Mein Hund pinkelt ins Haus, obwohl er stubenrein ist!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihr solltet unbedingt mal einen Check beim Tierarzt machen lassen - nicht nur abtasten etc, sondern auch Ultraschall und großes Blutbild. Das ist jedenfalls nicht normal und hat mit Sicherheit gesundheitliche Ursachen. Eine kurzzeitige Unsauberkeit kann an einer läufigen Hündin in der Nähe liegen, aber nicht über ein ganzes Jahr.

@ victoriarezajew

das geht schon so seit 1 Jahr und bin jetzt total ratlos

Warst du in der Zeit nicht einmal beim Tierarzt? Sonst hättest du doch sicher erwähnt, was er meint. .

victoriarezajew 04.03.2014, 09:38

Doch ich war schon öfters beim Tierarzt und er konnte nichts feststellen

0

Wie oft geht ihr mit ihm raus? Eventuell geht ihr nämlich nicht lang genug oder zu selten raus, dementsprechend kann er seine Blase einfach nicht ewig halten.

Wie alt ist er? Junge und alte Hunde (wie auch Menschen) tun sich mit der Blasenkontrolle einfach schwerer.

Wann wart ihr das letzte Mal beim Tierarzt? Der könnte klären, ob euer Hund eine Blasen- oder Nierenkrankheit (oder etwas Anderes) hat, was seinen Körper deswegen beeinflusst, sodass er in die Wohnung macht.

Wenn man Krankheit ausschließen kann, dann könnte es auch ein Verhalten des Hundes aus Angst, Trotz oder sonst etwas sein. Das muss aber wirklich als letztes geprüft werden.

Kann man gesundheitlich Probleme ausschließen (Inkontinenz, Blasenetnzündung)?

In dem Alter neigen Hund schon gern mal zur Inkontinenz, lass das bitte mal abklären.

Wenn man das ausschließen kann, evtl öfter raus... wieoft geht ihr raus?

Schon mal daran gedacht, dass zwischen den Gassi-Gängen zuviel Zeit vergeht, oder ihr nicht lang genug draußen seid?

Geh mal zum Tierart, vielleicht hat er eine Blasenschwäche.

Wenn er regelmäßig ins Haus pinkelt, ist er nicht stubenrein...!

Was möchtest Du wissen?