Hast du dir die Temperaturen vom PC auch wirklich mal anzeigen lassen?

Sowohl vom Prozessor als auch von der Grafikkarte?

...zur Antwort
Mal angenommen, der Rest ist richtig, wie würde der Test dann in etwa ausfallen?

Du solltest dir mal anschauen, wie so ein IQ-Test funktioniert und ausgewertet wird. Dann wirst du merken: Intelligenz ist in der Wissenschaft immer noch nicht eindeutig definiert. Für IQ-Tests kann man außerdem lernen, obwohl sich dein IQ nicht verbessert. Das heißt: IQ-Tests sind immer noch lange nicht ausgereift. Leichte Unterschiede gibt es also alleine schon, weil du immer einen etwas anderes machst. Außerdem gibt es hier Unterschiede zwischen Mann und Frau. Männer haben z.B. bessere Fähigkeiten in der Orientierung, Frauen mehr in der Kreativität. Je nachdem, wie dein IQ-Test gestaltet ist, hat das also mal Vor- oder Nachteile.

Kein Mensch dieser Welt kann dir jetzt beantworten wie der Test ausfällt, wenn du x Fragen nicht beantworten konntest. Das Thema ist viel viel komplexer als du zu denken scheinst.

...zur Antwort
Mit der Versetzung am Ende der Klasse 9 in die Klasse 10 haben die Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss erreicht. Dies wird auf dem Zeugnis vermerkt. Dort wird auch vermerkt, ob die Schülerin oder Schüler den Unterricht in der Klasse 10 Typ A oder Typ B fortsetzt. Der Hauptschulabschluss wird ohne zentrales Prüfungsverfahren erworben.
Hauptschulabschluss nach Klasse 10:
Am Ende der Klasse 10 Typ A gibt es ein zentrales Prüfungsverfahren. Dazu gehören Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Hinzugezogen werden die Vornoten in den Prüfungsfächern und die Noten der anderen Unterrichtsfächer. Der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 berechtigt zur Aufnahme einer Ausbildung oder zum Besuch des Berufskollegs, um dort einen höherwertigen Schulabschluss (mittlerer Schulabschluss/Fachoberschulreife) zu erwerben.

Quelle: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 Typ B werden auf den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) vorbereitet.

Quelle: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW

Es sind unterschiedliche Links.

Damit dürfte deine Frage beantwortet sein.

...zur Antwort

SaneBeats - Curses ist ein echt guter Beat für sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=7vT8wu7pQOY&list=PLCxF8TYSJy4xNMpPjDgNeINSxn9FfIP1A&index=11&t=0s

Aber: Ich weiß nicht, ob er auch Copyright frei ist. Prüf das bitte selbst nach.

...zur Antwort

Ich würde sie nicht komplett weglassen. Die Frage ist eher, was du alles auflistest und wo. Ich habe da auch an das Anschreiben selbst gedacht. Du solltest schließlich dort bereits die Person die das ließt davon überzeugen, dass du was kannst und dass sie Interesse an dir hat. Wenn, dann kannst du aber auch eigentlich nur einen Satz dazu schreiben. Weiteres kannst du auch immer für das Bewerbungsgespräch aufbewahren. Aber klar: Wenn du vorher nicht überzeugt hast, bringt dir das auch nichts.

Da musst du mal schauen, was dir besser passt. Wenn du genauer ins Detail gehen willst, dann nimm natürlich den Lebenslauf.

Und dass es ein Teamprojekt war, musst du nicht extra erwähnen. Schreibe einfach sowas wie dass du an einem Projekt gearbeitet hast. Das impliziert nicht automatisch, dass du es alleine gemacht hast. Dann passt das.

...zur Antwort

Die gibt es definitiv.

Nicht ohne Grund ist z.B. der Mindestlohn in Ost- und Westdeutschland nicht gleich.

Nicht ohne Grund gab es den Solidaritätszuschlag immer noch bis vor ein paar Monaten normal. Auch jetzt gibt es ihn noch, aber er entfällt ab 2021 für ca. 90% der Steuerzahler. Er ist nun also für Besserverdiener und Unternehmen vorgesehen. Der Soli wurde besonders für den Osten verwendet, um die Differenzen zu minimieren. Das war vor allem auch der Grundgedanke dahinter.

Wie die Änderung des Solis zeigt, sind die Unterschiede zwar geringer geworden, aber sie sind definitiv noch da - und das nicht nur ganz marginal.

