Lohnt sich ein Kamin im Wohnzimmer? Oder spart man damit auch keine Kosten?

14 Antworten

Lohnt sich nur wenn mein einen Kaminofen hat, also keinen offenen Kamin. Holz vom Baumarkt ist zu teuer. Holz aus dem Wald bekommt man auch nicht geschenkt und macht viel Arbeit. Also nicht so einfach zu beantworten, kommt immer auf die persönliche Situation an.

Hallo frauschmidt123,

wir haben auch lange hin und her überlegt und uns dann doch einen Kaminofen zugelegt und gleich zu Beginn auch bei www.feuerdepot.de das Brennholz mitbestellt. Heute beziehen wir teilweise auch Holz von einem Verwandten und bestellen hin und wieder. Ich finde der Kauf war eine sehr gute Entscheidung, da man mit wenig Holz ganz viel Wärme erzeugen kann. Vor allem kann man wenn man die Türen offen lässt, gleich mehrere Räume mitheizen und so kommt das Heizen mit Holz auf jeden fall billiger wenn man es im Vergleich zu Öl rechnet. Außerdem hat man hier einfach noch den Vorteil, dass es wirklich ein sehr schöne Atmosphäre schafft. Also ich glaube dass ein Kaminofen nie eine schlechte Entscheidung ist ;)

Hallo frauschmidt123 ,

ob ein Kaminofen sich lohnt hängt von vielen Faktoren ab. Das fossile Energieträger wie Öl und Gas permanent teurer werden ist kein Geheimnis. Je nach dem ob du das Holz im Wald selbst schlägst und aufbereitest oder ob du das Holz ofenfertig kaufst amortisiert sich der Ofen unterschiedlich schnell. Grundsätzlich kann man sagen, dass Holz immer günstiger ist als Öl oder Gas. Dein Wohnort spielt beim Holzpreis eine große Rolle. Die regionalen Unterschiede sind erheblich. Der Raumeter Holz lässt sich ab 20 Euro besorgen. Gehackt, getrocknet und vor die Haustür geliefert liegt man schnell bei 80-120 Euro. Das ist aber immer noch erheblich weniger als die vergleichbare Menge Öl. 1 RM luftgetrockenes Buchenholz mit circa 528 kg entsprechen ungefähr 211 Liter Heizöl. Du musst also 211 Liter zum Preis von circa 180 Euro (0,85 cent pro Liter) gegen den Raummeter rechnen.

Je öfter du den Ofen - betreibst umso größer ist die Ersparnis.

Auch vor Zugerscheinungen musst du keine Angst haben. Moderne Öfen sind in der Regel so dicht, das Zugerscheinung ausgeschlossen sind. Alternativ kannst du auch Absperrklappen installieren.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Wirkung der Strahlungswärme. Mehr Gemütlichkeit geht kaum noch! Die Strahlungswärme ähnelt der Strahlung der Sonne und wird deshalb als besonders angenehm empfunden.

Du findest auf der Hark-Seite einen einfachen Kostenrechner. Dort kannst du leicht deine mögliche Ersparnis ermitteln.

http://www.hark.de/service/der-hark-heizkostenrechner.html

Viele Grüße

Michael Kozlowski (Hark GmbH & Co.KG)

Wir haben auch ein Kamin und die Holzpreise können sehr stark variieren.Billiges ist schlecht gehackt die passen dann teilweise nicht rein in den Kamin und brennen auch nicht so gut.Aber es lohnt sich auf jeden Fall da Kaminwärme einfach viel angenehmer ist als Heizungswärme

Ist Relativ: wie kommst du an Holz? Wenn du es Geschnitten auf den Hof gekarrt haben willst eher nein. Man braucht schon einen Vorrat von 2-3 Jahre da man das Holz erst unter 18% Feuchte verheizen sollte. Die Fläche sollte schon vorhanden sein. Holz soll schon im Freien aber nur oben abgedeckt lagern. Wenn ihr das Holz im Wald holt und selbst aufbereitet wird es sicher wesentlich günstiger als mit Öl sein; Arbeit darf nicht gerechnet werden.

Was möchtest Du wissen?