danke für den herzlichen lacher, den du mir, mit deiner süßen geschichte, geschenkt hast!!

das bedeutet, dass samtpfötchen, den wauwi liebt! will ihn beschenken.

da ich 5 pelzterroristen habe, kommt es oft vor, dass ich vor der tür zum garten, so eine kleine maus, "geschenkt", bekomme.

anstatt mich zu freuen, bin dann sehr traurig, weil das mäuschen, keine möglichkeit hatte, davon zu laufen.

aber, anstatt böse zu sein, schmuse ich dann mit dem rabauken.

ich weiss,dass es ein liebevolles geschenk an mich war.

vor paar wochen, sitze ich im garten. da kommt der zwielingsbruder von samurai, der rasputin, "der ferfressene".

setzt sich vor mir. macht sein pelziges mäulchen weit auf.und. .. da fliegt, ein schmetterling raus.

d.rasputin sein perplexes und verwunderliches schauen nach der davon fliegender "beute", vergesse ich nicht so schnell.

musste ihn mit einem leckerli, trösten. hahahaha!

LG , und liebevolle streicheleinheiten, an deine liebsten pelznaeschen!

die mishiko'

ursula39 17.10.2012, 12:53

Liest sich wie ein Traum .... Danke... :-)

0
mishiko 17.10.2012, 13:13
@ursula39

war aber kein traum, meine liebe ursula.

sogar meine söhne lachten darüber, obwohl ich es ihnen angesehen habe, dass sie es nicht ganz so glauben konnten.

den schmetterling, konnten sie nicht mehr fragen.

LG an dich von mishiko' !

0
rhapsodyinblue 17.10.2012, 15:04
@mishiko

Ach, das ist ja herzallerliebst! Was man so mit den Tieren erleben kann, das macht einen froh und leicht ums Herz....

Euch allen einen wunderschönen Nachmittag!

0
mishiko 17.10.2012, 17:30
@rhapsodyinblue

herzlichsten dank, mein maedelchen!

die viielen seiten meines lebensbuches, sind voll mit tierbegebenheiten, darüber herzlichen lachen, freude , liebe und zuneigung zu zu all diesen pelzigen, oder gefiederten, begleiter

ob es die eigenen samtpfoten, oder die kleinen saenger in "meinem" walde. hahaha.

ganz liebe grüße an dich!!

die mishiko'

0
mishiko 18.10.2012, 12:18

mein liebes maedelchen!

für deine auszeichnug, herzlichsten dank!!

ist mir eine besondere freude, von dir, gelobt zu werden.

gaanz liebe grüße an dich, von mishiko' !

0
jiva87 18.10.2012, 13:22
@mishiko

Die Katze meiner Mutter tut das ständig :) Da steht die "doofe" Dogge in der Gegend rum und schwups schmeisst der Kater ihm die Maus zu Füßen.

Er trägt sie dann Vorsichtig in seinem riesen Maul durch die Gegend. Meist können sie dann irgendwann fliehen.

Aber manchmal, da hält er sich für ein kleines Zartes Kätzchen, springt mit beiden Pfoten drauf... uuuund.... naja.... Das wars denn für die Maus :-/

0
rhapsodyinblue 19.10.2012, 08:42
@jiva87

und die arme Maus ist platt...ohjeh. Danke dir für den Kommentar....

0
HowardFrazetta 18.10.2012, 17:01

tolle antwort ! vor allem wird auch ma auf die niedlichen mäuse eingegangen ... die man ja sonst nie so beachtet

0
mishiko 19.10.2012, 09:17
@HowardFrazetta

herzlichen dank, l. howardfrazetta!

es tut mir tief im herzen weh, wenn ich so ein totes, kleines, süßes mäuschen, vor der tür liegen sehe. immer.

liebe grüße von mishiko' !

0
ellex19 05.11.2012, 10:47

Ha ha ha echt super geschrieben.

Liest sich wirklich wie ein Traum ^^

Solltest mal ein Buch schreiben. Deine Ausdrucksweise ist sehr amüsant.

