Nimm einfach Brühe (Brühwürfel)

...zur Antwort

mit galvanischen Bädern erreicht man da die besten Erfolge, sie helfen sicher auch bei der gestörten Durchblutung

...zur Antwort

tippe mal auf BROT-Käfer! Nicht gut!

...zur Antwort

Klappt ganz gut, aber die Schleifpapierchen werden rel. schnell verbraucht und man rubbelt schon bis zum Muskelkater an den Beinen rum...das Hautgefühl danach ist aber unübertroffen glatt! HAbs jetzt aber zu Gunsten des Rasieres wieder weggelegt...

...zur Antwort

wenn du weisst wie du kommst, dann machs doch so zu Ende. Es gibt beim 6 ja kein richtig oder falsch, sondern nur Varianten, baut dein Ende einfach als Spielerei mit ein...

...zur Antwort

Grosse Umlaute: neben der enter Taste ist eine mit "Ü"-Pünktchen (also nur die Pünktchen) die 1x tippen und dann das grosse U/A/O dazu = Umlaut. Scharfes S gibt nicht in der CH, musst alles mit ss schreiben....

...zur Antwort

Pferdepfleger ist ja nicht der Lehrberuf, da solltest du wenn schon, Pferdewirt werden. Verdienst ist sehr gering, Aufstiegschancen auch, harte körperl. Arbeit, im Prinzip bist du der Hiwi von jedem Stallbesitzer.... Vorteil ist led. dass du mit deinen Lieblingtieren arbeiten kannst...

...zur Antwort

du kannst es ja auch trinken....aber für ne Suppe würde ich es nicht verwenden, sie wird trüb und es ist zuviel Stärke drin....

...zur Antwort

das heisst "Mandelsteine"- da kannst du dich ja mal belesen drüber. Nicht schlimm, aber lästig!

...zur Antwort

Kleines, altes Badezimmer billig aufpeppen

Liebe Community,

ich ziehe demnächst mit meinem Freund zusammen in eine gemeinsame Wohnung. Diese hat nun schon einige Jahre auf dem Buckel und wir werden alle Wände, Türen und Heizungen streichen müssen. Für die Wohnräume ist dies völlig ausreichend. Nun ist da leider noch das Badezimmer, welches momentan sehr heruntergekommen ("gammelig") aussieht und welches ich gerne kostengünstig ein wenig aufpeppen würde, damit ich mich darin wohlfühlen kann.

Das Bad ist recht klein. Momentan sieht es aus wie auf den Fotos.

Badewanne und Toilettenschüssel sind rosa, wobei ich die Kloschüssel und den Deckel gegen ein weißes Exemplar auswechseln werde. Ebenso werde ich den Spiegelschrank abmontieren und einen anderen kleinen Schrank aus dunklem Holz und Spiegel über das Waschbecken hängen. Dieser beinhaltet keine Lampe. Für Die Badewanne(ndusche) hätte ich gern einen kleinen Spritzschutz aus Glas oder Plastik, Duschvorhänge mag ich nicht.

Was kann ich noch tun, um das Badezimmer zu verschönern? Könnte ich es oberhalb der Fliesen streichen? Wenn ja, wie? Was passt zur rosa Badewanne bzw. zum braunen Spiegelschrank? Hellblau vielleicht?

Peppen ein paar Gitter über der Tür, auf die man hübsche, farblich abgestimmte, Handtücher und Boxen (für z.B. Fön, Rasierer, Nageletui etc.) stellen kann, das Gesamtbild des Badezimmers auf?

Was für eine Lampe könnte ich am neuen Schrank anbringen, die warmes Licht verströmt und angenehm hell ist?

Wer hat Ideen, wie ich etwas Leben in diesen potthässlichen Raum bringen kann? ALLE Ideen sind willkommen! Danke!

...zur Frage

omg! :-)

Würde bei braun und rosa bleiben- in allen Farbabstufungen. Die Idee mit dem Holzregal (Molger von IKEA??) ist doch gut, vllt reicht der Platz ja sogar für so ein kl. Bänkchen aus der Serie und eine Wäschetruhe aus dem MAterial (kennst sicher, sind aus Vollholz ). Licht: Deckenstrahler und kannst ja bei Steckdosenangebot auch noch irgend ne Kitsch-Lampe reinmachen. Und wenn du die HAndtücher wie geplant auch in den 2 max 3 Faren kaufst, dann passt das schon....

Viel SPass! Zeig mir das Ergebnis!

