Lehrer zwingt mich zu referat ;o

20 Antworten

Sie kann dich dazu nicht zwingen, du müsstest es in der Tat nicht machen. Von daher könntest du auch weiterhin darauf behaaren. Könntest du, solltest du aber nicht!

So schlimm es dir auch fallen mag, das ist nur gut für dich. Du musst in der Schule immer wieder Referate halten, da kann man sich nicht immer rausreden. Wenn du es einmal gehalten hast, dann hast du wahrscheinlich auch keine Probleme mehr, bzw. wenn du damit angefangen hast, wirst du merken, dass da eigentlich gar nichts dabei ist.

Machs einfach. Dir wird auch keiner den Kopf abreißen wenn es mal bisschen hakt beim Halten des Referats. Das bringt nur dir was.

ich muss ja dann keins mehr halten weil das mein letztes schuljahr ist und meine letzten referate habe ich alle so sehr verpatzt das ich eine 5 bekam und da kann ich grad so gut ne 6 in kauf nehmen und gar nichts machen (;

0
@Sabsesabf

Spärwe im Berufsleben ... musst du das aber auch können.

0
@Sabsesabf

Wenn du glaubst, eine 6 in einem Fach und erkennbare Leistungsverweigerung spielt bei deiner Ausbildungsplatzsuche keine Rolle, oder du müßtest nie wieder vor einer Gruppe etwas vortragen, irrst du dich aber gewaltig :-O

0

also lernst du fuer deine lehrerin oder fuer dich? warum geht deine mutter zur lehrerin und bstaekt dich, dass refrat nicht zu halten?

das leben ist keine ponyhof. zur schule gehoert, dass man unterrichtet wird und leistungen erbringen muss. diese leistungen werden benotet -das ist lehrerpflicht -und schuelerpflicht ist es ,die geforderten leistungen -egal ob schriftliche hausarbeit, tests, referate etc u erbringen

du kannst jetzt natuerlich eine leistung nach der anderen verweigern -egal aus welchen gruenden -und 6en kassieren... oder du machst deine lernaufgaben prompt und "nicht zu spaet dran". es gibt schuler mit lernschwierigkeiten -da gib es aber hilfe- schulpsycholgen und therapeuten geben lernhilfen. deine mutter sollte dir helfen - deine arbeit zu strukturiern oder fachleute einschalten...

deine lehrerin kann dir fuer jetzt dann eine 6 fuer nichterbrachte leistung geben -aber sie kann auch verlangen ,dass du zum biepiel am 14.3. oder so -dann das referat haelst und wenn es dann immer noch nicht da ist -gibt es wieder eine 6! anstatt rum zumotzen -sit doch meine sache -ich will nicht ..rede mit der lehrerin und versuche das referat zu halten - sprich auch die lehrerin an -was du fuer probleme hast -den panik und zittrige stimme sind eine sache -das zusammentragen der fakten fuer das referat eine andere. beides kann man lernen.

Die wenigsten Menschen sind als "Redner" geboren - die meisten haben vor ihren ersten Referaten Angst und können teilweise am Abend vorher nicht einschlafen usw.

Die Schulzeit ist eine gute Möglichkeit, um Routine zu bekommen und Erfahrung zu sammeln - auch später wirst Du immer wieder vor fremden (vielen) Menschen reden müssen, nutze die Übung!!!

BTW: Ich finde es seeeehr grenzwertig, dass Dich Deine Mutter da "raushauen" will - ICH finde, dass das nicht die richtigen Signale sendet und Dir zeigt "weglaufen geht immer, sobald es unangenehm wird"!!!

ich glaube dir, dass das belastend ist, aber ich glaube du hast keine andere Wahl. Deine Mitschüler mußten ja auch durch. Versuch es doch mal, du bist doch nicht schlechter als alle anderen. Du mußt dich trauen, es ist bestimmt nicht so schlimm. Vielleicht kann dirr jemand bei der Ausarbeitung des Referates helfen, dann kannst du dir das Referat ein paar mal durch lesen und dann trägst du es vor. Wirst sehen, wenn du das geschafft hast, hast du dann auch mehr Vertrauen zu dir selbst. Denn diese Probleme werden dich sonst ein Leben lang begleiten. Ich denke, du schaffst das. Ich drücke dir ganz, ganz fest die Daumen. Liebe Grüße von bienemaus63

Hey,

Und wie wird es dann später werden? Später musst du sowas auch machen ... sonst kannst du ja nie arbeiten gehen.

Überwinde deine Angst und bereite dich gut vor.

Viele haben Angst, aber man muss es leider trotzdem machen. Und ja klar kann sie dir ne 6 geben. Die anderen muss es schließlich auch machen.

Tut mir leid. Wünsche dir aber viel Erfolg damit!

Liebe Grüße, Flupp