Kann man Psychologie Studieren trotz einer Anzeige wegen Diebstahl ?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Ich kann trotzdem Studieren 100%
Anzeige = Psychologie Studium nicht möglich 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Anzeige kann jeder machen. Entscheidend ist, ob Dir der Diebstahl nachgewiesen werden kann und Du verurteilt wirst. Eine Universität oder Hochschule, an der Du studierst, würde von Deiner eventuellen Verurteilung nur erfahren, wenn sie von Dir ein polizeiliches Führungszeugnis verlangen würde. Oder, jemand der Kenntnis von der Verurteilung hat, verpetzt Dich.

Letzendlich entscheidet aber die Bildungseinrichtung, ob sie Dich trotz Berurteilung studieren lässt. Können kannst Du also; ob Du auch darfst, kann ich nicht sagen.

Gruß Matti

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

1

Das kommt darauf an, wie alt du bist. Solltest du aufgrund des Diebstahls vor Gericht gestanden haben, und davor noch nie strafrechtlich in Erscheinung getreten sein solltest, hast du sehr wahrscheinlich nichts zu befürchten. Denn die Richter versuchen, den Jugendlichen nicht die Zukunft zu versauen. Daher gehe ich davon aus, dass du keinen Eintrag im Bundeszentralregister hast!

Bei Bewerbung auf einen Studienplatz musst du nicht angeben, ob du straffällig warst oder nicht. Auch im weiteren Verlauf interessiert das niemanden.

Sicher, dass das überall so? Ich meine, dass auf meinem Immatrikulationswisch neben "Nirgends schon eingeschrieben" auch "nicht straffällig" dabei war. Allerdings handelte es sich um eine katholische Uni.

1
@Drainage

Tendenzbetriebe sind natürlich ein Fall für sich. Da gilt man vermutlich auch als straffällig, wenn man geschieden oder homosexuell ist oder eine Abtreibung machen lassen hat.

3

Darf ich angezeigt werden auf Diebstahl ohne jegliche Beweise die der Anzeiger hat?

Es ist eine Parfümfläsche verschwunden aus dem Lieferwagen eines Freundes, der auch behauptet das ich es gewesen wäre Weils angeblich nach dem Geruch gerochen hat nachdem er kurz weg war um seine Ware auszuliefern und dann wiederkam. Jetzt behauptet er ich sei es gewesen und will eine Anzeige wegen Diebstahl erstatten. Geht das vor Gericht durch?

...zur Frage

Inwiefern ist das, was auf der Studienbescheinigung steht, relevant für den Arbeitgeber?

Ich habe mich bisher immer gefragt, inwiefern die Studienbescheinigung bei Beschäftigungsverhältnissen (Nebenjob oder Praktika) für den Arbeitgeber wichtig ist.

Klar, es geht darum, wie genau die Bezahlung und Abzüge abgerechnet werden, aber ist die Bescheinigung letzten Endes nur für den Arbeitgeber wichtig oder wird dieses dem Finanzamt oder anderen weitergeleitet.

Ich frage mich das unter anderem auch, um zu wissen inwiefern es wichtig ist für den Arbeitgeber, was auf der Bescheinigung dann eigentlich steht.

Grund dieser Frage ist unter anderem auch, weil ich zwei Studienbescheinigungen habe bei denen jeweils unterschiedlich viel steht.

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen!

...zur Frage

Kleiner Waffenschein trotz (Vorstrafe)Wegen diebstahl?

Also ich habe vor ca. 2 Monaten ein kleinen diebstahl begangen (35€ Kopfhörer) bei Saturn (Ich bereue es immernoch) und das war auch meine erste Straftat die ich je gemacht habe und die wird auch wahrscheinlich fallen gelassen die Anzeige ,muss ich mir dann trotzdem sorgen machen? wenn ich nächstes Jahr den waffenschein beantragen möchte (Ich werde nächsten Monat 17)

...zur Frage

Psychologie studieren und dann zur Polizei?

Heii, ich hab mich grad so gefragt ob ich Psychologie studieren könnte und mit dem Studium dann bei der Kripo oder so anfangen könnte also bei den Verhören dabei sein und sowas...geht das oder ist das nur im Fernsehen möglich? Danke :)

...zur Frage

Anzeige bekommen, womit ist zu rechnen?

Hallo miteinander, ich habe in letzter Zeit echt dumme Dinge getan. Vor 7Tagen habe ich 2 Schwangerschaftstest für 20€ versucht zu klauen, wurde erwischt und habe hausverbot in diesem dm bekommen und eine Anzeige wegen Diebstahl. 6Tage später habe ich den selben Blödsinn wieder getan, nur in einem anderen dm und wurde erwischt mit einem warenwert von 85€. Nun habe ich eine zweite Anzeige und ein hausverbot für alle dm Märkte in Deutschland für 3Jahre.

Ich bin 18Jahre alt seit 4 Monaten, Schülerin und habe solche Aktionen nie in meiner leben getan. Um erlich zu sein erinnere ich mich nicht mal mehr wie ich den Schwangerschaftstest eingepackt habe, aber wahrscheinlich habe ich es unbewusst getan, da ich angst hatte schwanger zu sein, da ich Tage davor mich selbst zu kotzen gebracht hatte und somit möglicherweise die Wirkung der Pille deswegen nicht mehr gewährleistet war. Ich merke einfach nur, dass ich psychisch labil bin und Dinge unbewusst tue, wenn bei mir momentan alles schief läuft. In letzter Zeit sind mir Dinge wie ein mit Mord drohender ex Freund passiert, eine mögliche Schwangerschaftsangst, Mobbing in der Schule und Häusliche Gewalt, die mich in meinem Denken und Handeln sowas von aus der Bahn werfen,ich weiß einfach nicht mehr was ich tue. Ich meine, der Auslöser für mein wiederholtes klauen war, dass ich zu einem Termin am falschen Ort erschienen bin und meine unbewusste Dummheit mit einer bewussten Dummheit wie diebstahl begründem musste. Ich weiß wie sich das anhört, ich muss aber auch beitragen, dass ich mich selbst hasse, mich früher mehrfach geritzt habe und mich am liebsten umbringen würde, wenn ich nicht so viel Angst davor hätte. Schlimmer als es jetzt läuft kann es für mich nicht mehr werden. Auf jeden Fall habe ich geweint geweint und geweint, weil ich merke, dass irgendwas nicht mit mir stimmt und ich nicht weiß, was ich tue. Ich möchte meine Tat nicht rechtfertigen, überhaupt nicht, ich weiß das es nicht richtig war. Aber was kann ich jetzt tun? Bringt es etwas, ein psychologisches Gutachten anlegen zu lassen um die Strafe zu mildern? Und welche Strafe würde mich jetzt erwarten? und wie lange wird meine Tat in meinem Führungszeugnis stehen? Ich möchte Chemie studieren, kann das irgendeinen Einfluss darauf nehmen?

WAS PASSIERT JETZT?

bitte eine ausführliche und verständliche Antwort. Und bitte antworten geben, die mich nicht kritisieren, ich weiß das ich dumm bin, aber gibt mir nicht nochmehr Bestätigung mich selbst zu hassen,die kriege ich von allen Seiten genug.. Es wäre schön, wenn Leute die sich in diesem Bereich auskennen eine Antwort verfassen.

Ich bedanke mich bei euch im Voraus.

...zur Frage

Anzeige wegen Diebstahl trotz rückgabe?

Wenn jemand etwas zu mir stellt und ich mich erst weiger ihn zurück zu geben und er dann die polizei anruft und ich ihn dann zurück gebe, kann er mich dann trozdem anzeigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?