Kennzeichen Berlin aber Wohnort Stuttgart?

11 Antworten

Fahren die Anderen vielleicht einen Firmenwagen und das Unternehmen hat den Sitz in einer anderen Stadt? Warum rufst Du nicht einfach mal bei der Zulassungsstelle an fragst da nach, die wissen darüber nämlich ganz genau Bescheid und auch, ob es Sonderregelungen gibt oder halt eben neue.

Anscheinend möchtest Du vorspielen, dass Du ein Berliner bist und erhoffst Dir dadurch Interesse zu erwecken, doch wenn man einfach so das bestimmen könnte, dann wäre Deine Möchtegern-Attraktivitätssteigerung hinfällig.

Du wirst ganz bestimmt von sehr Vielen hinterrücks belächelt werden, die genau wissen wo Du wohnst.

Die Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) lässt eine Wahl des Zulassungsbezirks nicht zu.

§ 46 Abs. 2: Örtlich zuständig ist......., die Behörde des Wohnorts, bei mehreren Wohnungen der Ort des Hauptwohnsitzes.

Die Mitnahme eines bereits zugelassenen Kfz in einen anderen Bezirk (z.B. nach Wegzug) ist möglich ohne Umkennzeichnung, trotzdem müssen die Zulassungspapiere von der neuen Wohnortbehörde angepasst werden.

Man kann das vorhandene Kennzeichen lassen, wenn man als Fahrzeughalter umzieht.

Man kann aber kein beliebiges anderes Kennzeichen wählen. Es geht immer nur das gültige Kennzeichen im eingenen Zulassungsbezirk oder die "historischen" Kennzeichen früherer Zulassungsstellen falls in diesem Zulassungsbezirk vorhanden. In Stuttgart gab es m.W. nur "S".

Hi Johanna, 

das geht leider nicht. Du musst an einem Ort gemeldet sein, um das dortige Kürzel auf deinem Kennzeichen zu haben. Die anderen, die du mit einem anderen Kennzeichen siehst, sind wahrscheinlich zugezogen. Wenn man den Kreis wechselt, kann man seit 2 Jahren sein "altes" Kennzeichen behalten. 

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen! 
Liebe Grüße, lkramann

Was möchtest Du wissen?