=)

0
Maruseph 12.11.2012, 13:53

mishiko und rhapsodynblue (<--- Wiie kamst du auf so einen Namen o.O?)

Ausgezeichnete Frage (Auch wenn es mich wundert, dass sie nicht gelöscht wurde, normalerweise ist der Support da so schnell wie ne Gottesanbeterin, wenn sie zupackt. Seltsamer vergleich. Obs da parallelen gibt?o.O). Schon erstaunlich, wie sehr uns manche Tiere ähneln. Vielleicht unterschätzen wir sie ja?

Und mishiko: Zu erst einmal: Klasse Name für ne Katze "Samurai" xD! Dann ja, ich muss den anderen zustimmen es lässt sich gut lesen, wahrscheinlich, weil du so viele Abstände benutzt hast. Für mich als Hobbyautor ist das leicht erkennbar. ;-)

Soviel zu meinem Lob, viel Spaß mit euren "pelzterroristen". <--- :D

0

normalerweise kommt das eher zwischen katzen und menschen oder katzen untereinander vor. aber wenn katze und hund sich mögen, wieso nicht^^

rhapsodyinblue 17.10.2012, 10:24

Eben, wir haben ja öfters von unseren Katzen die Mäuse vor die Füße gelegt bekommen,aber da waren sie schon tot. Diesmal ist es für den Hund eine lebendige Maus.....

0
palusa 17.10.2012, 10:30
@rhapsodyinblue

ichh ab auch schon lebende bekommen^^

es gibt die theorie dass das der versuch ist dem menschen das jagen beizubringen. hieße dass der betrefende kater mir jagdtechnisch schon was zutraut^^

0
riceball 17.10.2012, 10:40
@rhapsodyinblue

Mein Freund hat tatsächlich schon mehrere Mäuse mit der Hand (Handschuh) gefangen. Sah auch sehr schön aus :)

0
palusa 18.10.2012, 20:30
@rhapsodyinblue

du mit etwas übung bin ich mittlerweile gar end schlecht^^ ne fitte maus bekomm ihc nicht aber eine verschreckte die grad von der kate gejagt wird krieg ich mit einer hand gefangen :D

0

ich kenne das auch... unsere katze gibt dann meist aber nur einen teil ab. leider sind meine 3(1 kater, 2 hunde) eine richtige jagdgemeinschaft..

als wir noch in italien lebten auf einem riesigen gelaende mit eigenem wald etc haben sie kaninchen gejagd oder auch eine schlange gefangen und bruederlich geteilt.

Ich habe zwar schon eine Antwort zu Diesem Kommentar gegeben, merke aber das dies Diskusion im ganzen zum Streifall wird. Ein für und wieder. Deswegen möchte ich hier etwas erzählen, was wirklich vorgefallen ist. Eine Katze hat bei uns im Garten einen Vogel Halbtotgespielt, schmiss ihn über eine Hecke und verlor diesen somit aus den Augen um sich danach wegzutrotten. Mein Kater Felix beobachtete diese Aktion sehr genau., ich habe bei ihm niemals einen Jagtinstinkt wahrmachen können, Vögel konnten 1 Meter von ihm ihr Futter Fressen, das intressierte in überhaupt nicht. Der Vogel war tödlich verletzt, er ging hin und biss in Tod, er frass in nicht, er biss ihn Tod, so als wollte er diesem Wesen sein Leid ersparen. Ich bin mir SICHER das war sein Anliegen. Fragen kann ich ihn nicht mehr, der Zug war schneller.

Mein Kater bringt uns auch ständig Mäuse in unterschiedlichen Stadien von quicklebendig bis nur noch in Teilen vorhanden.

Bei ihm ist aber der Clou, daß er seine Horde zusammenruft, nach dem Motto: "Schaut mal alle, was ich Euch Schönes bringe!" Sonst eher ein stiller Katzenmann, tönt er schon von weitem - und wir sagen dann immer abgebrüht: "Mausalarm!"

