Katze trinkt nach Gülle stinkendes Blumenwasser

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen lieben ''Wasser mit Geschmack'', du willst gar nicht wissen was die bei mir im Garten so alles trinken, da stehen so viele Gefäße mit Frischwasser für Vögel etc, aber nee, der vergessene Eimer mit der Algenbrühe am Stück muss es sein. Du solltest auf keinen Fall Gießkannen mit gedüngten Wasser umher stehen lassen. Doch das Katzengras sollte eigentlich nicht so stark vorgedüngt sein, dass das Wasser im Untersetzer ein Problem darstellt. ''Eigentlich'' wenn du es ganz sicher wissen willst wirst du dich an den Hersteller also ''Gimpet'' wenden müssen oder künftig eigenhändig selbst säen. Was du als ''Geruch nach Gülle'' wahrnimmst ist wohl der allgemeine Geruch von fauligem Wasser (was deine Katze als ''mit Geschmack'' wahrnimmt), so wie er auch bei zu lange nicht mehr gewechselten Blumenwasser in der Vase auftritt, das hat mit Dünger nichts zu tun, oder düngst du deine Schnittblumen?

Merke, was für dich ''baaaaaah'' ist, ist es für deine Katze noch lange nicht, oder würdest du dir dein Hinterteil und deine Pfoten, egal wo du gerade barfuß durchgegangen bist, mit der Zunge waschen wollen?

der dünger hat in der tat in der katze ncihts verloren, kann sogar giftig sein je nachdem was das ist.

ungedüngtes blumenwasser darf sie trinken. warum manche katzen abgestandenes blumenwasser lieber mögen als frisches aus der leitung ist ein rätsel das noch nicht gelöst ist. du kannst es auch mal mit frischem regenwasser probieren^^

Was meint Ihr dazu?

Das man das Katzengras besser nicht düngen sollte. So was sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand.

Mal davon abgesehen trinken Katzen und auch manche Hunde lieber abgestandenes, ja sogar schon jauchiges, Wasser als frisches.

Nein ich dünge das Katzengras nicht.

Dachte eventuell der Hersteller Gimpet macht das vielleicht.

0

Meine Katzen verhalten sich so komisch wenn sie an Katzengras riechen und es essen!

Ich habe 2 Katzen (ein Baby und eine ausgewachsen) sie sind weiblich und wenn ich ihnen Katzengras auf den Boden streue richen und lecken sie dran. Sie verhalten sich dann ganz komisch, sie wälzen sich auf dem Boden robben so komisch da herum. (Aber sie mögen es!!!) Ich glaube meinchmal die Kleinen stehen unter Drogen, wenn sie das "nehmen". Warum machen die das und wieso machen sie das??? Achja nur so man kann das Katzengras ganz normal im Futterhaus holen!!!!!! ;-P Lg Lelelilly

...zur Frage

Woraus trinkt man Matcha-Tee?

Ich habe mir bereits die Herstellung von Matcha-Tee angeschaut. Matcha-Tee wird in einer Matcha-Schale zubereitet (Das Pulver wird hineingegeben, Wasser wird dazugetan, mit dem Bambusbesen wird das Gemisch umgerührt).

Meine Frage ist: Trinkt man den Matcha-Tee nun auch aus dieser Schale oder schüttet man den Matcha-Tee in einen sogenannten Teacup um?

Auf folgendem Link gibt es Matcha-Schalen sowie Teacups zum Kauf (bei der Matcha-Schale steht: Zur Zubereitung von Matcha; Bei dem Teacup steht: Zum Genuss von Matcha). Demnach bräuchte man ja beides und müsste den in der Matcha-Schale zubereiteten Tee zum Trinken in den Teacup umfüllen, oder nicht?

www.Teekunst.de

Info: Auf Youtube-Links sieht man allerdings nicht, dass der Matcha-Tee aus der Matcha-Schale in einen Teacup umgefüllt wird!

...zur Frage

schmutziges Blumenwasser

Meine Katze trinkt immer gerne das sehr dreckige Wasser, was sich in der Schale unter dem Blumentopf sammelt, nebenan steht eine Schale mit frischem, sauberen Wasser aus der Leitung. Könnte das alte Wasser schlecht für die Katze sein ???

Mfg Heiko

...zur Frage

Pfefferminztee für die Katze? Gilt Pfefferminztee als schlecht bei Magenbeschwerden?

Hallo,

unserer Mieze geht es nicht so gut. Sie frisst wenig und soll viel trinken (Anweisung vom Tierarzt). Katzenmilch bekommt sie jetzt schon, weil sie davon zumindest mehr trinkt, als von normalem Wasser. Nun dachte ich mir, dass zur Abwechslung vielleicht auch Pfefferminztee gut wäre? (Kamillentee guckt sie nicht an, aber viele Katzen sind ja scharf auf Minze^^). Ich habe grade auch gelesen, dass viele Katzen Pfefferminztee mögen und es gesundheitlich unbedenklich für Katzen ist. Mein Vater meinte aber grade, dass Pfefferminztee schlecht bei Magenbeschwerden ist... und Magenbeschwerden hat unsere Katze zur Zeit nun leider auch. Stimmt das, oder hat er es nur so aufgeschnappt?

Also was meint ihr, kann es schaden der Mieze Pfefferminztee anzubieten?

...zur Frage

Leopardgecko trinkt nicht?

Also ich habe neulich einen Leopardgecko gekauft. Er ist schon im Terrarium herumgelaufen, aber ich habe Ihn noch nie trinken sehen ich hab ihn mal zur trink schale gesetzt und er müsste eigentlich wissen das da wasser drinen ist. Oder wann trinken die überhaupt.

...zur Frage

Wie lernt meine Katze trinken?

Also, folgendes: Mein Kater (7Jahre alt) trinkt nicht aus seinem Napf, Pfützen oder irgendwelchen Schalen. Ich glaube er merkt einfach nicht, dass Wasser da ist. Wenn er durst hat versucht er entweder aus meinem Aquarium zu trinken, weil das Aquarienasser riecht ja. (auch so lecker nach Fisch! XD) Oder er versucht aus Blumenvasen zu trinken, wobei er sie aber leider IMMER umschmeißt. Die einzigste Möglichkeit wie er klares Wasser trinkt ist DIREKT aus dem laufenden Wasserhahn. (siehe Bild)

Wenn ich in eine Schale Wasser reintue und ihm sozusagen "Vortrinke" kapiert er es für den Augenblick, versucht es auch aber sobald er den Kontakt zum Wasser verliert oder ich aus der Nähe gehe findet er das Wasser nicht mehr. Weil Wasser ist ja bekanntlich durchsichtig und riecht nach garnichts.

Stimmt was mit meinem Katerchen nicht? Oder wie bring ich ihm das "Trinken aus dem Napf" bei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?