Kind erzählt Lügengeschichten

13 Antworten

Kinder können in dem Alter zwischen Dichtung und Wahrheit noch nicht so recht unterscheiden.

Vermutlich hat er eine ähnliche Szene im Fernsehen gesehen (???) oder ein andres Kind hat ihm sowas erzählt und dann ist bei ihm, als er Euren Streit mit anhörte, die Phantasie durchgegangen. Vor seinem inneren Auge hat er Euren Streit so erlebt...

Meine Tochter hat im Kindergartenalter einen großen Bruder-Freund erfunden - mit dem sie bis etwa 8 Jahre sprach, wenn sie allein spielte. Ich fand das absurd, für sie war er real.

Ja das kann schon mal sein. Sein Gehirn ist doch noch am wachsen und manche Eindrücke sind vielleicht auch schwer zu verarbeiten, somit ist seine Wahrnehmung eine völlig andere, als bei einem Erwachsenen. Da kann er durchaus auch mal einige Wortfetzen oder Situationen missverstanden haben und seine Phantasie reimt sich dann etwas zusammen. Solange es nur bei einigen Lügereien bleibt, würde ich mir noch keine Gedanken machen.

Manche Kinder Lügen einfach - sei es um Aufmerksamkeit zu erregen oder andere Gründe. Das kann schenll vorbeigehen, muss aber nicht sein - sprich mal mit einem Kinderpsychologen darüber.

Habe meine Freundin geschlagen, bin ich jetzt verloren?

Hallo, ich bin völlig verzweifelt! Ich habe vor einigen tagen meine Freundin mehrmals geschlagen. Es muss wohl im Affekt gewesen sein, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern es bewusst gewollt zu haben. Anlass der Auseinandersetzung war, dass ich herausgefunden habe, dass sie mich seit Anfang unserer Beziehung mit mehreren Männern betrügt und es auch aktuell noch getan hat, obwohl wir just in der Woche, in der sie sich zum Sex mit nem anderen verabredet hatte ein zweites Kind zeugen wollten. Ich musste alle diese dinge selber erfahren, bzw. aus ihr herausquetschen, sie hat nichts von sich aus gestanden, bis ich es herausgefunden habe. Dabei bin ausgetickt, irgendwie war sie in dem Moment nicht mehr die Frau die ich liebe für mich, sondern die. Frau, die diejenige die ich liebe zerstört hat. Jetzt bin ich völlig erschrocken was ich getan habe. Überall liest man, wer einmal schlägt, schlägt auch wieder. Ich will das nicht! Ich habe Angst, Menschen weh zu tun, die ich liebe. Aber gleichzeitig wird mir auch meine Reue negativ ausgelegt, das sei typisches Tätermuster. Soll ich es etwa nicht bereuen? Ich habe Angst. Vor mir selbst und davor jetzt für immer zum Gewalttäter festgelegt zu sein ohne das ich das beeinflussen kann. Was soll ich tun? Ich hatte schon immer den Hang zum cholerischen, aber noch niemals jemanden geschlagen, deswegen hatte ich das nie als Problem wahrgenommen. Jetzt aber schon! Was kann ich tun? Ich will kein Schläger (mehr) sein!

...zur Frage

Ich kann keine Menschen glauben Welch psychotische Störung ist das?

Guten Abend ich bin 23 Jahre alt Männliches Geschlecht.

Ich habe das "Problem" ,

Wenn mir jemand was etwas erzählt Denke ich mir

das die Person es sich nur Ausdenkt.

Kenn jemand sich zufällig damit aus ?

...zur Frage

Wieso rastet meine Freundinn immer so schnell aus?

Hallo Leute, ich verstehe nicht was mit meiner Freundin los ist, wir sind jetzt seid 3 Monaten zusammen und seid ca. 2 tickt sie immer ab und zu aus. z.B Wir haben uns verabredet den Tag zusammen zu verbringen, ich saß beim Arzt fest und konnte erst um 17 Uhr kommen. Dann ist sie völlig ausgetickt, hat herrummgeschrien und hat mir dann sogar noch ins Gesicht geschlagen (mit der flachen Hand). Dann hat sie wieder angefangen zu heulen und gesagt sie wär so schlecht und mit uns würde es nichts werden etc. Danach kriegt sie sich eigentlich immer wieder ein und alles ist okay. Solche Situationen kamen schon öfters vor, dass sie wegen solchen banalen Dingen total ausrastet, ich weiß nicht was ich machen soll ich Liebe sie sehr, aber das ist sehr anstrengend. Sie wurde von Ihren Ex-Freunden früher oft versetzt, betrogen und verarscht sie weiß aber das ich nicht so bin, hat aber trotzdem diese Ausraster. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.

...zur Frage

meine mutter hat mich geschlagen was jetzt?