Das ist wichtig, um eventuell offen stehende Türen zu schließen, bevor er lebendige Beute in die Wohnung schlüpfen läßt (hatten wir schon des öfteren). Und erst, wenn wir geguckt und "OOooh!" und "Ahh!" und "Fein!" seine Beute bewundert haben, schnurrt er zufrieden, und überlegt, was er jetzt mit dem Mäuslein macht. Dabei muß MINDESTENS der Hund zugucken, sonst tönt das laute Gemaunze weiter!

Insgeheim habe ich auch schon oft gedacht, wann der Moment gekommen ist, wo er extra für die Hundine ein Mäuslein hinlegt.... denn das traue ich unserem Kater durchaus zu! Er begleitet uns oft ein Stück weit auf den Hundegängen und wartet auf unsere Rückkehr, dabei wirkt er stolz auf seine große, schwarze Freundin. Sie will ihn auch beschützen, und das nutzt er durchaus auch aus, wenn andere Hunde oder sein Erzfeind im Revier lauern.

Also ein dickes JA! Es gibt diese tiefen Freundschaften zwischen verschiedenen Spezies durchaus.

rhapsodyinblue 18.10.2012, 14:04

Eine sehr schöne Antwort. Unser Maine-Coon Kater schreit auch von weitem, wenn er eine Maus gefangen hat - wir müssen dann raus, die Maus bewundern und ihn loben. Dann erst frisst er die Maus.....

Danke für deine liebe Antwort!

0
Maienblume 18.10.2012, 14:53
@rhapsodyinblue

Aber gerne geschehen! Ich erzähle doch zu gerne von unseren tierischen Gefährten!

Der Hund jagt übrigens auch Mäuse! Die allererste, die er erwischte, spuckte er nach meinem energischen "Pfui!" sogar sofort aus, und sie rannte unversehrt von dannen! :-D Ich glaube, der Hund war sehr verblüfft, daß er sie überhaupt erwischt hat. Das dumme Gesicht war sehenswert! lol

Heute ist er natürlich erfahrener....^^ Liebe Grüße! wink

0

hallo-auch wenn es hart ist:das vorlegen lebender oder halbtoter tiere bedeutet,daß der so bedachte jagen lernen soll.katzen machen das mit ihren jungtieren so.noch eine gemeine wahrheit über katzen gefällig?ok :-) :"köpfchengeben" ist nicht schmusen,sondern die katze markiert einen mit ihrem duft,damit man wieder nach ihr riecht. sorry für klugscheißen (stimmte aber alles),ich habe zwar selbst katzen (und die sind NICHT "wie kinder" für mich-gott sei dank...),aber ich bin beim durchlesen der antworten gerade in kitsch abgesoffen.und das mag ich nicht. liebe grüße,auch an die 4beiner!

mishiko 19.10.2012, 01:52

"aber ich bin beim durchlesen der antworten gerade in kitsch abgesoffen.und das mag ich nicht"

wenn ich etwas NICHT mag, dann ignoriere ich es!

"..sorry für klugscheißen.."

das ist auch das einzige, wo ich dir recht gebe.

ansonsten, interessiert's hier niemanden, was du magst oder nicht.

die mishiko'

0

Wundervolle Geschichte, zeigt es doch wie eng eine freundschatliche Beziehung zwischen Mensch und sogar Tieren unterschiedlichen Rassen kommen kann. Schenkt eine Katze jemanden ihre Beute, so ist dieses das allerhöchste ihrer emotionalen Liebe zu diesem Wesen. Auch wenn unsereins diese Maus leitut.

Solche Beispiele sind der Beweis, was die, die immer mit dem Hinweis auf die angebliche "Härte der Natur" alle Liebe zwischen den Menschen zu "Gutmenschenspinnereien" erklären wollen, für Volldeppen sind!

