Benachrichtigt den Tierschutz oder das Ordnunsamt. Die kümmern sich drum, das der Hund dort wegkommt.

Und versucht herauszubekommen wer Besitzer dieses Hundes ist.

...zur Antwort

Er kann sich auch wehren gegen seine Freundin. Ich hätte mich längst getrennt.

Und unter Drucksollte er sich schon mal gar nicht setzen lassen.

Da ist nichts verständliches dran, wenn er sich nicht wehrt.

Wenn sie sich umbringen will ist es ihre eigene Entscheidung. dein Freund ist da sicher nicht schuld und sollte sich keine Schuldgefühle einreden  lassen.

Das ist Erpressung was sie da macht.

...zur Antwort

Ob eine Reha angesagt ist, sagen euch die Ärzte.

Und man kann auch Pflegedienste beauftragen die sich um deine Mutter kümmern.

Sprecht mit dem Arzt, der kann eine entrechtende Verordnung ausstellen.

...zur Antwort

Ich würde die polizei hinzuziehen.

Solche Sachen machen Tierhasser gerne mal. Sie hoffen das die Hunde und auch Katzen so was fressen und davon sterben.

Unser Nachbar hat z.B. mal Glasscherben in den Boden eingegraben, damit unsere Katze nicht mehr zu ihm über den Zaun klettert.

Nach dem mein Vater ihm damals ordentlich die Meinung gesagt hat, hat er es nie wieder gemacht.

...zur Antwort

ich stelle sogar fest das es Menschen gibt die gar keine Bücher in Papierform mehr kennen. Da werden Bücher auf dem Tablet(?) runtergeladen und dann wird noch damit geprahlt das man 1000 Bücher da drauf hat....

Ist schon traurig so was.

Ich denke aber für viele ist echte Literatur auch zu "anstrengend" zu lesen. In unserer schnelllebigen Zeit nimmt sich doch kaum jemand noch Zeit ein richtiges Buch zu lesen.

Und in der Schule wird so was ja auch nicht unbedingt gefördert. Geschweige denn von den Eltern.

Ich habe früher sehr viel gelesen und habe so sogar meine Rechtschreibung verbessert:-) Momentan fehlt mir leider die Zeit dazu.

...zur Antwort

Ein Zoo Besuch kann auch förderlich für die Entwicklung sein.

...zur Antwort

Polizei zu unrecht Beschuldigt ohne Schuldig zu sein?

ich wende mich an dieses Forum in einer Sache, die mich wirklich nicht zur Ruhe kommen lässt. Zwar habe ich bereits nach diesem Thema gegoogelt und einige ähnliche Fälle gefunden, jedoch keinen, der wirklich vergleichbar wäre.

Folgende Situation:

Stau.

Ich war auf dem Einfädelungseinstreifung der Autobahn ( auch schon am Ende).

Vor mir der ist gerade auf die Autobahn gefahren. Die Lücke war so groß, dass ich mit meinem kleinen Nissan Micra 3 mal reingepasst hätte.

Schräg Links hinter/Neben mir ein LKW. Also ich möchte in die Lücke rein, blinke und fahre. Bin schon so weit vorne, dass der LKW fahrer mich sieht. Er schaut mich an und ich fahre weiter rein, da er stehen geblieben ist, um mich durchzulassen. ich war mehr als ein 3/4 mit meinem Auto in der Lücke. Also hat er mich aufjedenfall sehen können. Aufeinmal fährt der Lkw fahrer (der mich gesehen hat) los und fährt mich an. Ich hupe und er fährt weiter.

Ich fahr zur Seite und sehe dass ich eine Riesen Beule im Auto habe. Wie ich sehe, ist der LKW fahrer schon ab meinem Tankdeckel angefahren (und der ist am Ende des Autos, d.h. er hat mich zu 100% aus seinem Führerhaus gesehen.) Der LKW fahrer möchte weg fahren. Währenddesen ruft mein Freund (Beifahrer) die Polizei und möchte das Kennzeichens des Lkw durchgeben. Der Lkw fahrer steigt aus und(welcher nicht deutsch spricht sondern Polnisch) sagt zu meinem freund "Nein, nein keine Polizei". Und beleidigt uns auf Polnisch als aloch und Slampe (Bin der polnischen Sprache etwas mächtig.)

Nun kommt die Polizei schaut sich das an und begleitet uns zur nächsten Ausfahrt. Dort erscheint ein neuer Streifenwagen mit neuen Kollegen und der erste fährt weg. Diese Kollegen schauen sich nicht mal mein Auto an, hören sich meine Aussage nur bis zu einem Satz an und stellen direkt fest, dass ich Schuld bin. Sind mega unfreundlich und lassen mich nicht mal ausreden. Der Polizist wollte nichtmal ein Wort mit mir sprechen und geht zu dem Polnischen Frachtführer. Ich habe das so hingenommen und mich mega ungerecht behandelt gefühlt.

Am nächsten Tag bin ich zu der Polizeidienststelle gefahren, die in meiner Nähe ist, habe denen das erläutert und gezeigt. Diese meinten ich solle nochmal auf die Kollegen zugehen.

Ich habe die Befürchtung dass das nichts bringt.

Außerdem solle ich mir einen Gutachter holen wenn das nichts wird, ich aber bin Azubi und frage mich , wie ich das bezahlen soll.

Jedem, dem ich das bis jetzt erläutert habe und gezeigt, meinte ich wäre nicht Schuld.

Was würdet ihr tun ? Mich beschäftigt das richtig doll und ich würde wollen, dass die Polizei sich das nochmal vernünftig anschaut.

...zur Frage

Nimm dir einen Anwalt für Verkehrsrecht. So teuer sind die auch nicht. Der wird dich beraten. Auf jeden fall den Unfall deiner Versicherung melden. Ich hoffe du hast wenigsten das Kennzeichen des LKW und die Daten des Unfallgegners ?

Lass dir von der Polizei auch das Aktenzeichen des Unfalls geben.

Im Übrigen ist man im Irrglauben wenn man denkt LKW Fahrer sehen alle Autos die von rechts einbiegen immer gleich. Das ist nicht so. Vielleicht hat er dich ja gar nicht gesehen. Zumal dein Auto ja nicht gerade groß ist.

Wichtig ist das du zum Anwalt gehst .

Aber das er trotz des Aufpralls weiterfährt ist shcon komisch.

...zur Antwort

Vor allem braucht dein Körper Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Und das ist in Süßigkeiten nicht sehr vertreten.

Es könnte sein das du etwas zunimmst. Aber dann auf gesunde Art und Weise.

Zu viel Zucker kann auch Überge3icht und dann Diabetes zur Folge haben.

...zur Antwort

Wahrscheinlich weil du nachher viel mit rumänischen und polnischen "Einwanderern " zu tun haben könntest.

...zur Antwort

Der Hund gewöhnt sich sogar ziemlich schnell daran das er nur ein Auge hat. Normalerweise.

Wie eingeschränkt er danach ist kann ich dir nicht sagen.

Ich habe eine blinde Katze und die findet sich prima zurecht. Besser manchmal als meine sehende Katze:-)

Alles Gute für deinen Hund

...zur Antwort

Dann liste doch erst mal auf was du schon hast.

...zur Antwort

Ich dneke die Antwort könnte dir ein Arzt geben.

...zur Antwort

Schau ins Branchenbuch nach großen Bäclereiketten. die finden sicher noch eine Möglichkeit für dich zu backen.

...zur Antwort

Ja das stimmt.

...zur Antwort