Komplett "gekillte" Festplatte formatieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Problem ist wahrscheinlich, das Windows die Platte gar nicht erkennt, dann würde Dir aber auch kein Windows-Programm helfen. Ich würde mir hier GParted herunterladen: http://gparted.org/, eine CD damit brennen oder einen bootfähigen USB-Stick erstellen, den REchner damit starten und dann die Festplatte damit formatieren.

Hi,

du musst natürlich zuerst die Partitionen löschen, dann ist auch das Dateisystem total verschwunden und erst dann kannst du eine neue Partition mit entsprechenden Dateisystem neu erstellen.

Ich habe die Platte mit KillDisk komplett geräumt. Da ist NICHTS mehr drauf. Eben auch nicht formatiert.

0
@TECKNIK

Wenn da wirklich nichts drauf ist, erkennt Windows die Festplatte als unformatierten Datenträger!

da Windows diese Partitionen (SWAP, EXT4)

Selbst wenn du alle Dateien gelöscht hast, ist die Partition mit dem Dateisystem immer noch vorhanden und die erkennt Windows nicht!

Daher solltest du noch einmal darüber nachdenken .... ob du wirklich auch die Partition gelöscht hast.

1
@TECKNIK
Ich habe die Platte mit KillDisk komplett geräumt. Da ist NICHTS mehr drauf. Eben auch nicht formatiert.

Falsch, die Partitionen und das Dateisystem sind noch drauf, denn:

Mit „Active KillDisk“ löschen Sie Daten auf Ihrer Festplatte oder Ihrem USB-Speicherstift.
0

Hallo

Komplett "gekillte" Festplatte formatieren?

Wenn ich das lese stellt sich mir die Frage warum sich meine Interpretation von "gekillt" von der Deinen unterscheidet, denn es gibt nur tot und nicht "ein bisschen tot"?!

Ich habe mit dem Tool KillDisk eine Festplatte installiert

Eine Festplatte wird meist mit einem Schraubendreher installiert, bzw. bei neueren/guten Gehäusen nur mit Klammern.

und unter Ubuntu ebenfalls dieses Dateisystem geschützt war.

Mit Programmen des laufenden Systems Selbiges löschen zu wollen ist hirnrissig.

un muss ich diese noch auf NFTS formatieren, damit Windows diese auch erkennt und nutzen kann.

Die Windows Installationsroutine kann auch unformatierte Partitionen selbst formatieren.

Kennt einer von euch ein Tool, das unter Windows läuft und mit dem ich diese HDD formatieren kann?

Ja, die Datenträgerverwaltung von Windows kann das. Das geht sogar wenn die Partitionen noch mit einem "unbekannten" Dateiformat formatiert sind.

Aber man kann natürlich auch Tools von externen Anbietern benutzen, PartitionMagic wäre z.B. so eines. → http://partition-magic.soft32.de/

Linuxhase

Mit Programmen des laufenden Systems Selbiges löschen zu wollen ist hirnrissig.

Das macht nicht mal Windows, den Ast abzusägen, auf dem es sitzt!

Ja, die Datenträgerverwaltung von Windows kann das. Das geht sogar wenn die Partitionen noch mit einem "unbekannten" Dateiformat formatiert sind.

Eigentlich sollte das gehen, da hast Du recht, aber wir hatten hier schon mehrmals Fragen, wo Windows bei ext-Partitionen gezickt hat.

Aber man kann natürlich auch Tools von externen Anbietern benutzen, PartitionMagic wäre z.B. so eines

Jetzt enttäuschst Du mich aber, warum nicht GParted?

0
@LemyDanger57

@LamyDanger57

Jetzt enttäuschst Du mich aber, warum nicht GParted?

Na weil der Fragesteller schrieb:

Kennt einer von euch ein Tool, das unter Windows läuft....

Linuxhase

0

Verwende die Live-Cd von gparted und dann lösch mal die ganzen Partitionen und erstell neue mit dem NTFS-Dateisystem...

Je nach dem was KillDisk macht musst du eventuell eine neue MSDOS-Partitionstabelle erstellen.

KillDisk überschreibt die Daten (mit Nullen), ähnlich wie DBAN.

0

Windows hat das an Bord: Computerverwaltung > Datenträgerverwaltung.

Schon probiert ;o) Geht nicht :/ (Wird nicht erkannt) Noch eine Idee?

0

Was möchtest Du wissen?