Können Stars Privatleben ohne Bodyguards führen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar können Stars ein Privatleben führen. Madonna oder Lady Gaga erkennt niemand, wenn sie Brot kaufen gehen. Denn im Privatleben sehen sie völlig anders aus und verhalten sich anders als sie es tun, wenn sie ihre Bühnenperson spielen.

Auch männliche Stars erkennt kaum jemand, wenn sie ungeschminkt und in Jeans und T.-Shirt rumlaufen, vielleicht dann noch mit Bart und Sonnenbrille.

Die Fuzzis, die du am Ende deiner Frage genannt hast, sind keine Stars, sondern Peinlichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
02.02.2016, 09:50

!! :))

Über Deinen letzten Satz musste ich natürlich schmunzeln... :)

Dir ist aber schon klar, dass Deine Chancen auf einen Stern, den der TE ja bekanntlich vergibt, bei einer derartigen Bekanntgabe Deiner Aversion gegen Bushido und Kay One rapide sinken ? :))))

Aber tröste Dich: Ich kann mich mit Deiner Ansicht zu 100% identifizieren, womit mein möglicher Stern wohl ebenfalls das Zeitliche gesegnet haben müsste :)

LG "Time"

2

das kommt ganz auf die Gegend an !!! ein justin wird in LA nicht allein rum laufen. ..allerdings in kleinen Gegenden in Kanada z.B geht der auch nur mit Familie z.B raus...auch nen Eminem wohnt ziemlich abseits vom Trubel und geht somit ziemlich unentdeckt raus...hier in Deutschland gehen auch die promis mal normal einkaufen. ..die stehen ja nicht im Anzug 2 Stunden vorm lidl ;) also wenig Aufmerksamkeit erzeugen bedeutet weniger Zuschauer ergo kein großer Schutz nötig ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, ob man ein Star des Mainstreams ist. Ob man in
jeder Friseurzeitschrift sein Konterfei findet. Ab dann würde ich sagen
hat man schlechte Karten ! :-( Denn was ist das für ein "Leben", wenn
man sich tagtäglich vor selbigem verstecken muss ?

Mark Twain schrieb mal einen Roman, bei dem der Ruhmreiche in die Rolle eines Unbekannten schlüpfen möchte -->https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Prinz_und_der_Bettelknabe

Es gibt auch Stars, die sich bewusst nichts aus Erfolgen machen - dennoch
uns aber die tollsten Sachen geben können. Der schlaue Star achtet auf
so etwas und bedient sich eben nicht jener zugkräftigen Publicity, die
ihn so ungeheuer ins Rampenlicht befördert. Zu solchen Stars gehört
für mich unbedingt der französische Schlagzeuger und Bandleader Pierre
Moerlen. Hier zu hören im Titelsong des Albums "Second Wind".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Privatleben und Stars... Das ist so eine Sache.

Grundsätzlich kommt es auf den Star und seine Fans an. Ein Bodyguard muss nicht unbedingt sein. In Deutschland - wegen unserer Waffengesetze - weit weniger, als in Amerika.

Je nach Situation hat man als Megastar kaum Privatleben. Für viele Menschen klingt das Geld verlockend, aber was man dafür aufgibt ist eine andere Sache.

Meistens ist man mit Bodyguard auffälliger, als wenn man einfach allein unterwegs ist. Und mit etwas Geschick kann man sein Privatleben auch so weit abgrenzen, dass man dort recht ruhig leben kann.

Und mit Bodyguard ist es gar nicht so schlimm, wie man sich das denkt. Man hat im Arbeitsbereich sowieso ständig Leute um sich und die Personenschützer wissen sehr gut, wie sie einem Privatsphäre schaffen können, ohne sie selbst zu verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten könnten ein normales Leben führen und wenn man ihnen die schminke aus dem Gesicht klopft würde man sie nicht mal mehr erkennen, aber es gehört doch dazu das man einen Bodyguard hat weil sonst fällt man ja nicht auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer darauf an, was die Persönlichkeit verkörpert und welche Menschen er anspricht.

Ein Justin Bieber wird wohl kaum locker einkaufen gehen können, weil er an jeder Ecke von kreischenden Mädels empfangen wird.

Ob Kay nach der Bushido-Geschichte noch alleine rumlaufen kann, weiß ich nicht.

Fler hab ich in Berlin sogar mal getroffen, der lebt ein normales leben, ist immer für Smalltalk zu haben und zu nem Foto hat er auch nicht nein gesagt :P

Bushido und die ganze Crew sollen genauso sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?