Hallo, ich habe momentan nur noch Stress mit meiner Mutter. Dies macht mich komplett fertig ich habe mir deswegen schon öfters was angetan dies habe ich ihr auch erzählt es scheint sie aber nicht zu interessieren. Ich habe einfach das Gefühl das meine Mutter mich vernachlässigt und ich ihr nicht wichtig bin. Ich versuche immer alles richtig zu machen mache dennoch immer wieder alles falsch. Ich habe nämlich nicht so viel Familie in Deutschland bzw in der nähe da die meisten in Rumänien leben. Ich habe diese ganzen Sachen meinen Vater erzählt bzw mich ihn anvertraut mit ihm habe ich auch erst seid kurzem wieder Kontakt da er 6 Stunden von mir entfernt wohnt. Meine Mutter und er haben sich nämlich getrennt als ich ca 6 war. Jetzt lebe ich mit meiner Mutter,meinem Bruder und meinem Mamas Freund zusammen. Und das ist auch der Grund was mich so belastet, meine Mutter und ihr Freund machen mich nur noch fertig und heute ist sie komplett ausgetickt weil ich meine Meinung vertreten habe und dann hatte sie mich 4 Mal geschlagen und ihr Freund hatte dies Unterstützt und mich noch angebrüllt. Meine Mutter wird schnell sauer und dies habe ich ihr nie über genommen aber das sie mich schlägt hat mich ziemlich verletzt. Sie hatte mir mit den Jugendamt gedroht wenn ich weiterhin so ein großes Mundwerk habe und das ich dann in eine Pflegefamilie komme. Ich habe ihr daraufhin gesagt das dies keine schlechte Idee wäre,ich brauche einfach nur Abstand von allem. Ich meine, ich weiß das ich manchmal auch dran schuld bin das wir streiten aber oft ist es so das sie völlig übertreibt und unnötig laut wird. Ich entschuldige mich wenigstens für meine Fehler sie aber sieht es nicht ein. Sie hatte mich auch oft als Schlam2e bezeichnet. Sie zeigt auch kaum noch liebe. Ich kann einfach nicht mehr. Was soll ich tun?

...zur Frage

Meine Mutter hat ein Problem mit dem Alkohol. Kann mir jemand helfen?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und meine Mutter trinkt seit meinen 2 Lebensjahr. Nach außen hin tut sie , als sei sie die perfekte Mutter und es soll bloß niemand bemerken. Ihr Tagesablauf sieht ungefähr so aus: Sie geht morgens gleichzeitig wie ich aus dem Haus (nüchtern) und arbeitet bis ca. 17-18 Uhr . Jedenfalls sobald sie zu Hause ist dauert es nicht lange und sie fängt an zu trinken. Sie trinkt keinen harten Alkohol also nicht sowas wie Vodka oder ähnliches sondern sie trinkt nur Prosecco (nicht mal teuren sondern irgebtwas vom Aldi). Außerdem trinkt sie immer heimlich und versteckt dann das Glas oder die Flasche im Küchenschrank. Immer wenn ich in der Küche bin gucke ich nach und schütte dann alles weg was ich finde. Jedenfalls wenn sie dann was intus hat fängt sie an entweder zu heulen, rum zu schreien oder meistens so eine Mischung aus beidem. Ich versuche dann immer sie zu beruhigen oder versuche sie ins bett zu bekommen, dass sie ruhe gibt. Mir kommt es so vor als Sorge ich für sie und nicht anders herum, wie es eigentlich sein sollte. Ich denke auch ich kenne die Gründe warum sie trinkt. Aber sie weiß nicht,dass ich diese kenne ,da sie die einmal im betrunkenen Zustand mir erzählt hat , aber da war sie auch nur so hlab bei der sache und kann sie da nicht mehr dran erinnern. Ich habe schon oft versucht mit ihr darüber zu reden (natürlich wenn sie nüchtern ist) und sie ist ja auch nicht stolz drauf und sagt immer dsss alles gut wird und sie aufhören wird sie sagte sie verspreche es mir und hat es aber nie gehalten. Ich weine mich fast jeden Tag in den Schlaf und ich kann so einfach nicht mehr. Nach außen hin würde man bei mir als Person nie darauf kommen ,dass ich sowas aushlaten muss und mit solchen Umständen aufwachsen muss. An den wirklich schlimmen Tagen hat sie mich auch schon geschlagen und ist völlig ausgerastet und am nächstes Tag hat sie alles vergessen und geht wie gewohnt zu Arbeit. Und wenn ich dann wieder versuche mit ihr darüber zu reden sagt sie nein das stimmt nicht ich schlage meine Tochter nicht. Und Sie ist davon sehr überzeugt ,dass ich Lüge und schießt sich dann wieder voll. Mit Familienangehörigen kann ich darüber nicht sprechen ,weil mir das sehr unangwnehm ist und ich auch nkcht will, dass sie von meiner Mutter so schlecht denken. Viele fargen sich bestimmt wo mein Vater in dieser Geschichte ist. Mein Vater lebt nicht mit mir und meiner mutter zusammen aber ich weiß es klingt komisch aber sie sind dennoch zusammen nur wohnen getrennt. Er kommt ein paar mal in der Woche zu uns oder wir zu ihm . Und an diesem Tagen trinkt meine Mutter nicht. Ich weiß nicht warum aber ich denke sie freut sich halt wenn wir bei ihm sind oder er bei uns. Mein Vater weiß natürlich, dass Meine Mutter alkoholkrank ist.Er hat such schon oft versucht ihr das auszureden. Sber sie wollen auch nicht zusammen ziehen weil sie nicht jeden Tag aufeinander sitzen können. Ich komme mit dem Druck einfach nicht mehr klar bitte helft mir.

...zur Frage

Freundin schläft bei einem mir unbekannten Kumpel

Hallo brauche dringend Rat! Meine Freundin und ich sind jetzt 6 Monate zusammen. Wir haben teilweise eine schwierige Zeit aufgrund ihrer Depression. Nun war ich wegen den Ferien eine Woche bei ihr und habe heute beschlossen einen Tag ruhe uns beiden zu gönnen. Das Problem ist jetzt nur sie und ich hatten deshalb Streit und sie antwortet mir spätabends sie wäre bei einem Kumpel. Den Kumpel kenne ich jedoch nicht und habe Angst um sie. Bin völlig ausgetickt habe ihr eine SMS geschrieben das ich das nicht gut von ihr fand... Ich vertraue ihr im Normalfall habe nur jetzt extreme Panik,da sie öfter über ihn erzählt jedoch ihn vor unserer Beziehung getroffen hatte und ansonsten nur virtuell mit ihm schreibt!

Was soll ich tun? Habt ihr Rat? Würdet ihr anders reagieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?