Kaninchen von Fressnapf Tierquälerei?

6 Antworten

Hallo,

ja deine Freundin hat Tierleid unterstützt. Wenn sie das vorher wusste, dann war das alles andere als verantwortungsvoll.

Ob die Kaninchen krank werden oder nicht, kann keiner so genau sagen. Vielleicht haben sie Darmparasiten oder sind Schnupf - oder E.C-Träger, dann wären sie eine Gefahr für andere gesunde Tiere. Das sollte man dann beim Tierarzt abklären lassen. Es können sich später auch Erberkrankungen (bei Kaninchen vor allem mit Zähnen oder Megacolon-Syndrom) zeigen.

Bitte kauft keine lebenden Tiere mehr aus der Zoohandlung!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Ob sie krank werden oder nicht hängt von sehr vielen Faktoren ab. Aber ja sie hat mit dem Kauf Tierleid unterstützt und deswegen sollte man auch wirklich keine Tiere im Laden kaufen, sondern lieber aus Tierheim, Notstation oder vom seriösen Züchter holen. Die können einen dann nämlich auch richtig Beraten und weiter helfen und gebe die Tiere auch nicht zu jung ab, genauso wie die Geschlechter da 100%ig richtig sind (was man bei Zooladentieren nicht immer weiß ob die Geschlechter wirklich stimmen oder ob die Mädels nicht sogar schon schwanger sind)

Und was meinst du wo die Tiere im Tierheim, den Notstationen her kommen?

0
@friesennarr

mir ist schon klar das diese Tiere auch großteils aus dem zoogeschäft kommen ABER da wird eben nicht produziert und an den nächst besten Verschachert ohne zu prüfen wie die Tiere dort leben und man kann sich (zumindest im falle der Notstationen, wie das mit tierheimen ist weiß ich nicht) auch immer mit Fragen an diese wenden und diese nehmen auch die Tiere wenn man die Haltung aufgeben muss wieder zurück zu sich (genauso wie jeder seriöse Züchter).

0

Fressnapf hat, so viel ich weiß, nur Tiere von anerkannten Züchtern.

Wenn sie Angst hat, dass ihr Kaninchen krank ist, sollte sie es vom TA untersuchen lassen. Krank kann jedes Tier werden, egal woher es ist.

Schon ihr ist es egal aber ich mach mir dolle sorgen um die Ninchen🐰🐇

0
@Schleichlove07

Die können trotzdem mega robust und gesund sein, müssen es aber nicht. Geachtet wird da nämlich nicht drauf, leider. Zerbrech dir da nicht den Kopf, ändern kannst du ohnehin nichts dran, nur deiner Freundin ans Herz legen, demnächst woanders Tiere zu kaufen.

1

Naja nur das kein Seriöser Züchter seine Tiere an ein Zoogeschäft abgeben würde, da diese dann nicht kontrollieren können WO und WIE sie gehalten und Ernährt werden.

5
@HikoKuraiko

Du weisst nicht was für menschen es gibt.es gibt genug leute die das machen

0

Tiere sollte man meiner Meinung nach nicht von Handlungen kaufen. Es gibt docb gute vereine die Tiere in Not unterstützen. Sber krank werden sie deshalb nicht unbedingt.

Tierquälerei hat sie vermutlich nicht unterstützt aber sinnloses vermehren.

Ob die Tiere jetzt eher krank sind als von wo anders kommt auf das einzelne Tier an.

Was möchtest Du wissen?