...zur Antwort
300 euro zusätzlich soll jedes Kind bekommen das Kindergeld berechtigt ist.

Das Geld geht nicht wirklich an die Kinder, sondern das kindergeldberechtigte Elternteil.

Meine Frage: Wofür wird dieser Bonus gezahlt ?
Wofür soll es den Familienbonus geben ???

Die Unternehmen bekommen auch nicht die Corona-Soforthilfen vom Staat, weil Sachen teurer geworden sind. Sie bekommen das Geld, weil es Umsatzausfälle gibt. Ähnlich sieht das mit dem Familienbonus aus. Viele wurden in Kurzarbeit versetzt, manche verloren ihre Jobs usw. Wer dann noch Kinder hat, hat eben noch eher Probleme als jemand ohne Kinder. Außerdem ist der Familienbonus ja vor allem nicht dafür da, damit die Eltern sich was tolles kaufen, sondern, damit es vor allem den Kindern gut geht, die erst Recht keinen Einfluss auf das ganze haben.

und woher soll der Staat das Geld dafür auftreiben ???

In der Bundesrepublik Deutschland wurde im vergangenen Jahr 2019 ein Rekordüberschuss an Steuereinnahmen von 17,1 Milliarden Euro gemacht!

Quelle: WELT

Meinst du wirklich, Deutschland hätte das Geld nicht? Das ist jetzt auch nur ein sinnhaftes Beispiel. Natürlich zieht der Staat das Geld nicht einfach komplett daraus.

...zur Antwort

Das Fahren ohne Führerschein erfüllt schon einmal den Straftatbestände Fahren ohne Fahrerlaubnis. Folgen:

  • Saftige Geldstrafe (5-360 Tagessätze) oder Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr
  • Möglicherweise (eher wahrscheinlich) Sperre für den Führerschein, in welcher du den Führerschein nicht (wieder) erlangen kannst

Quellen: AutoBild und bussgeldkatalog.org

Der letzte Punkt wird vor allem erfüllt sein, wenn man beachtet, dass du nebenbei noch ein anderes Vergehen begehst.

Jetzt verstehe ich aber nicht, was du meinst, dass der Roller keine Papiere hat?! Fehlt einfach der Fahrzeugschein oder ist das Fahrzeug nicht angemeldet oder was genau ist damit gemeint?

...zur Antwort

Erst einmal sind beides quadratische Funktionen und nicht lineare. Das sieht du daran, dass die Variable x quadriert wird.

Also bitte alles erklären. Ich kann damit (leider) garnichts anfangen. Also wirklich nichts. Also 0,0.

Hier kann dir keiner den ganzen Themenbereich rund um lineare oder quadratische Funktionen nahe bringen. Dazu gibt es doch aber etliche Videos von simpleClub und Mathe by Daniel Jung auf YouTube sowie Seiten wie mathebibel.de und so weiter.

Ich möchte jetzt auch nicht direkt Zeit verschwenden, wenn ich gar nicht weiß, ob du nun was zu linearen oder quadratischen wissen möchtest.

...zur Antwort

Du hast zu Beginn 300 und jede Stunde verdreifacht sich die Anzahl. Jetzt einfach die Zinseszins-Formel anwenden:





Jetzt einfach als Funktion schreiben:



Jetzt sollst du z.B. die Zeit nach zwei Stunden berechnen. Also berechnest du f(2).

Bei c kennst du nun nicht das t, sondern f(t) bzw. y. Also setzt du die Funktion mit dem gegebenen Wert gleich und rechnest dann t aus. Um die Gleichung zu lösen musst du u.a. den Logarithmus anwenden.

...zur Antwort

Du berechnest die Oberfläche der Pyramide, nicht die Mantelfläche. Der Boden (also die Grundfläche) vom Dach wird schließlich nicht mit Kupferblech eingedeckt.

Den berechneten Oberflächeninhalt musst du nun noch um 5% erhöhen. Du berechnest dann also 105% von dem Oberflächeninhalt. Wenn dir dazu die Formel nicht bekannt ist, kannst du auch einfach mit dem Dreisatz rechnen.

...zur Antwort

Ich kann jetzt nur von mündlichen Prüfungen in der Schule und eine an der Uni berichten, welche letztes Semester war. Ich beziehe mich jetzt auf die in der ich glaube Q2 (also letztes Schuljahr) und die mündliche Abiturprüfung.