...zur Antwort

Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben!

Das Ganze klingt jetzt sicherlich etwas seltsam.... Ich bin 43, meine Schwester ist 3 Jahre älter. Wir sind beide recht früh von zu Hause ausgezogen, und haben beide Familie mit Kindern (inzwischen schon älter und teilweise ausgezogen) und wohnen weiter voneinander entfernt. Wir haben nie so häufig miteinander telefoniert, wir sind uns auch nicht sehr ähnlich und haben beide nicht sehr viel Zeit. Entweder haben wir uns bei den Eltern gesehen, oder haben zum Geburtstag, Weihnachten usw. angerufen. Soweit war das irgendwie in Ordnung, ich habe mir jedenfalls nicht viel Gedanken gemacht. Bis mir aufgefallen ist, dass sie schon ewig nicht mehr angerufen hat, und auch zu meinem 40. Geburtstag noch nicht mal gratuliert hat! Da habe ich mich dann doch gewundert, und mich gefragt, was los ist. Testweise habe ich mich nicht mehr bei mir gemeldet.... 1 Jahr ging rum.. kein Anruf. Wenn ich sie bei unseren Eltern gesehen habe, war scheinbar alles in Ordnung, ich habe nichts bemerkt. Da kam ich mir ganz komisch vor, als ob ich in einem falschen Film wäre, den man nur nicht versteht...Wollte auch nicht zickig sein: 'Warum rufst du zu meinem Geburtstag nicht an?' Ich habe das meiner Mutter erzählt, die dann bei meiner Schwester nachgefragt hat. Der Grund ist folgender: Ich interessiere mich sowieso nicht für sie. Dann habe ich bei einer Gelegenheit, an die ich mich auch noch erinnern kann, etwas über Lehrer gesagt (sie ist Lehrerin), was noch nicht mal negativ war, aber bei ihr wohl negativ ankam. Sie hat sehr giftig reagiert, und ich habe wohl ziemlich dumm geguckt, weil ihr Mann noch gesagt hat: Vergiss es, sie hatte gestern einen schlechten Elternabend.

Diese zwei Sachen führten dazu, dass sie keinen Kontakt mehr mit mir will und jahrelang beleidigt ist. Meine Mutter meinte, ihr ist das auch schon so mit ihr gegangen. Jetzt mein Problem: Jeder sagt natürlich: Das musst du klären! Ruf sie an! Es geht aber nicht. Ich kann nicht, ich will nicht, beides zusammen. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Es ist, als ob ich keine Schwester mehr hätte. Ich war im ersten Moment so sauer, als ich das von meiner Mutter erfahren habe, und enttäuscht. Wie verraten. Wenn ich sie da angerufen hätte, wäre ich wahrscheinlich aus lauter Frust gemein geworden. Das wollte ich nicht. Und jetzt mag ich nicht mehr anrufen. Ich verstehe das auch nicht richtig. Ist irgendwie schade, aber in den letzten Jahren (so lange ging das) ist die Distanz so groß geworden.

Kennt das irgendjemand? Oder sind wir eine total verkorkste Familie?

...zur Frage

ich kenn das so nicht, aber verkorkst seid ihr deswegen nicht. Belass es doch dabei. Du hast es ja monatelang gar nicht wirklich bemerkt...

Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen, die muss man hinnehmen....

Deine Schwester kann für dich ein Lehrstück sein. Und wer als Lehrerin sowenig soziale Kompetenz aufweist, wie sie.......

...zur Antwort

wieso muss A denn eine "Einladung" aussprechen? Da kann doch jeder hingehen wie und mit wem er will. DU reagierst recht empfindlich, oder?

Muss man die denn so bitten (oder willst du so gebeten werden)? Geh mit hin und gut is!

...zur Antwort

ich sattle erst ab, dann trense ich ab und dann gibts nochmal kurz das Stallhalfter für Endpflege, Hufcheck, Leckerli

...zur Antwort

ich hasse es, wenn Menschen sich anscheinend völlig unvorbereitet in solche Situationen manövrieren. Da überlegt man doch vorher mal ein bisschen? Liest über Hundehaltung? Fragt andere Hundehalter?

Das Leben mit einem Welpen ist mit dem Leben mit einem Baby zu vergleichen (wenn nicht noch anspruchsvoller) Der Hund wird gross und wenn ihr ihn gut erzieht habt ihr in ein paar Monaten viel Freude mit ihm. Kurse machen!

...zur Antwort