MacBook Air hängt sich ständig auf. Was TUN?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der AHT (siehe Antwort von mirolPirol) nichts findet, solltest du mal testen, ob das Problem auch bei anderen Benutzerkonten auftritt, z.B. beim Gastbenutzer.

Dann könntest du noch einen PRAM-Reset durchführen, bei vielen Problemen schafft das schon Abhilfe. Dazu beim Neustart die Tasten ⌘⌥PR (cmd und alt sowie die Buchstaben P und R) gedrückt halten, bis der Start-Sound dreimal zu hören war.

Wenn das Problem weiterhin besteht, solltest du OS X mal komplett neu installieren, zunächst ohne deinen Mac komplett zu löschen. Das geht über die Recovery-Partition.

Dann kannst du als letzte Maßnahme, ebenfalls über die Recovery-Partition, den Mac komplett plattmachen (vorher Backup erstellen!) und danach OS X neu aufspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mal den AHT starten (Apple Hardware Test). Siehe hier:

https://support.apple.com/de-de/HT201257

Ich nutze ebenfalls ein MB Air mit El Capitan. Es gibt keinerlei Probleme, seit ich 10.11.4 habe. Vorher gab es hin und wieder WLAN-Probleme, aber dass die Kiste einfriert hatte ich noch nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal alle Daten sichern und zurücksetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?