Klar: Wir sind wohl alle aufgeregter als bei einer schriftlichen Prüfung. Das ist auch nicht unberechtigt, denn bei einer mündlichen Prüfung stellt sich viel stärker und schneller heraus, ob der Prüfling das Fach beherrscht oder nicht. Das kann sowohl zum Vor- als auch zum Nachteil werden.

Wie waren eure Erfahrungen? War es schlimmer als ihr dachtet oder lief es besser als gedacht?

Meine mündlichen Prüfungen (auch die in der Mittelstufe) waren immer besser als meine Klausuren. Egal welche. Vor allem aber die in der Q2 im Fach Englisch. Das waren einfach mal 2 Noten besser. Dafür kostet eine mündliche Prüfung auch immer deutlich mehr Vorbereitungszeit. Man muss eben alles wissen, spätestens bei einer Abschlussprüfung wie deiner oder meiner Abiturprüfung. Gleichzeitig hast du auch einen Vorteil, weil du Dinge umschreiben und direkt auf Nachfragen antworten kannst. Solange du vom Thema auch genug (damit meine ich nicht alles perfekt) verstehst, ist das ein Vorteil. Sobald du aber einfach unvorbereitet reingehst, wird das natürlich sofort zum Nachteil.

Wie lief das Gespräch ab und wurde streng bewertet?

Die Gespräche sind eigentlich immer sehr entspannt gewesen. Teilweise natürlich aber auch kritisch hinterfragt - das ist nun einmal auch das Ziel einer mündlichen Prüfung. Hier kommt es auch immer drauf an. In meiner Abiturprüfung bekam ich ja einen Zettel mit Aufgaben und Vorbereitungszeit. Dann sollte man erstmal ca. 10 Minuten frei vortragen. Das kann ich auch ganz gut und deswegen redete ich eigentlich ununterbrochen durch. Der zweite Teil (ca. 15min) waren dann direkte Fragen. Bei der Prüfung an der Uni wiederum wurde von vorne rein immer etwas gefragt, was man erklären musste und da gab es oft genauere Nachfragen.

Fazit: Lerne so, dass du auch meinst, alles so gut es geht beantworten zu können. Natürlich kann es immer Fragen geben, die du nicht sofort beantworten kannst. Das ist auch nicht schlimm. In einer schriftlichen Prüfung lässt man auch mal ein oder zwei Teilaufgaben weg oder hat sie falsch. Das kommt vor und bringt dir keine 5 ein.

Und mach dir direkt vor der Prüfung nicht verrückt. Sorge unbedingt für ausreichenden Schlaf, mach dir am Abend eine Deadline, wann du definitiv aufhörst zu lernen, damit du ganz entspannt noch alles andere erledigen kannst und wie üblich noch entspannt im Bett was am Smartphone machen kannst usw. Vermeide einfach den ganzen Stress. Ganz besonders am Morgen bei der Prüfung!

Ich wünsche viel Erfolg! :)

...zur Antwort

Wenn es an deinem WLAN-Signal liegt, dass du solche Probleme bekommst, dann sind die mit einem LAN-Kabel sofort behoben.

Sofern das keine Umstände macht sollte man sowieso immer das Kabel nutzen, sofern man nicht nur surft, sondern wie du auch Spiele spielst, welche auf die permanent gute Internetverbindung angewiesen sind. Da du auch sagst, dass es die ganze Zeit WLAN-Probleme gibt, ist es wohl an der Zeit, ein LAN-Kabel zu kaufen.

...zur Antwort

Produktregel und Kettenregel anwenden.

Zuerst leitest du sin(x²+1) ab und schreibst *cos(4x) einfach ab. Beim ableiten vom Sinus musst du jetzt die Kettenregel anwenden. Das heißt, du musst x²+1 ableiten und hinten dran multiplizieren. Davon ist die Ableitung 2x.

Und dann noch den cos ableiten und sin stehen lassen. Auch dabei die Kettenregel anwenden, d.h. 4x wird zu 4.

Also:

f(x) = sin(x²+1)*cos(4x)

f(x) = cos(x²+1)*2x*cos(4x) + sin(x²+1) * (-sin(4x))*4

...zur Antwort

Eine lineare Funktion gehört natürlich zur Kategorie der Funktionen. Es ist eben eine Art von Funktion.

