Latein-Präsentationsthema (Abstimmung)?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Kinder, Frauen, Sklaven innerhalb der Gesellschaft 43%
Sklaven innerhalb der Gesellschaft 21%
Wasserversorgung/Aquädukte in Rom 21%
Veranstaltungen in Rom 14%
Kinder/Adoleszenz innerhalb der Gesellschaft 0%
Frauen innerhalb der Gesellschaft 0%
Feuerbekämpfung und Feuerwehr in Rom 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kinder, Frauen, Sklaven innerhalb der Gesellschaft

Guten Morgen,

Da man hier nur für ein Thema abstimmen kann, habe ich mich mal für das konkludierende „Kinder, Frauen und Sklaven innerhalb einer Gesellschaft“ entschieden. Zu allem gibt es Belege, gerade bezüglich der Frauen und der Sklaverei in Rom. Lateinische Autoren, die dazu schrieben, waren beispielsweise Seneca und Plinius.

Ich habe damals selbst in Geschichte ein Referat über die Sklaverei gehalten – auch im Vergleich zum 16. Jh. in England und zu heute –, weshalb ich dir versichern kann, dass du massig Material dazu findest. Auch Frauen und Kinder haben wir im Lateinunterricht damals behandelt und ich vermute, dass ihr das auch noch durchnehmen werdet. Dein Semesterthema klingt sehr nach Berlin, da habe ich auch mein Abitur gemacht und wir haben das durchgenommen und in Kleingruppen den anderen vorgetragen. Ich würde insgesamt aber zur Sklaverei tendieren, weil ich das Thema selbst sehr interessant finde. Wenn du Material brauchst, könnte ich dir also eventuell welches zukommen lassen.

LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Chemie + Latein Lehramt
Auch Frauen und Kinder haben wir im Lateinunterricht damals behandelt

Wie?

0
Veranstaltungen in Rom

panem et circenses...

In der kurzen Zeit kann man damit jede Menge herausholen, man denke nur an die Auftritte Neros als Kitharaspieler und Sänger oder Caligulas als Wagenlenker.

Musst du auf Latein vortragen?

Musst du auf Latein vortragen?

Das wäre witzig. Sed non puto id esse necesse. ^^

1
Kinder, Frauen, Sklaven innerhalb der Gesellschaft

Da kann man auch gute Vergleiche zur heutigen Situation ziehen :)

Wasserversorgung/Aquädukte in Rom

KInder, Frauen, Sklaven: schlechtes Thema. Der Zusammenhang fehlt und die drei Bereiche sind viel zu umfangreich, um sie in 3 Minuten abzumeiern.

Kinder, Frauen, Sklaven innerhalb der Gesellschaft

Ich finde, das Kolosseum, die Aquädukte und den Sklavenhandel kennt man bereits zur genüge. Die Stellung des Mannes als Bauer oder Legionär ebenfalls. Interessant wäre da tatsächlich, was Frauen, Kinder und Jugendliche gemacht haben. Und wie das alltägliche Leben aussah..

Was möchtest Du wissen?