Ist zweimal formatieren zu 100% sicher?

7 Antworten

Es gibt die "vollständige Formatierung", die länger dauert und tatsächlich den ganzen Datenträger initialisiert und nicht nur die Verwaltungsstrukturen. Damit reicht auch 1x. Mit einer Schnellformatierung sind noch Daten rekonstruierbar, dagegen hilft mehrfaches Ausführen auch nicht. Es sei denn, du würdest nach dem ersten Mal so viel Blödsinnsdaten draufkopieren, dass die Platte randvoll ist, dann werden die Daten natürlich überschrieben.

Noch besser ist es die die Festplatte zu Nullen. Am besten mehrmals. Dazu gibt es das Tool Darik's Boot and Nuke: https://sourceforge.net/projects/dban/

Nach dem Download die ISO mit Rufus https://rufus.ie/ auf einen leeren formatierten USB-Stick schreiben. Danach den Stick booten und den Anweisungen des Assistenten folgen. Dabei wird die Festplatte mit Nullen überschrieben.

Eine Festplatte zu Nullen ist immer am besten. Damit wird das Wiederherstellen von Daten extrem erschwert.

Die Windows 10 Lizenz geht dabei nicht verloren weil der Key fest im BIOS integriert ist und bei einer Neuinstallation von Windows 10 automatisch wieder übernommen wird und automatisch aktiviert wird.

Ist zweimal formatieren zu 100% sicher?

Zweifaches oder dreifaches (einfaches) Formatieren reicht nicht aus. Beim einfachen Formatieren werden lediglich die Strukturen gelöscht, die jedoch relativ leicht wiederhergestellt werden können.

Mein Tipp: Lese die verlinkte Empfehlung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz BMI) und den Artikel aus der Ct gründlich durch und befolge die dort erwähnten Schritte.

Software / Utilitys:

LG medmonk

Kleiner Nachtrag, da es mir erst jetzt auffällt: Es heißt nicht BMI, sondern BSI! ;)

0

Bei den Preisen für Festplatten und SSDs würde ich einfach die Festplatte behalten und das Notebook ohne verkaufen, oder mit einer neuen Festplatte/SSD.

Zum einen brauchst du keinerlei Angst haben, dass deine Daten irgendwie missbraucht werden. Wichtiger finde ich aber, dass du vielleicht doch irgendwann irgendwelche deiner Daten brauchst oder mal eine externe Festplatte brauchst. Dann besorgst du dir einfach ein USB-Gehäuse dafür und kannst sie weiterhin nutzen.

Im Allgemeinen ist es nicht notwendig, die Festplatte durch mehrfaches überschreiben und erneutem Formatieren nicht in den Ursprungszustand bringen zu können.

Hast Du eine 2 TB Platte und ein OS von 0,5 TB. Hattest zuvor aber die HDD voll, sind nach erneutem Aufspielen des OS lediglich die 0,5 TB überschrieben worden, nicht aber die 1,5 TB der restlichen Daten.

Daher kannst Du Dir diese Mühe sparen. Es gibt spezielle Lösch- und Gormatierungsprogramme, die mehrfach alles über schreiben, was entfernt werden soll.

Was möchtest Du wissen?