Am einfachsten: Hinweis durch den Bordcomputer, Blick in den Motorraum: Ölpeilstab kontrollieren, auf dem Anhänger vom letzten Ölwechsel nachsehen.

Falls das nicht geschieht:

Zitat aus Recherche:

… in der Regel bemerkbar, dass der Motor nur noch schwerfällig anspringt und der Motor weniger flüssig läuft. Auch kann das Auto beim Anlassen ungewöhnliche, klappernde Geräusche von sich geben. Dies können erste Anzeichen eines zu niedrigen Ölstands sein – ….. Wird längere Zeit mit zu wenig Öl gefahren, kann es auch zu schwerwiegenderen Konsequenzen kommen: Zum Beispiel in Form des sogenannten Kolbenfressers.

Quelle: https://www.motoroel.de/motoroel/zu-wenig-motoroel-was-passiert/

...zur Antwort

Wie viel Selbstständigkeit lasst ihr euren Kindern?

Also während unserer Kindheit wurde "Familienwärme" immer extrem groß geschrieben. Zeltlager oder ähnliches durften wir nie besuchen, bei uns war immer die Familie wichtig. Am Wochenende immer Ausflüge und in den Ferien immer mit der Familie weg. Familie war bei uns das A und O.

Das Resultat davon ist, dass ich - und mein Bruder noch viel mehr - sehr schüchtern sind. Durch meine besten Freunde bin ich mit der Zeit offener und selbstbewusster geworden. Aber mein Bruder ist immer noch sehr schüchtern. Alles, was "fremd" ist, ist für ihn erstmal Bedrohung. Und sei es ein kleiner Junge, der ihn etwas fragt.

Jetzt mit 19 Jahren werde ich gegen Ende der Ferien das erste Mal überhaupt mit Freunden zelten. Früher durfte ich das nie. Versteht mich nicht falsch: Wir waren als Kinder oft und viel in der Natur, aber immer nur mit der Familie, mit Freunden durfte ich nie so viel unternehmen.

Ich sehe da die Verantwortung auch ein bisschen bei den katholischen Priestern in unserer Kindheit, wo Familienwärme immer sehr groß geschrieben wurde. Wenn Eltern ihre Kinder alleine wegfahren haben lassen, war immer sehr schnell die Rede von sozialistischen Verhältnissen.

Ich wünsche mir im Nachhinein oft, unsere Eltern hätten uns mehr Freiheit gelassen. Mal mit Freunden zelten, mit Freunden alleine durch die Wälder ziehen,... Das hat es so in der Form bei uns nie gegeben. Natürlich war man mal mit Freunden allein, aber nie länger als eins, zwei Stunden. Meinen Freunden bin ich jedenfalls dankbar, dass sie mir die Unabhängigkeit und Selbstsicherheit gegeben haben.

Wie handhabt ihr es mit euren Kindern? Wie viel Freiraum lasst ihr ihnen?

...zur Frage

Was den Freiraum angeht, könnte man gut nach dem Kriterium gehen, wenn ein Kind einen Wunsch hat: Warum soll es eigentlich nicht.....?

Dann kann man erlauben oder auch begründet Grenzen setzen.

...zur Antwort

Du brauchst dazu nur eins zu wissen:

Volumen ist Länge mal Breite mal Höhe und Oberfläche ist alles, was du von außen anmalen könntest.

Eure Aufgabe ist zwar auch, dass ihr das ausrechnet, aber eure Hauptaufgabe ist, herauszukriegen, wie das geht.

Das erklärt der Lehrer euch natürlich nicht.

Tipp: Einzelkörper berechnen, dann addieren oder subtrahieren, je nachdem.

...zur Antwort

Hast du verstanden, dass man das Abitur auch als "Reifeprüfung" bezeichnet?

...zur Antwort

......wenn man zum Beispiel studieren geht und der andere nicht mal einen Abschluss hat.......

dann befleißigt man sich zunächst mal selbst einer korrekten Formulierung.

Und dann: Wenn du studieren gehst, wo triffst du ihn denn und wieso besteht überhaupt die Notwendigkeit der Unterhaltung?

Themen gibt es in Fülle. Wenn du studierst, fällt dir garantiert was ein.

Es kommt eigentlich nur auf die Einstellung an: Auch jemand, der keinen Hauptschulabschluss hat, der hat zumindest die gleiche menschliche Würde, die es zu akzeptieren gilt.

