Autos ohne temperierten Akku laden beim ersten Ladestopp auf der Strecke etwas schneller, weil der Akku schon warm ist. Beim nächsten Stopp laden sie dafür langsamer, weil der Akku dafür dann zu warm ist (zur Erwärmung durch die Umgebungstemperatur ist der durch den Betrieb und den ersten Ladestopp dazugekommen).

Viele Autos haben inzwischen einen Akku, der aktiv geheizt und auch gekühlt sein kann (z.B. Teslas, Audi e-tron, die ID-Familie von VW), denen ist das egal.

Mehrverbrauch durch die Klima kommt natürlich dazu, wenn man sie benutzt.

...zur Antwort

Meinst du den Disponenten? Der macht die kurzfristige Planung (wo kriegen wir heute den Ersatz für den kranken Kapitän her?) Oder die Streckenplanung (was bieten wir nächsten Sommer wo an?) Das dürfte wohl eine kaufmännische Abteilung sein (ein paar Spezialisten in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Marketing).

...zur Antwort

Ich kenne die Beschilderung dort nicht. Steht dort "Mofa frei"? Ist das außerorts oder innerorts? Außerorts sind Radwege normalerweise auch für Mofas freigegeben, wenn nicht anders beschildert. Innerorts umgekehrt.

...zur Antwort

Der Fahrlehrer ist nicht dafür da, zu beurteilen, ob du aus medizinischer Sicht fahren kannst. Der Prüfer auch nicht. Keiner von denen ist Mediziner. Dafür hast du ja das Gutachten.

...zur Antwort

Beides ist richtig, nach "dank" kann der Dativ oder der Genitiv verwendet werden. Die zweite Variante (mit Genitiv) ist allerdings im Plural etwas geläufiger, daher würde ich diese benutzen.

...zur Antwort

Macht man doch bei neueren Ausführungen.

Die Blendung, die du bei konventionellen Ampeln siehst, kommt daher, dass sich hinter einer Glühlampe ein Reflektor befindet, denn man will das Licht ja nach vorne haben. Der Reflektor in Verbindung mit der Abschlussscheibe, die den Farbfilter enthält, sorgt natürlich auch für Reflektionen des Sonnenlichts.

...zur Antwort

Wenn dir die handwerkliche Seite fehlt, dann ist ein Studium eher nichts für dich.

...zur Antwort

Ich habe es mit Womo noch nicht ausprobiert, aber durch Tauern- und Katschbergtunnel hast du weniger Höhenmeter als über den Brenner. Wenn du tatsächlich ÜBER den Tauern fahren willst, gilt das natürlich nicht.

...zur Antwort

Die eingebauten Datentypen der Sprachen C und C++ haben eine implementierungsabhängige Breite (und eine Implementierungsabhängige Endianess). Genau deswegen gibt es für Dateisysteme und andere Binär-Schnittstellen diese Typedefs, um die irgendwie portabel zu bekommen.

Auf Compilern für die x64-Architektur hat man immer Little Endian, und typischerweise ist der long 64 und der int 32 Bit breit.

...zur Antwort

Zu b und d: Sagt dir der Satz vom Nullprodukt was, oder anders ausgedrückt: Welche Lösung hat allgemein eine Gleichung der Form (x - a)(x - b) = 0 mit konstantem a und b? Wie lässt sich mit dieser Erkenntnis eine Gleichung zu den gegebenen Lösungen konstruieren?

Zu a: Wenn es nur eine Lösung geben soll, müssen die zwei Lösungen wohl zusammenfallen.

Zu b: Wann hat eine quadratische Gleichung keine (reelle) Lösung?

...zur Antwort

Normalerweise gibt es da keine all zu großen positiven Überraschungen. Es kann sein, dass es mal zwei Wochen hin und hergeht, wenn sich der Hersteller entscheidet, mal zwei Wochen nur dieselbe Farbe oder Motorvariante oder Ausstattungslinie zu produzieren und dann die nächste. Mehr aber selten.

Du könntest den Händler oder einen anderen nach einem Lagerfahrzeug fragen. Manchmal stehen welche auf dem Hof, manchmal sind welche bestellt, die dazu gedacht sind, auf den Hof gestellt und dann abverkauft zu werden, dann lassen sich die Händler zum Teil auch auf eine Reservierung ein, bevor das Auto da ist.

...zur Antwort

Ich benutze sie in der beruflichen Praxis oft als Durchflussregler, Druckregler oder Temperaturregler. Bei Füllstandsreglern kommt man oft mit einem reinen P-Regler aus (vor allem, wenn für Zu- oder Abflüsse noch ein Durchflusssensor vorhanden ist, den man zum Vorsteuern bzw. für eine Kaskadenregelung verwenden kann), die sind halt sehr einfach einzustellen.

...zur Antwort

Theoretisch ja, aber was soll das bringen? Man ersetzt relativ effiziente Kraftwerke durch weniger effiziente Fahrzeugmotoren und eine wenig effiziente Umwandlung, und zwingt die Fahrer noch dazu, anderen diese ineffizient erzeugte Energie zu verschenken.

...zur Antwort