Ist mein verhalten übertrieben? Wenn ja, wie kann ich mich verhalten?

annie80  09.05.2024, 15:16

Es stört dich, dass dein Ex-Mann eine neue Frau kennenlernt?

Cheyen227 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 15:17

Ja, irgendwie schon es verletzt mich

6 Antworten

Es ist zwar menschlich, dass du verletzt bist. Aber sei mal ehrlich zu dir selbst: Du lernst jemanden neues kennen - und gleichzeitig stört es dich, dass dein Exmann das auch tut?

Finde den Fehler.

Du kannst über deine gescheitere Vergangenheit trauern, den guten Erinnerungen gedenken, aber auch dir vor Augen führen, warum es zur Scheidung gekommen ist. Du kannst deinen Exmann auch mit einem Ritual innerlich aus deinem Leben entlassen, dich innerlich von ihm lösen. Du kannst dir auch Gedanken darüber machen, wie man mit Scheitern umgeht. Sich selbst und ihm vergeben.

Vielleicht hilft dir das, die Vergangenheit loszulassen und dich auf die Gegenwart und Zukunft einzulassen.


pony  09.05.2024, 15:23
 Ich lerne einen neuen Mann kennen und hab gestern erfahren, dass mein ex Mann das auch tut.

laut fragestellerin lernt der ex einen mann kennen.

1
annie80  09.05.2024, 15:23
@pony

Ja, ist nicht eindeutig. Aber schlussendlich kommt es nicht darauf an, denke ich.

1
pony  09.05.2024, 15:26
@annie80

für mich persönlich ist sowas nicht befremdlich. ich kenne mehrere männer, die nach trennung nach langjähriger beziehung eine beziehung mit einem mann eingegangen sind.

ich kenne auch frauen, die nach trennung vom ehemann festgestellt haben, dass sie sich in einer beziehung mit einer frau wohler fühlen.

aber generell sollte es egal sein. schliesslich hat sie den typen ja nicht gekauft.

1

Bei der Scheidung ging die Initiative von Dir aus, oder zumindest mit von Dir? Du hast nun einen neuen Partner in Deinem Leben - aber Dein Ex darf das nicht?

Ich empfehle Dir ernsthaft, Dich auf YouTube zum Thema "Narzissmus" schlau zu machen.

: )


Cheyen227 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 15:21

Habe ich geschrieben, dass er das nicht darf? Ich mache und sage es nicht vor ihm! Wir wohnen leider noch zusammen und wenn er es vor mir tut, tut mein Herz weh!

0
Alburnus  09.05.2024, 15:27
@Cheyen227

Okay, das hattest Du nicht gesagt.

Es ist kein Zustand, dass Ihr noch zusammen wohnt. Sieh bloß zu, dass Du in eigene vier Wände kommst - und wenn es erstmal nur 15qm irgendwo in der Provinz sind. Von dort kannst Du dann weitersehen.

0
Cheyen227 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 15:34
@Alburnus

Danke, dass du mich verstehst. Ich habe eine Neue Wohnung werde ende des Monats umziehen. Zumindest könnte man mal nachdenken, dass es für mich verletzend sein könnte, wenn man das vor einem macht und dazu so provokant das zugibt.

0

Schau mal, ihr seid geschieden.

Du bist mittlerweile bereit dazu deine Fühler auszustrecken und zu merken "Ja, ich denke ich bin bereit dazu jemand Neues kennenzulernen".

Dein Ex(!) ist seinerseits offenbar auch dazu bereit jemand Neues kennenzulernen.

Dieses "es stört mich" ist ein Rest aus der vergangenen gemeinsamen Zeit. Doch das ist vorbei. Jeder von euch lebt das eigene Leben weiter, hat eine eigene Zukunft


Cheyen227 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 15:32

Ja hast wohl Recht. Da es plötzlich unerwartet und vor mir kam hat es mich wirklich verletzt. Ich achte zuhause z.B. das ich nicht vor ihm mit den neuen schreibe oder telefoniere damit er nicht verletzt wird..

1
Cheyen227 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 15:38

Ja da hast du Recht.. aaber stell dir das mal vor.

ihr seid noch im selben Haushalt bis ende des Monats.. die eine (ich) denkt“ ich lerne zwar jemanden kennen aber ich versuche es nicht hier vor meinem ex zu machen vielleicht ist es für ihn verletzend“

und der andere sagt zu dir DIREKT „ ah übrigens werde gleich mit meinem neuen telefonieren komm nicht rein“

ich würde natürlich nicht einfach ins Zimmer rein gehen aber diese aussage ist schon echt heftig!
vor mir wird er mit ihr romantisch sein ihr Komplimente machen und ich mich soll es nicht verletzen?

0

es könnte zumindest zunächst für dich ein bisschen befremdlich sein, dass dein ex-mann plötzlich einen mann kennengelernt hat...

aber der rest ist völlig übertrieben.

Seit wann gilt bei uns neues Scheidungsrecht und man kann sich (selbst) scheiden?

Egal, welches Recht greift: geschieden ist geschieden und beide ehemaligen Ehepartner können machen, was sie wollen. Oder beinhaltet dein Scheidungsrecht nur eine, nämlich deine, einseitige Neuorientierung?