Wenn eine Katze jemandem ein Geschenk macht, bedeutet das den höchsten Liebesbeweis. Dann mag die Katze die Person - oder das Tier - sehr. Sollte sie dir mal eine Maus bringen, darfst du auch nicht schimpfen, denn für die Katze ist das eine schöne Geste an dich.

rhapsodyinblue 17.10.2012, 10:27

Das tut sie öfters, und ich lobe sie feste..., lediglich besteht der Unterschied darin, dass die Mäuse, die sie mir bringt, bereits tot sind. Dem Hund hat sie eine lebendige gebracht.....

0
Benito0330 17.10.2012, 10:39
@rhapsodyinblue

Vielleicht war das ein Zufall. Oder die Katze weiß, dass sie dir keine lebende Maus bringen kann, wer weiß.

0
DasTim 18.10.2012, 19:58
@Benito0330

Das selbe ist mir auch aufgefallen. Meine Katze bringt mir immer tote Mäuse. Ihren Jungen hat sie aber immer Mäuse gebracht, die kaum verwundet waren. Die scheinen wirklich zu wissen das ich mit einer lebenden Maus nicht viel anfangen kann.

0

Ich kenn mich nicht so gut mit Katzen aus, aber anscheinend denken sie ja, es wäre was ganz tolles, anderen tote Mäuse zu "schenken" bzw vor die Tür zu legen, daher nehm ich an, es war ein Liebesbeweis an deinen Hund :) gibt ja viele seltsame Tierfreundschaften ^^

das tun sie, ja. als gastgeschenk bringen die katzen die besitzer/in ein maus mit, odeer sogar dein hund, ist ja süß

Wenn Katzen so etwas tun, ist es ein Liebesbeweis das Sie einen sehr mögen bzw den Hund denn dann legen Sie Ihre Beute die so schwer zu fangen war, vor unsere Türen ...

Es ist ein Leibesbeweis,wenn Katzen ,sei es ein em Tier oder einem Menschen ,eine Maus bringt.Typisch sind auch leine Spatzen.Also,deine Katze liebt deinen Hund LG

Ja unsere geliebten Pelzgesichter sind etwas Wunderbares ! Sie zu beobachten , und ihre Handlungen zu deuten erstaunen uns immer wieder aufs Neue ! :-)

Mir hat Rudi neulich einen Vogel auf die Fussmatte gelegt ... : (

Rudis Vater bekommt regelmäßig Watschen von seiner Partnerin , bevor sie ihm liebevoll die Ohren anknabbert....

... und Luzi die Huskydame schaut gähnend zu .... :-)))

mishiko 17.10.2012, 13:48

HAHAHA! wenn man sich das optisch vorstellt, allerliebst!

da lacht das menschliche herz! voll der freude und liebe!

alles, alles liebe und schöne für dich und deine pelznaeschen, meine ursula!

LG von mishiko' !

0

Ist doch super, wenn sich die Katze und der Hund so gut verstehen!!!;) Und es gibt ja auch Freundschaften zwischen nem Känguru und nem Pinguin!!

wer weiss schon was in denen Köpfen so ist ,vielleicht hat sie so ein charakter kann ja sein?!

HIHI ist doch schon lustig,lass sie doch.

katzen sind raubtiere die zudem noch spass daran haben ihre beute zu quälen - deine bitterböse beobachtung finde ich gerade so gar nicht lustig oder zum lachen - ganz im gegenteil

rhapsodyinblue 18.10.2012, 09:09

Mädel, die Natur ist grausam und am grausamsten ist der Mensch. Übrigens hat die Maus überlebt...., ich frage mich nur, ob du Fleisch isst???

0
harryrrah 18.10.2012, 09:21
@rhapsodyinblue

@rhaps...

seit 50 jahren lebe ich gesund und munter ohne jeglichen fleischverzehr, dazu noch als mann - das ein raubtier beute schlägt um zu essen, das ist natur und auch nicht grausam, wenn aber eine sattgefütterte katze nur so zum spass mäuse fängt um sie zu quälen, dann ist dies kein natürliches verhalten eines raubtieres - der mensch übrigens ist kein raubtier und kann von daher sehr gut auf fleisch verzichten, hunde (aasfresser) und katzen brauchen fleisch als nahrung - so einfach ist natur

0
rhapsodyinblue 18.10.2012, 10:25
@harryrrah

Oha, dann hast du aber wenig Ahnung von der Art der Katzen. Lassen wir es, es dreht sich dann nur im Kreis.

