Kommunion - in der eigenen Gemeinde oder ist eine andere möglich?

5 Antworten

das ist völlig egal.

du mußt dich nur mit dem betreffenden kanzelredner (pastor oder so) in verbindung setzen.

Das geht. Das hatten wir schon vor .... Jahren, auch da war ein Mädchen aus der Nachbargemeinde und ging mit uns zur Konfirmation.

@turalo: Die Frage bezog sich auf KOMMUNION

0
@Ulenvater2

Kommunion bei Katholen, und Konfirmation bei Evanegalen....sonst ist es doch gleich.

0
@Fred4u

Das ist nicht Jacke wie Hose. Erstkommunion ist die erste Teilnahme am Abendmahl, Konfirmation ist das selbständige Bekenntnis des evangelischen Glaubens als Vollendung der Taufe, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Wenn Du schon katholisch und evangelisch vergleichen willst, dann tu das mit Firmung und Konfirmation!

0

Du brauchst eine Genehmigung der Heimatpfarrei und der Pfarrei, in der die Kommunion stattfinden soll. Sprich mit einem der Pfarrer, der leitet das in die Wege und sagt Dir, an wen Du Dich noch wenden mußt. In der Regel ist das unkompliziert. Wir haben das hier öfter, ich wohne in Bayern auf dem Land und es gibt nie irgendwelche Anstalten deswegen. Gruß, q.

Vom Glaubensprinzip her ist es gleichgültig, in welche Kirche du gehst. Jede katholische Kirche der Welt ist gleich.

@romar1581: Ich habe kaum einen Gottesdienstraum unbesichtigt gelassen, der auf meinem Weg lag & ich sage Dir: Die meisten sind ANDERS !!! - auch der 'katholischen Kirche'! Wieviel tausend Kirchen in wieviel Ländern hast Du denn besucht ?

0
@Ulenvater2

@Ulenvater2

Es geht nicht um den optischen Eindruck oder die Architektur, es geht darum ob ein katholischer Christ auf eine bestimmte Kirchengemeinde zum Empfang des Sakraments der hl. Kommunion festgelegt ist.

Deine Antwort ist einfach nur am Thema vorbei.

0

Ist doch egal wo man das macht. Der Aberglauben freut sich über jeden Dummkopf.