Komme nicht aus toxischer Beziehung raus?

4 Antworten

O, o ............

ständige On-Off Beziehung
kam er kurz bevor ich 16 wurde wieder und er war total süß und stellte mich da als wäre ich perfekt und er stellte mich schon fast Gottgleich da.
Er log mich ständig wegen ihr an und wenn ich mich beschwerte galt ich als zu Eifersüchtig und irre. Es war immer meine Schuld.
100000 Lügen von ihm, er war aus der Schule und schien ruhiger geworden zu sein. Also bekam er mich wieder dazu mit ihm zusammen zu sein (diesmal mit einer anderen kranken Taktik).

Erst auf den Sockel gestellt und "angebetet" werden - dann kommt - in immer rasanterem Tempo - die Abwertung........

Klingt ganz nach Borderline........

Leider hatte ich in den letzten Monaten das "Vergnügen" - aus mehreren solchen "kranken" Freundschaftsbeziehungen aus dem fahrenden Zug geworden zu werden...........und beide Male war Borderline im Spiel..........

Mit dem Ergebnis, dass ich mich intensiv mit dieser Störung auseinander gesetzt habe.

Bezeichnend ist zum einen zuerst das übertriebene "in den Himmel gehoben werden" dann die maßlose Entwertung.

Erst Weiß - dann Schwarz - Grau und andere Farben dazwischen gibt es nicht.

Bezeichnend ist außerdem das Lügen - auch die offensichtliche Beziehungsunfähigkeit, und ein großes Nähe-Distanz-Problem in sämtlichen zwischenmenschlichen Beziehungen. Und : Große Verlustängste - paradoxerweise tun sie hierbei ALLES, um einen solchen  Verlust herbei zu führen.....

Hier habe ich mal ein paar Seiten  für dich, wo  Du Dich mal einlesen kannst:

http://www.borderline-spiegel.de/63-fragen_und_antworten.html

https://herzgesplitter.jimdo.com/warum-verarbeitung/

Und nun noch ein Forum , wo sich Menschen aus zerbrochenen BL-Beziehungen (auch normale Freundschaften, auch unter Arbeitskollegen usw.) treffen und austauschen können   - auch ich selbst   habe mich nach 2 zerbrochenen Freundschaften dort angemeldet.

Übrigens können auch Borderline und Narzissmus gleichzeitig auftreten.

http://forum.borderline-angehoerige.net/index.php

Ganz viel Glück wünsch ich dir ! - Und abschließend noch mein unbedingter Rat:

Lass Dich mit ihm NIE MEHR ein, ändere notfalls sämtliche Tel.NR. / Adressen - werde für ihn quasi unauffindbar - nur SO kannst Du aus solch einer toxischen Beziehung entkommen. 

 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

"da ich dachte dass sonst alles so schön hätte sein können.. "

Das ist der entscheidende Satz, den du oben formuliert hast. "Hätte sein können" heißt doch übersetzt: es war nicht schön, wobei du die Hoffnung hattest, die Beendigung des Verhältnisses zu der Freundin würde euch zu eurem Glück fehlen. Aber das hat sich nicht bestätigt.

Du bist noch sehr jung und in dem Alter, in dem man/frau die ersten Erfahrungen in Beziehungen macht. Da hofft man/frau oft auf Veränderungen des anderen, damit sich alles zum Besseren wenden möge. Das scheint eine Erfahrung zu sein, die wohl fast alle durchmachen.

In einem Buch über Beziehungen habe ich dazu einmal etwas gelesen, das mir sehr eingeleuchtet hat. Sinngemäß hieß es, dass der Frosch, den du küsst, niemals zum Prinzen wird, sondern immer der Frosch bleibt, den du gerade küsst.

Soll heißen: entscheide dich für oder gegen jemanden in dem festen Bewusstsein, dass er so ist und bleibt, wie du ihn gerade vor dir hast.

Noch deutlicher wird es, wenn du dich einmal selber kritisch hinterfragst, was du ganz realistisch betrachtet dauerhaft an dir elementar ändern kannst.

Ich bin mir sicher, du weißt, was zu tun ist!

Alles Gute!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das klingt mir, als sei einer von euch manipulativ, oder krankhaft paranoid.

Nur weil du uns die Geschichte erzählst, heißt das nicht, du bist im Recht, aber da ich keinen von euch kenne, ergreife ich auch nicht Partei. Und hast du nie an eine offene Beziehung gedacht? Kannst du aktiv ein überzeugendes Beispiel nennen, wo er dich ausgebotet, oder belogen hat?

Generell solltest du nicht so viel Druck auf dich und ihn setzen, sondern einfach etwas chillen.

Eine offene Beziehung ist das letzte was ich möchte ich glaube du verstehst den Sinn der Frage nicht

0

Nur vom Ex Freund verarscht worden, wie kann ich darüber hinwegkommen?

Hallo... Ich bin 19 und habe 2 Jahre lang einen Freund gehabt. Wie wir zusammen gekommen sind war schon sehr kompliziert, da ein anderes Mädchen da noch eine Rolle gespielt hat. Als wir schließlich zusammen waren, hat er mich öfter angelogen, was den Kontakt zu seiner Ex anging, die beziehung war insgesamt voll mit Lügen seinerseits, doch ich dachte immer, er würde sich ändern.. Seine Ex spielte dabei auch immer eine Rolle, denn ich hatte immer das Geühl, dass die beiden Kontakt hatten, doch habe versucht ihm zu vertrauen. Als ich mich dann trennte, da ich erfahren hatte, dass er mich die ganze Beziehung belogen hatte, was den Kontakt mit ihr anging und ich damit nicht klar kam, wollte sie mich 2 Monate nach der Trennung treffen. Seine Mutter zeigte mir nachrichten, wo stand, dass er seit der Trennung nur weinte jeden Tag und auch seine Freunde erzählten mir das. Nun der Schock. Sie erzählte mir, dass er mich den Großteil der Beziehung mit ihr betrogen hatte, sie sogar an Weihnachten bei ihm war (ich traf ihn erst am nächsten Tag, da ich Zuhause sein sollte) und die beiden hatten sogar Sex als ich mit ihm auf einem Geburstag war (der in ihrem Ort stattfand) und er für 40 Minuten verschwand. Auf weitere unschöne Details möchte ich nicht eingehen, nur, dass er sie nun fertig macht und sagt, dass er sie nur verarscht hat aber immer mich geliebt hat, was auch alle seine Freunde sagen. Ich möchte keinen Kontakt mehr zu ihm, aber ich kann gerade einfach nicht mehr, ich bin nur am heulen und weiß nicht, was ich machen soll. Ablenken hilft auch nichts, denn das war eine sehr lange Zeit mit ihm und es gibt noch ziemlich viele Details, die ich als eklig bezeichnen würde. Ich habe angst, dass ich nie darüber hinwegkommen kann...Ich dachte ja immer schon das etwas los ist, doch ich komme mir so dumm vor, dass ich es nicht gemerkt habe..Er ist sehr gut darin, hat seine Exfreundin ebenfalls Monate lang betrogen. 

Was soll ich jetzt tun?:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?