Kennzeichen mit anderer Stadt?

 - (Auto, Auto und Motorrad, KFZ)

4 Antworten

Nein du musst das Fahrzeug dort anmelden, wo du wohnst. Nur wenn du in einen anderen Bezirk ziehst, kannst du zwar dein Kennzeichen behalten, muss das Fahrzeug aber trotzdem auf den neuen Bezirk ummelden

Okay. Schade. Für ein Kennzeichen kurz in ne andere Stadt zu ziehen ist mir nicht wert.

0

Aussuchen geht nicht. Dort wo der Hauptwohnsitz ist wird auch das Fahrzeug zugelassen. Einzige Option wäre z.B. wenn ein Elternteil in Dortmund wohnt. Dann könnte das Fahrzeug auf deinen Vater / Mutter zugelassen werden, dann hast du dein DO Kennzeichen. Du selbst aber kannst dir das nicht aussuchen. Es ginge aber noch, wenn du eine Firma in Dortmund hast. Dann kannst du dein Fahrzeug auf die Firma zulassen mit Dortmunder Kennzeichen und in Bochum wohnen.

Könnte man das auch auf die Großmutter anmelden und dann wenn man das Kennzeichen hat ummelden ?

0
@OutOfSupport

Wenn Du selber umziehst kannst Du Dein altes Kennzeichen "mitnehmen". Wird das Fahrzeug auf jemand anders umgemeldet, bekommst Du eine Nummer des Wohnsitz-Kreises

0

Man kann bei Umzug das alte Kennzeichen behalten. Aber ich glaube nicht, das man sich eines aussuchen kann.

Okay danke!

0

Jedoch nur solange du kein neues Fahrzeug kaufst. Sobald das passiert kannst du das alte Kennzeichen nicht mehr verwenden.

0

Nein.

Du kannst dir aber in Dortmund ein zugelassenes Auto kaufen und bei der Ummeldung das Kennzeichen behalten.

Was möchtest Du wissen?