darf der Lehrer einen zwingen ein freiwilliges referat zu halten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Skronk,

wenn man eine Vereinbarung getroffen hat, dann muss man sich auch daran halten. Und darauf kann die Lehrerin bestehen.

Da du es ja nun gehalten hast, die Gegenfrage: Was war denn nun so schlimm daran?

Weitere Frage: Wie muss ich mir das Zwingen vorstellen? - Prügel, Daumenschrauben, Folter, Würgen, Einkerkern ......? Ansonsten kann ich mir nichts vorstellen, wie es jemandem gelingen soll, dich zu zwingen, den Mund aufzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skronk
16.10.2016, 14:17

:D

0
Kommentar von Nadelwald75
18.10.2016, 10:43

....vielen Dank für den Stern!

0

Wenn man einmal was zusagt, sollte man sich daran halten. So etwas kommt bei den Lehrern nie so gut an, wenn man es dann doch verweigert. Also solltest Du Dir das nächste Mal genau überlegen, ob Du ein Referat halten willst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Lehrer dich dazu zwingt, ist es nicht mehr freiwillig. ^^

Aber ja, er darf das. 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skronk
16.10.2016, 14:09

meine Lehrerin hatte aber gefragt wer ein referat halten möchte

0

Wenn ein Lehrer einen Schüler zwingen muss, dann ist es ja kein freiwilliges Referat mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich zwingt ist es ja per Definition nicht mehr freiwillig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?