Eine Katze jagt immer - auch wenn sie gefüttert wird. Es ist ihre Natur. Es ist natürliches Verhalten.

Hunde sind übrigens keine Aasfresser - das ist Unsinn! Bitte mache dich über Hunde und Katzen kundig, bevor du so etwas schreibst.

0
mishiko 18.10.2012, 12:45
@harryrrah

"seit 50 jahren lebe ich gesund und munter ohne jeglichen fleischverzehr, dazu noch als mann"

seit fast 70 jahren, lebe ich gesund und munter, als vegetarierin.

dazu noch ALS FRAU.

hinter deinen worten: "dazu noch als MANN, verbirgt sich aber eine ordentliche portion, d.machogehabes.

die mishiko'

0
anschinschin 18.10.2012, 18:18
@mishiko

hihi!!!der durfte als junge bestimmt nur blau tragen-genau wie heutzutage die armen mädchen nur dieses scheußliche schweinerosa...

0
mishiko 19.10.2012, 01:41
@anschinschin

ich verstehe! also, hat sich meine vermutung, bestaetigt. laach

LG von mishiko' !

0
mishiko 19.10.2012, 02:02
@mishiko

anschinschin!

leider hab ich zu spaet deine antwort gelesen, somit , dein kommentar, zu schnell, begrüßt. ein IRRTUM, meinerseits. löschen, kann ich es leider nicht mehr.

tiefer, mein kommentar, auf deine antwort. so wie du es erwarten könntest.

und verdient hast.

die mishiko'

0
harryrrah 30.10.2012, 15:12
@mishiko

@mishiko

der "mann" bezog sich auf die anrede "mädel" von der weltenerklärerinn "rhapsodyin blue", welche sehr persönlich kommentierte, daher auch meine persönliche antwort

0
mishiko 18.10.2012, 12:35

harry!

dein kommentar, an @rhapsodyinblue, strotzt nur so, von unwissenheit.

"..., wenn aber eine sattgefütterte katze nur so zum spass mäuse fängt um sie zu quälen, dann ist dies kein natürliches verhalten eines raubtieres."

muss mir überlegen, wie ich meinen samtpfoten, ausreden kann, dass sie ihr NATÜRLICHES jagdinstinkt, vergessen sollen.

besonders dann, wenn ihre bäuchlein voll sind.

oder, hast du diesbezüglich, aus "erfahrung", paar gute ratschlaege für mich?

mit herzlichen dank im voraus,

die mishiko'

0
Maienblume 18.10.2012, 13:54
@mishiko

Außerdem "quälen" die Katzen die Mäuse nicht aus quälerischer Absicht, das unterstellt ihnen nur der unwissende Mensch.

Hier kommt das rüber als hätten die Katzen Spaß am quälen, wogegen ich energisch Einspruch erhebe!!!!!!!!

LG! wink

0
DasTim 18.10.2012, 20:01
@Maienblume

Manche haben echt einen knall. Sorry aber das musste raus.

0
DasTim 18.10.2012, 20:01
@Maienblume

Manche haben echt einen knall. Sorry aber das musste raus.

0

Das war ein Geschenk an den Hund.Wir nennen es Liebe,Zuneigung. gibt es auch bei Tieren.

Katzen schenken doch auch menschen Mäuse :)

Ja das machen sie...Da hast du ja zwei ganz besondere....Schön!!!!

rhapsodyinblue 17.10.2012, 10:25

Die Katze geht sogar mit uns spazieren - bei jedem Wetter!

0
bista 17.10.2012, 10:28
@rhapsodyinblue

Deine Katze weis aber schon das sie ne Katze ist? Vielleicht ist sie ja auch ein Hund im Katzenkostüm?????War Spass......Aber da sieht man mal wieder das du alles (erziehung usw) richtig gemacht hast.

0

Was möchtest Du wissen?