Ich bin nicht katholisch, für mich ist Maria keine Heilige, sondern eine "ganz normale" Frau. Sie hat Jesus geboren, aber sie ist nicht heilig

...zur Antwort

Wir dürfen ja ohnehin kaum noch schneller als 130 km/h fahren.

Die meisten Unfälle passieren n icht bei Höchstgeschwindigkeit, sie passieren bei 80 oder 100 km/h.

...zur Antwort

Auch wenn Du es nicht so gar nicht hören willst:

Wenn ein Tier Verhaltensänderungen zeigt, wie auch immer, dann geht man zum Tierarzt. Und zwar nicht erst dann, wenn man gehörig abgewartet hat, sondern gleich. Dein Tier kann Dir nicht sagen: "Du, mir ist aber heute gar nicht gut...."

...zur Antwort

Dann zahlt also der Kleinunternehmer den gleichen Satz wie ein Konzern?

Nee, nee, vergiss das mal schnell wieder.

...zur Antwort

Gegenfrage: Ist nicht jedes Leben lebenswert?

Jeder lebt sein Leben so, wie er es mag, bzw. wie er es KANN. Vielleicht fühlt sich der Workaholic nur im Büro wohl, wohingegen Fauli Schlumpf lieber in der versifften Wohnung auf dem Sofa liegt.....

...zur Antwort

Das liegt an ..... Leider darf ich das nicht schreiben.

Menschen aller Nationen müssen lernen, dass auch die scheinbar "halbnackte" Frau in Hot Pants und Top kein Freiwild ist. "Nein!" heißt eben nein. So einfach könnte das sein.

Gewalt gab es schon immer. Schade, dass Gewalt gegen Kinder und Frauen ein Thema sein muss.

Allerdings wird auch recht übertrieben. Wenn ich schon "me too" lese, kommt es mir hoch. Nicht jeder Griff in Richtung einer Frau ist gleich ein Übergriff....

...zur Antwort

Das kann schon sein. Wir werden zur Rationalität erzogen, d. h. "Mund abwischen und weitermachen".

2017 hatte ich einige Todesfälle zu verarbeiten, was nicht unbedingt leicht war. Dabei half mir meine Einstellung zum Leben und meine Einstellung zum Glauben.

Es hilft weder mir noch dem Verstorbenen, wenn ich monatelang jammere und mich kasteie.

NIcht jeder trägt nach außen, was ihn innerlich beschäftigt oder sogar zerreißt. Das wird dann schnell als Gleichgültigkeit oder Kälte abgetan.

Ich halte nicht viele Menschen für "eiskalt", ich denke jedoch, dass man sich oft auch schon mal "eiskalt" zeigen MUSS......Gerade auch Chefs......

...zur Antwort

Ich hab die gar nicht entfernt. Mich haben die Stümpfe auch sehr gestört, bis ich eine tolle Idee gesehen habe. Löcher reinbohren, so gut es geht aushöhlen, Erde rein und den Baumstumpf als Pflanztopf nutzen. Sieht schön aus.

...zur Antwort

Eine tolle Sache!

Man gewöhnt sich schnell dran und es fällt leicht.

Ich habe bislang fünf Kilo weg, Tendenz weiterhin fallend.

Ich fühle mich ganz normal, bin leistungsfähig, mache (ein bisschen) Sport.

Da ich kein Frühstücker bin, esse ich das erste gegen 12.30 h oder 13.00 h. Das Abendessen nehme ich gegen 20.00 h, danach ist Schluss.

...zur Antwort

Zuallererst: "Gutmütig" ist sicherlich keine gute Eigenschaft.

Wenn Du Dich benutzt fühlst, oder Dich mit einer Nachrichtenschwemme überrannt fühlst, dann bremse das aus. Das ist völlig richtig. Wenn Dich dann der "Ausgebremste" gleich abstempelt und Dir Vorwürfe macht, reagiere da gelassen und überlegt.

"Ich höre Dir gern zu, aber Du musst bedenken, dass ich Dir in Deiner Situation nicht wirklich helfen kann. Mich überfordert das etwas."

...zur Antwort

Ich hatte keine Probleme und habe alles gegessen.

Solltest Du Probleme bekommen, was bei einer Behandlungsdauer von 10 Minunten nicht unbedingt denkbar ist, nimm was gegen die Schmerzen und iss weiche Sachen. Lauwarm, nicht heiß und nicht kalt.

...zur Antwort

Naja, alte und fast aufgebrauchte Blei- oder Buntstifte wirft man weg. Einigermaßen erhaltene kann man an einen Kindergarten geben.

...zur Antwort

Wie bitte??? Wahrscheinlich kennst Du die falschen Menschen....

...zur Antwort

In Deutschland muss man sich nicht gesund melden. Wenn man - trotz Krankschreibung gesund ist oder geworden ist - geht man wieder arbeiten. Entgegen der landläufigen Meinung ist damit auch keineswegs irgendein Versicherungsschutz gefährdet.

Ausnahmen sind ansteckende und meldepflichtige Erkrankungen.

...zur Antwort