Die linearen Funktionen zeichnen sich vor allem durch folgendes aus:

  • Ihre Steigung ist durchgehend linear, also gleichbleibend
  • Der Graph stellt eine Gerade dar
  • Sie hat eine, keine oder unendlich viele Nullstellen
...zur Antwort
sollte beibehalten werden, weil

Ich wüsste nicht, wieso man die abschaffen sollte, außer Mobbing.

Die Lösung dafür ist aber nicht immer, sich einfach komplett davor zu drücken. Man lernt dadurch auch enorm viel. Vor Menschen zu sprechen und generell etwas vorzustellen und zu erklären ist wichtig zu erlernen. Ich habe da in der Schulzeit auch eine enorme Entwicklung gemacht. In der 8. Klasse war das noch wie bei eigentlich jedem: Nie Lust drauf gehabt, immer unangenehm zu sprechen und immer Angst gehabt, Fehler zu machen oder was zu vergessen. In der 9. Klasse dann wurde ich aber deutlich besser. Ich musste ein großes Referat quasi alleine machen. Meine Gruppenmitglieder haben fast nichts gemacht. Dafür konnte ich aber dann komplett frei reden und habe mich deutlich besser angestellt als die anderen, die eben nichts recherchiert hatten und einfach nur Stichpunkte abgelesen haben. Ich bekam direkt eine 1. Das war eine super Motivation. Und seit dem Tag an war ich jedes Mal bekannt dafür, mir 4 Stichpunkte zu machen und zu labern wie ein Weltmeister. Immer eher zu viel, aber nie wieder zu wenig. Ich bekam für die Vorträge nie wieder eine schlechtere Note als eine 2.

Vor wenigen Monaten habe ich als Softwareenwickler neben meinem Studium begonnen. Kaum einen Monat da habe ich etwas entwickelt, was keiner kannte und ich allen erklären musste. Dann stehst du dort vor mehreren Projektleitern, dem Marketing- und Vertriebsleiter sowie dem Entwicklungsleiter und musst sprechen. Vor allem aber ist es angsteinflößend, den jahrelangen Profis etwas als Anfänger zu erklären. Das ist keine einfache Aufgabe. Man weiß schon, dass alleine die Wortwahl sehr wichtig ist.

Wenn ich das in der Schule nicht so gut gelernt hätte, hätte ich wohl unfassbare Angst gehabt und kein Wort raus bekommen. Keine Frage: Ein bisschen mulmig war mir schon. Aber es ist gut verlaufen und ich hatte echt nicht große Angst. Ohne die Schule wäre das ganz ganz anders gewesen. Ich bin froh, dass wir das regelmäßig gelernt haben.

Man lernt aber auch viele andere Dinge neben dem Sprechen vorm Publikum. Gerade die Recherche war ein Schlüsselpunkt. In dem vorhin angesprochenen Referat habe ich das erst richtig gelernt. Ich saß Stunden am Computer und habe damit verbracht, von Wikipedia bis hin zu uralten Artikeln vom Spiegel Dinge zu lesen und das Wichtigste herauszufinden. Aber auch, es erstmal zu verstehen und nach Begriffen zu suchen, sie zu erläutern... Mehrere Quellen abzugleichen und mich einfach in diesen 30 Tabs und den unendlichen Informationen zurecht zu finden und das Thema gut zu erklären. Das konnte ich vorher so lala, danach war ich aber echt gut darin. Das hat besonders mein Selbstbewusstsein gestärkt. Ich hatte eigentlich gar keine Angst mehr, nach vorne zu gehen und zu sprechen. Ich hatte sogar Lust darauf weil ich wusste, dass ich es gut kann.

...zur Antwort

Gibt mehrere Möglichkeiten.

Am einfachsten ist die Wertetabelle. Sprich, du setzt für x einfach mal Koordinaten von -3 bis 3 oder so ein. Die Ergebnisse sind immer die dazugehörige y-Koordinate. Schon hast du mehrere Punkte, die du ins Koordinatensystem eintragen und diese dann verbinden kannst.

Alternativ kannst du auch die Funktion, welche in der Normalform steht, in die Scheitelpunktform umwandeln. Dafür musst du die quadratische Ergänzung anwenden. Dann kannst du sofort den Scheitelpunkt ablesen und mithilfe des Stauch- und Streckfaktors, welcher hier bei 0,5 liegt, einfach den Verlauf weiter zeichnen.

...zur Antwort