Lieblingsfächer in den Lebenslauf schreiben?

5 Antworten

Es gehört in den Lebenslauf einer Bewerbung für die Ausbildung, da Du ja noch zur Schule gehst.

Aber schreib nicht: Sport, Pausen, letzte Stunde am Freitag

Danke. Man kann es dann schon auch "Lieblingsfächer" nennen?

0
@Koetitzer

Ich dachte, das Wort ist vielleicht nicht ganz so professionell. Weil das sagt man doch eher in der Grundschule bzw. Mittelstufe, oder?

0
@SpurAbgrund8388

Wäre dir "präferierte Subkonglomerate des Gesamtangebotes edukativer Elemente" lieber? Die Ausbildung ist nicht so todernst wie du denkst.

0
@Koetitzer

Dann schreibe ich schon doch noch lieber "Lieblingsfächer". 😁 Danke für die Hilfe.

1

meistens erkennt man anhand der zensuren die lieblingsfächer. aber es schadet nichts, wenn du sie nochmal betonst und es vllt. schaffst, damit einen bezug zu der angestrebten ausbildung herzustellen.

z.b. interesse an MINT berufen bei spaß an physik, chemie und/oder mathe.

außerdem gehört das in die bewerbung und nicht in den lebenslauf. dort kannst du hobbys reinschreiben.

Danke. Kann man es dann aber auch "Lieblingsfächer" nennen?

0
@SpurAbgrund8388

eher nicht, nenne sie "fächer, die mir am meisten gefallen", das klingt etwa weniger euphorisch. und mit sachlichkeit überzeugt man eher einen personalentscheider als mit überbordendem optimismus

1

Suche dir mal im Internet Seiten heraus

Wie schreibt man eine Bewerbung richtig

Was ist ein NOGO bei Bewerbungungen

Was gehört in den Lebenslauf

Was gehört alles in eine Bewerbvungsmappe hinein

Je nachdem was du für eine Ausbildung suchst, kann man schon seine Stärke in einigen Fächern erwähnen, die zum Beruf passen.

Okay Danke. Aber in den Lebenslauf oder? Also nicht in das Anschreiben.

0

das riesige problem dieser ganzen internet-seiten mit bewerbungstipp ist, dass sie von millionen ohne nachdenken benutzt und kopiert werden. und glaubst du, dass ein personalentscheider nach der 25., fast identischen bewerbung lust hat, auch noch die 78 anderen lesen zu müssen?

wirklich hilfreiche kosten geld, wie diese:

https://www.deine-perfekte-bewerbung.de/jetzt-richtig-bewerben/

0

Davon hab ich noch nie was gehört. Aber vielleicht bin ich auch einfach nicht richtig informiert.

Meiner Meinung nach kann man die Lieblingsfächer eher in der Bewerbung erwähnen - wenn sie denn etwas mit dem Beruf zutun haben.

Danke. Soll ich es dann auch "Lieblingsfächer" nennen?

0

Lieber nicht. „Besonders interessiert haben mich die Fächer Geschichte und Philosophie, weil...“ oder so ähnlich

0

Das hat man nei gemahct die Arbeitgebnr haben keine zeit so einen blödsin zu lesen!

Lass dir mal eine richtieg bewerbung zeigen da Gehören deine daten rein wie zb schule usw! Späate zb auch Was du als ausbildung gemacht hast!

Auch in einem Anschreiben gehört das nicht rein! Da schreibt man die 3 standartsätze und fertieg!

Was möchtest Du wissen?