Kaffee aus Vollautomat schmeckt komisch?

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Filterkaffee ist schon ein besonderes Zeug, wenn er richtig gemacht wird.

Filterkaffe unterscheidet sich grundsätzlich von Automatenkaffee oder Espresso, weil mit dem Papierfilter auch die öligen Anteile des Kaffees herausgefiltert werden. Dass der Geschmack dann anders sein muss, ist somit verständlich.

Filterkaffee ist übrigens wieder groß im Kommen. Viel StartUps in Hamburg bieten handaufgebrühten Filterkaffee an.


xxCORNHOLIOxx 
Beitragsersteller
 04.02.2020, 06:31

hmm das könnte es erklären, das das durch die Öle so komisch schmeckt.

0

Das ist einfach eine andere Zubereitung in Vollautomat oder Siebträger, die sich geschmacklich vom Kaffeefilter unterscheidet. Wenn ich Fleisch brate, schmeckt's auch anders, als wenn ich das gleiche Stück koche.

Hallo, habe Deine Frage erst jetzt gelesen. Geht mir genau so. Habe keinen Vollautomaten, sondern eine normale Kaffeemaschine. Allerdings kaufe ich keinen gemahlenen Kaffee, sondern ganze Bohnen und mahle sie mit meiner "Bosch MKM7000 Mahlwerk-Kaffeemühle" schon seit vielen Jahren selbst. Ich habe mich immer gefragt, warum ganze Kaffeebohnen teurer sind als gemahlener Kaffee. Habe einen Bericht im Fernsehen darüber gesehen, der mich aufgeklärt hat. Im gemahlenen Kaffee war ca. 20% anderes drin als Kaffee und bei ganzen Bohnen können sie nichts darunter mischen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht mal die Kaffeemaschine entkalken.


xxCORNHOLIOxx 
Beitragsersteller
 04.02.2020, 17:16

ist bei jeder Maschine so, egal ob Freunde, Arbeit, Cafe

0
Dahika  04.04.2020, 18:15

entkalken reicht nicht beim Vollautomaten. Die muss man ständig sehr gründlich reinigen. Einmal die Woche, sonst schimmelte es innen. Igitt. DAs war der Grund, warum ich mich vor ein paar jahren gegen den Vollautomaten und für den Siebträger entschieden habe.e

0