Kangal Hund aus dem Tierheim holen?

8 Antworten

Hallo,

ich habe selbst immer Hunde aus Tierheimen gehabt und arbeite ehrenamtlich im Tierheim mit. NEIN - es ist nicht so, dass dort nur 'verkorkste' Tiere sind. Das geht nicht gegen Euch, aber: Ich wünschte, dieses Vorurteil würde endlich aus den Köpfen der Menschen verschwinden!

Wenn ein Hund tatsächlich mal verhaltensauffällig ist, dann war es immer ein 'verkorkster' Mensch, der das zu verantworten hat. Und JA - auch ältere Hunde gesunden mit viel Liebe, Konsequenz und Geduld. Und dafür bringt Ihr, so wie Du es beschreibst, sowohl die Voraussetzungen (wie Hundeerfahrungen) als auch die optimale Umgebung mit.

Ich habe selbst von jungen Hunden/Hündinnen bis zu einer 13jährigen Hündin nur gute Erfahrungen mit ( natürlich die o.g. Voraussetzungen erfüllend) meinen Begleitern/innen aus dem Tierheim gemacht. Von daher kann ich Euch mit absoluter Überzeugung sagen, macht es bitte so und nehmt einen Hund aus dem Tierheim. Besser geht es gar nicht :-)

Dazu wünsche ich Euch und Eurer künftigen 'Fellnase' viel Erfolg und eine schöne gemeinsame Zeit.

Buddhishi

PS: Mit der 13 J. 'jungen' Hündin hatte ich noch über 3 J. eine schöne Zeit. Sie hat sich trotz ihres ja wirklich hohen Alters bestens auf ihr Leben bei mir eingestellt :-)

Als erfahrene Hundehalter, die ihr Leben lang schon Hunde haben, sollte die Frage eigentlich hinfällig sein.

Kommt auf die Vorgeschichte und die Unart(en) die der Hund hat, an. Manches kann man abtrainieren mit viel Geduld, Lob und Einfühlungsvermögen, anderes geht eben nur sehr schwer bis gar nicht zu korrigieren.

Fahrt hin, schaut euch das Tier genau an, besucht ihn öfter und wägt dann ab, ob der Hund zu euch passt und ob ihr euch sicher seid, den Hund so zu halten dass keine Probleme entstehen.

"Leben lang" ist bei der Fragestellerin aber "Schülerin, 10. Klasse".

1

Mir geht es bei meinem Nein nicht da drum das es ein Tierheim Hund ist sondern weil ein kangal kein Hund für normale Personen ist.

Ein kangal ist kein Hofhund sondern ein Herdenschutzhund. Und die beschützt der Hund mit seinem Leben vor alles und jedem. Gerade deswegen sind sie so schwierig. 

Ich rate euch generell davon ab egal ob Tierheim oder welpe beim Züchter. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Was möchtest Du wissen?