Keiner. Das Bußgeld fürs nicht angeschnallte Fahren oder Mitfahren liegt unterhalb der Punktegrenze.

Abgesehen davon zahlt ihr natürlich beide ein Bußgeld. Jeder Erwachsene oder Fast-Erwachsene ist, was das Anschnallen angeht, für sich selbst verantwortlich. Anders sieht es nur bei Kindern aus, oder wenn sich jemand nicht anschnallen KANN, weil der Fahrer mehr Leute mitgenommen hat, als er Gurte im Auto hat.

...zur Antwort

Indirekt dadurch, dass es festgelegte Positionen, auch Mindesthöhen, für die Anbringung von Scheinwerfern, Rücklichtern, Reflektoren etc gibt

...zur Antwort

Hast du FS-Klasse B? Dann darfst du ihn nicht ziehen (2000+2160 sind mehr als 3,5 t).

Hast du Klasse BE? Dann kommt es noch auf das tatsächliche Gesamtgewicht des Anhängers an, also wie schwer du ihn beladen hast. Das muss unter der Anhängelast des Zugfahrzeugs bleiben (also unter den 1500 kg).

...zur Antwort

Im Englischen ist es in grafischen Oberflächen zum Teil üblich, Button-Beschriftungen etc. wie Überschriften zu behandeln, Sprich Jedes Wort Groß. Das sollte man dann aber erstens in einer Anwendung durchgehend so machen, zweitens gibt es diese Konvention im Deutschen nicht.

...zur Antwort

Normalerweise macht man knapp die Hälfte der vorgeschriebenen Theoriestunden, bevor man zum ersten Mal fährt. Das handhabt aber jede Fahrschule etwas anders. Auf dem Zweirad durfte ich erst nach bestandener Theorieprüfung vor dem Fahrlehrer herfahren, davor nur hinter ihm.

...zur Antwort

Von der Polizei bei Straftaten im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr (z.B. Nötigung) oder z.B. mit Drogen.

Vom KBA in Flensburg, wenn ein Punktestand erreicht wird, bei dem Maßnahmen seitens der Führerscheinstelle gesetzlich vorgesehen sind, oder bei einem probezeitrelevanten Verstoß.

...zur Antwort

Hat der noch 8 Unterrichtseinheiten zu 45 min gedauert oder schon 9?

...zur Antwort

Wenn du auf deinen Führerschein angewiesen bist, dann sieh einfach zu, dass du das Aufbauseminar in der gesetzten Frist absolvierst, sobald du dazu aufgefordert wirst. Ein Verbot, während des Aufbauseminars zu fahren, gibt es nicht.

...zur Antwort

Das ist das maximal mögliche Pech. Die Probezeit als Zweijahresfrist wird nach § 187 Abs. 1 BGB berechnet.

...zur Antwort

Rückleuchten, Blinker links und rechts hast du vergessen (letztere auch vorne).

...zur Antwort

Das Gehirn hat da außer dem zweiäugigen Stereosehen noch zwei Möglichkeiten:

  • Rekonstruktion aus Bewegung (wenn man sich seitlich bewegt, verschieben sich entfernte Gegenstände langsamer als nahe)
  • Abgleich der scheinbaren Größe und der gewohnten Größe bekannter Gegenstände

Dass du letzeres unbewusst fast immer tust, siehst du eindrucksvoll, wenn du z.B. mit einem Flugzeug über den Wolken fliegst oder über dem Meer und kaum Strukturen im Blick hast, die du aus dem Alltag kennst. Es ist auf einmal fast unmöglich einzuschätzen, wie hoch über dem Meer du dich befindest.

...zur Antwort

Du musst alle Theoriestunden mit dem Zusatzstoff Klasse B besuchen, aber nur sechs Einheiten Grundstoff. Welche sechs Lektionen du besuchst, von den zwölf, die es gibt, ist egal. Allerdings können alle Themen in der Prüfung drankommen.

...zur Antwort