Kann man zusätzliche Theoriestunden machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar, das kannst du machen.

Habe ich einer Freundin zuliebe auch wenige Male gemacht. 

Kosten sind für mich nicht entstanden. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass manche dafür Geld nehmen. Meines Wissens nach bezahlst du aber eben nicht wie bei den Fahrstunden selbst für jede 45 Minuten, sondern einfach einen Betrag dafür, dass du an dem Theorieunterricht teilnehmen darfst. Normalerweise sollte die Fahrschule sich aber eher freuen, dass du dir noch mehr Mühe gibst ;) 

Ansonsten: Frag doch einfach mal nach. 

_________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Theorie Stunden sind das mindeste was man machen sollte und nicht das Maximale . 

Es ist immer besser bis zur Fahrprüfung den Unterricht zu besuchen und nicht die Theorieprüfung vorher zu machen dafür kann man sich nichts kaufen und beide Prüfungen wie es sich gehört am selben Tag zu machen . 

Die Unsitte mit der dummen Vorabtheorie fing an wie ich die Scheine 1982-1986 gemacht habe mein Fahrlehrer war auch gegen diesen Mist

weil dann viele bei der Praxis durchfielen weil die nichts mehr für die Theorie getan haben  Regeln weg waren was nicht verwunderlich ist bei den hohen Durchfallquoten heutzutage . 

Man kann im ersten Anlauf besten und das nach 6-7 Wochen von Anmeldung bis Fahrprüfung und das neben Job Beruf Schule Ausbildung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du mehr Pflichtstunden machen. Ob das mit der pauschale abgedeckt ist, kann dir nur der Fahrlehrer sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Da ich auf dem Dorf wohne und damals wie meine Kinder Führerschein machten bin ich auch oft mit reingegangen, wenn Platz .da war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kostet das zusätzlich, wenn Du weiter am Unterricht teilnimmst! Was denkst Du denn??

Und ja, ist auch möglich! Warum sollten die sich dagegen wehren, wenn die dann zusätzliche Rechnungen schreiben können??

Viel Erfolg, alles wird gut!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnikSpezi
06.07.2017, 22:15

Natürlich kostet das zusätzlich, wenn Du weiter am Unterricht teilnimmst! Was denkst Du denn??

So selbstverständlich wie du das nimmst, ist es gar nicht.

Auch ich habe wenige Stunden mehr genommen. Dadurch sind keine weiteren Kosten entstanden, wobei ich die Mitarbeiterin aber auch privat kenne und sie mir bereits vorher mehrere Rabatte machen konnte. Ob sie das bewusst weggelassen hat, weiß ich nicht.

Ich bin mir sicher, dass die Fahrschulen da auch gerne Ausnahmen machen wie evtl. bei mir. 

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man eine feste Pauschale zahlt und der Fahrschule dann die wenigen Stunden mehr nichts ausmachen. Welcher Fall bei mir eingetroffen ist, kann ich nicht sagen.

0

Das wäre Zeitverschwendung. Jeder ist doch froh, wenn er die Theoriepflichtstunden endlich geschafft hat.

Lernen muss man sowieso alleine mit dem Lernmaterial.

Die Zeit was du in der Fahrschule verschwenden würdest, könntest du sinnvoll mit dem Lernen verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag bei deiner Fahrschule nach, der ADAC bietet auch fahrtraining an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?