...zur Antwort

Kann ja nur ein Gerät sein, das ohne Schutzkontakte auskommt.

Hoffentlich ist es für 220 V geeignet.

Du hast zwei Möglichkeiten:

Das Ding an Amazon zurückgeben

Den Stecker abschneiden und einen anderen Stecker anschließen.

https://www.google.de/search?q=Stecker+f%C3%BCr+220+V&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi7g6GZ8MDqAhVD3aQKHQFkAS0Q_AUoAnoECAwQBA&biw=954&bih=932

...zur Antwort

Die Aufbewahrungspflicht für Krankenuntrlagen ist 10 Jahre. Wie man da dran kommt,ist aber manchmal umständlich.

Du kannst versuchen, bei folgenden Stellen herumzutelefonieren, wer was weiß:

Neuer Arzt in der Praxis

Gesundheitsamt

Bundesärztekammer

Deine Krankenkasse bzw. Privatversicherung

als Beamter: Beihilfestelle

...zur Antwort

Im Interview - adverbiale Bestimmung der Art und Weise

erklärt - Prädikat

er - Subekt

es - 1. Subjekt im Nebensatz

Menschen - Akkusativobjekt

früher - adverbiale Bestimmung der Zeit

in die Ferne - adverbiale Bestimmung ders Ortes

zog - 1. Prädikat im Nebensatz

das Reisen - 2. Subjekt im Nebensatz

Zukunft hat - 2. Prädikat im Nebensatz

...zur Antwort

Es ist leider vor Gericht manchmal so, dass es nicht nur darauf ankommt, Recht zu haben, sondern Recht zu bekommen.

...zur Antwort

Zur Ergänzung:

Wenn du wie vorgeschlagen zuschneidest, hast du 6 halbe DIN A 4 Blätter und 8von Postkartengröße. Da kannst du so stapeln:

...zur Antwort

Vier DIN A 4 Blätter aneinandergelegt ergibt erst ungefähr 1,20 m.

Vorschlag.

Du halbierst die Blätter in der Länge und knickst sie ziehharmonikaförmig. Die einzelnen Elemente sind dann stabiler.

Vier Elemente halbierst du nochmals.

Dann stellst du ein halbes DIN A 4 Blatt gefaltet hochkant, ein kleines Teil als Zwischenlage quer darauf und dann das nächste Blatt.

Und dann probierst du mal.

...zur Antwort

Ihr habt also mit einer fremden Karte "kontaktlos" bezahlt.

Egal, ob ihr erwischt werdet oder nicht: Betrug und unrecht war es allemal, und ihr könnt euch überlegen, ob ihr noch mit gutem Gewissen in den Spiegel sehen könnt.

Zum Erwischtwerden:

Im Laden ist auf jeden Fall gebucht, welche Ware mit welcher Kreditkarte gekauft wurde. Unabhängig von einer Kamera ist es durchaus möglich, dass sich die Kassiererin an euch erinnert.

...zur Antwort

Der Auftrag heißt dann also nur: Liste ein paar Beispiele auf, denen die Verheißung gilt!

Das Folgende ist dann nur eine Erläuterung, was der Begriff „diffamiert“ bedeutet.

Du klärst also: Wie lautet die Verheißung:

Beispiele dafür hast du ausführlich im Text.

Jetzt wäre deine Aufgabe, zu diesen Beispielen weitere aus deinem eigenen Erlebnisbereich zu nennen, bei denen jemand Nachteile hat, wenn er sich um Gerechtigkeit bemüht.

Ein Beispiel: Ein Mitschüler wird gemobbt und du setzt dich für ihn ein und sprichst mit deinen Klassenkameraden. Das kann dann natürlich auch für dich unangenehm werden. Aber du übernimmst trotzdem diese Verantwortung.

...zur Antwort

Wenn bisher alles nichts genützt hat, zwei Möglichkeiten:

Ihr führt eine Liste, in der wörtlich festgehalten wird (mit Datum und Uhrzeit), was er gesagt hat, und legt das dem Vorsitzenden der Klassenpflegschaft vor. Der könnte dann mit dem Lehrer mal ein Gespräch führen.

Eltern haben das Recht, nach Absprache am Unterricht teilzunehmen. Das könnte die Eltern mal organisieren.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/schulrecht-rlp-unterrichtsteilnahme-der-eltern_061031.html

...zur Antwort