Longieren für Muskelaufbau?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ohne hilfszügel.

so, wie es einem der seriöse trainer, den man dafür engagiert hat, zeigt.

zum muskeln aufbauen muss man nicht longieren. täglich 45 minuten auf hartem boden korrekt führen bei 7km/h genügt, damit pferd und reiter muskeln aufbauen.

ps - in der führmaschine geht das nicht. auf dem laufband auch nicht. statische belastung baut nicht auf, sondern verschleisst. die entsprechenden hirnareale werden bei statischer belastung stillgelegt, so dass die hormone, die muskelaufbau anregen, nicht gebildet werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Am besten (moderat bergauf) führen, das gibt bei Pferd und Reiter ordentlich Kondition.

0
Wie longiert man, um Muskeln aufzubauen? Viele sagen, dass geht nur mit Hilfs-Zügeln?

In dem man es ebenso erlernt, wie das Reiten.

Wenn man longieren kann, kann man mit dem richtigen Einsatz von Hilfszügeln, die Arbeit noch etwas verbessern.

Jemand der nicht ausreichend befähigt ist, richtig zu longieren, kann mit Hilfszügeln, nur Schaden anrichten, der deutlich größer sein wird, als man im ersten Moment als "Laie" erkennt!

Kurz, der mit Hilfszügeln longieren kann, brauch sie nicht wirklich. Er hat eh ein Niveau in der Ausbildung erreicht, wo ihm auch andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Pferdewirt, ganzheitlicher Pferdetherapeut

Jemanden, der das sagt, kenne ich nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Durchgenend Pferdeerfahrung seit 1981

Du nicht, aber ich 🙂 Kennst du nicht den Spruch "Kopf muss runter!" ?

0
@trusfrated9709

Nein, so physiologisch unsinnige Aussagen kenne ich nicht. Mit Leuten, die sowas sagen, würde ich mich nicht freiwillig unterhalten, also kämen solche Aussagen nicht bei mir an. Hals und Kopf finden sich dort ein, wo sie anatomisch sinnvoll sind. In dem Moment, wo der Rumpf stimmt, der Antrieb aus der Hinterhand kommt, kommen die von selbst da hin, wo man sich denkt, dass sie sein sollen.

Mit Hilfszügeln kehrt sich die Bewegung der Hüfte um, was dann zu Verschleiß führt. Einem Pferd sieht man auf der Weide beim Laufen an, ob es im letzten Jahr mal mit Hilfszügeln gearbeitet wurde, weil es unphysiologisch geht. Will man das wirklich?

1
@trusfrated9709

doch. den spruch kenne ich. von all denen, die nicht wissen, was vorwärts-abwärts wirklich bedeutet.

der kopf muss nämlich rauf.

0

Ja das sagen viele. Es haben halt auch mindestens genauso viele keine Ahnung😂

Dann sind Die Vielen unfähig. Das korrekte Longieren ist aber schwer, das muss man lernen.